Putztag

Oh man, bin ich fertig mit der Welt… nachdem ich einen unheimlich tiefen Schlaf in meinem neuen mega Bett hatte, hab ich den ganzen Tag mit Aufräumen und Saubermachen verbracht.
Und zwar hab ich wirklich ALLES sauber gemacht… angefangen beim Klo, über die Dusche zum Waschbecken (eigentlich ist mein Badezimmer eh der ordentlichste und sauberste Raum).
So, dann das Schlafzimmer, welches grundsätzlich auch Wäsche beinhaltet… so oft wie ich heute im Keller bei meiner Waschmaschine war könnte man schon denken, ich hätte ein Verhältnis mit ihr.
Dann natürlich das riesen Wohnzimmer… sämtlichen Kleinkram weg räumen, der sich im Laufe der Zeit auf kleinen Häufchen stapelt… langsam bekomm ich ein richtiges Platzproblem :)
Ja, die Küche… mein Heiligtum… schön putzen und polieren, vorher natürlich abspülen (mir fehlt defintiv ne Spülmachine!!!).
Und dann folgte mein grösstes Sorgenkind: Der Boden.
Ich hab in der ganzen Wohnung NUR weisse Fliesen, die ziehen den Dreck magisch an… also bin ich erstmal ne halbe Stunde mit dem Staubsauger durch alle Ecken geturnt (von wegen DextroEnergen und der Staubsauger funktioniert von selbst!), gekrönt von einem Highlight:
Ich sauge ganz ordentlich meine Tastatur ab, da sich das alles mögliche an Asche und Chipskrümeln gesammelt hat, da macht es einmal *flürchp* und weg ist die "0"-Taste. Na super, ich also den Staubsaugerbeutel fachmännisch ausgebaut und vorsichtig seziert und hier das Ergebnis: 0000000000 (Ja, sie ist wieder da :)
Zu guter Letzt hab ich dann etwa eine Stunde den Boden gewischt… blitzeblank ist er jetzt!

Ich bin völlig fertig und eins hat sich mal wieder bewahrheitet: Frauen haben definitv KEIN Putzgen ;o) AMEN

Print Friendly, PDF & Email
-Anzeige-

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.

-Anzeige-