Dem Dieter seine Story!

Plötzlich hatte ich eine eMail im Postfach. Der Absender war mir völlig unbekannt und ist es immer noch. Im Anhang: Dieter Bohlen – Nichts als die Wahrheit!
Ganze 5 Wochen habe ich diese eMail ignoriert, bis heute Abend.
Irgendwie keine Lust auf Fernsehn, keine Lust aufzuräumen, keine Lust schon ins Bett zu gehen… also ok, schau ich mal in diese besagte PDF-Datei rein. Allein das Inhaltsverzeichnis ist mehr als verwirrend, da weder die Überschriften, noch die skurielen Untertitel einen Hinweis auf den Inhalt des jeweilgen Kapitels geben.
Also versuche ich es mit den Kapiteln, welche einschlägige Frauennamen wie Nadja, Verona und Estefania beinhalten.
Ich will Euch jetzt nicht mit Einzelheiten langweilen, nur soviel sei gesagt:
Ich habe noch nie soviele Eys und Hö'ma' in einem Buch gelesen, wie in diesem. Unglaublich, dass dieser Mann auf 362 Seiten mit solch einem Wortschatz uns doch tatsächlich erzählen will, er wäre ein geiler Typ. *tztztz*
Trotzdem… ich gebe zu… sehr unterhalsam… dem Dieter sein Leben ;o)

… aber ein geiler Typ ist ein anderer *wink* :o)

Print Friendly, PDF & Email
-Anzeige-

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.

-Anzeige-