Nightmare

Ein Mensch besteht aus Körperteilen, seine Sinnesorgane nennen sich Augen, Ohren, Mund, Nase und die Haut. Alles ziemlich einfach zu bedienen und zu befriedigen.
Aber das was all diese Organe zusammen wahnehmen und dann irgendwo im Gehirn zusammen werfen ist ja noch lang kein Endprodukt.
Gefühle sind unberechenbar, benötigen aber ein gewisses Maß an Aufmerksamkeit.

Warum ist der Mensch so kompliziert? Warum haben nicht alle die gleichen Grundbedürfnisse, oder schlicht gesagt: Warum leben wir nicht nach dem Motto "So wie Du behandelt werden möchtest, so behandle auch die anderen!" -> wäre doch einfacher, oder?

Print Friendly, PDF & Email
Pia Drießen, 1980 in Köln geboren, verheiratet und Mutter von 3 Kindern (*2009, *2010, *2012). Von Beruf freiberufliche Autorin und Bloggerin. Bloggt seit 2002 mal lauter und mal leiser. Virtuell unterwegs auf Facebook, bei Twitter, Pinterest und auf Google+
Beitrag erstellt 4480

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben