Bis einer heult! • superlative schmerztherapie
Skip to content
26. Februar 2004 | Pia Drießen

superlative schmerztherapie

sitzen geht nicht – liegen geht nicht – stehen geht nur ganz kurz. also sitzt man da, vor seinem bildschirmarbeitsplatz – vorbildlich mit 90 Gradstellung der waden zu den oberschenkeln – ebenso vorbildliche 90 Grad von oberarmen zu unterarmen. und wat is? nix … nützt nix, is trotzdem unerträglich schmerzhaft.
also lassen wir den aok-gesundheits-geschwafel-scheiss weg und versuchen es mit abc-pflaster. ja, heiß – brennt – juckt – ist zumindest so fieß, dass es den anderen schmerz übersteigt.
ist das so gewollt? nu ja, es verschafft dem eigentlichen schmerz linderung, da man eine neue superlative von schmerz spürt – man verbrennt oberflächlich – nice.

aber eins kann ich euch sagen – steigert die produktivität ungemein – solch guten terrorpläne gegen pharma-unternehmen hat sonst keiner – bestimmt :)

Print Friendly
Über den Autor:
Pia Drießen, 1980 in Köln geboren, verheiratet und Mutter von 3 Kindern (*2009, *2010, *2012). Von Beruf freiberufliche Autorin und Bloggerin. Bloggt seit 2002 mal lauter und mal leiser. Virtuell unterwegs auf Facebook, bei Twitter, Pinterest und auf Google+
    
Leave a Comment