Bis einer heult! • Bakterien, Viren und andere Ausserirdische
Skip to content
19. September 2002 | Pia Drießen

Bakterien, Viren und andere Ausserirdische

Ich werde krank… seit Tagen fühl ich mich zum in die Ecke werfen und austreten. Na ja, zuerst dachte ich, dass ist das Wetter schuld. Wessen Organismus soll sich auch schon von heute auf morgen auf Temperatur- und Klimaschwankungen von 15 Grad einstellen?
Man kann das ganze auch so zusammen fassen:

Autodach auf – Autodach zu
Sonnenbrille auf – Sonnenbrille ab
Pullover aus – Pullover an
Heizung aus – Heizung an
Fenster auf – Fenster zu

Es ist zum Heulen… Von der ballernden Hitze der Heizung schwitzt man im Bett, als wäre man in der Sauna eingeschlafen.
Also reisst man das Fenster auf ("Frischluft, Kälte… ja!")… gemütlich kuschelt man sich wieder in sein Bett und schlummert seelig ein.
30 Minuten später schreckt man wieder auf. Grund: akutes Zittern und Frösteln jeglicher Körperteile *grumpf* Eine gefrorene Schweissschicht überzieht den ganzen Körper.
Also wieder aus dem Bett gekrochen, auf zum Fenster: schliessen!
Mit leicht starren Gliedern legt man sich diesmal ins Bett, ohne die Heizung wieder anzumachen… man ist schliesslich nicht dumm und sucht diesmal den Mittelweg zwischen viel zu kalt und viel zu warm!
Wenn man Glück hat kann man nun sorgar bis zum Klingeln des Weckers durchschlafen und erblickt die ersten Sonnenstrahlen mit einer Körpertemperatur von lediglich 38,9° Grad, mit der man sich noch locker zur Arbeit schleppen kann.
Hurra, das Büro ist nicht geheizt, das Fenster war auf Kipp, es ist scheisse kalt!
Als wäre das nicht schon genug quält sich Dein Chef vorbildlich mit Virus, inklusive Fieber und Schnupfen ins Büro… wie ein überdimensionales Bazillenmutterschiff schwebt er durch den Raum und macht aus allen Kollegen pflichtbewusste Leidensgenossen, denn… wir lieben unseren Chef und geteiltes Leid, ist halbes Leid… mal sehn, wie er sich freut, wenn er nächste Woche das ganze Büro für sich alleine hat.

*hatschi*

Print Friendly
Über den Autor:
Pia Drießen, 1980 in Köln geboren, verheiratet und Mutter von 3 Kindern (*2009, *2010, *2012). Von Beruf freiberufliche Autorin und Bloggerin. Bloggt seit 2002 mal lauter und mal leiser. Virtuell unterwegs auf Facebook, bei Twitter, Pinterest und auf Google+
    
Leave a Comment

           

Rabatt Wochen bei Roompot