Wände

Ich möchte alte Wände einreißen und neue aufbauen! Das Problem ist nur, dass die alten Wände mit der Zeit so unheimlich dick wurden. Lauter Bilder, manche schwarz-weiß, manche herrlich bunt, aber die bunten habe ich schonmal abgehängt und in Schubladen sortiert… in gute Schubladen und schlechte Schubladen. Jetzt kommt der Schritt an dem ich die grauen Bilder noch einfärben muß, bevor ich sie zuordne. Muß das eigentlich sein, oder sollte ich sie so farblos wie sie sind einfach weg packen?
Dann stellt sich als nächtest die Frage, welche Farbe die neuen Wände haben sollen. Soll ich mit der Farbauswahl noch warten? Soll ich erstmal ohne Wand auskommen? Hach, is schon alle schrecklick kompliziert.

Print Friendly, PDF & Email
Pia Drießen, 1980 in Köln geboren, verheiratet und Mutter von 3 Kindern (*2009, *2010, *2012). Von Beruf freiberufliche Autorin und Bloggerin. Bloggt seit 2002 mal lauter und mal leiser. Virtuell unterwegs auf Facebook, bei Twitter, Pinterest und auf Google+
Beitrag erstellt 4467

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben