Bis einer heult! • Naturheilmittel
Skip to content
18. Februar 2005 | Pia Drießen

Naturheilmittel

Durch die ganze Erkältungs- und Grippewelle eingeschüchtert, war ich auf er Suche nach einem Tee für schnupfige Pias. Im SuperMarkt ein riesen Ständer mit den veschiedensten Teesorten im Angebot – herrlich – ich also meine Nase an den Ständer gehalten und den besten Duft errochen. Mein Griff landete dann auf einer Packung Fenchel-Tee – der roch irgendwie „so vertraut“.

Zu Hause dann erstmal eine riesen Kanne Fenchel-Tee aufgesetzt. Allein der Geruch machte mich schon wieder zu 3jährigen die sich nicht sehnlicher wünscht, als eine Nuckefalsche.

Einen Tag später berichte ich der Frau Mama von diesem geborgenen Erlebnis, der Entspannung und dem Wohlfühlen beim Fenchel-Tee trinken.
Meine Ausführung endet mit der Frage: „Wieso mußt ich eigentlich als Kind ständig Fenchel-Tee trinken?“ – „Weil Du immer so schrecklich Pupsen mußtest und Fenchel ist gut gegen Blähungen!“

Print Friendly
Über den Autor:
Pia Drießen, 1980 in Köln geboren, verheiratet und Mutter von 3 Kindern (*2009, *2010, *2012). Von Beruf freiberufliche Autorin und Bloggerin. Bloggt seit 2002 mal lauter und mal leiser. Virtuell unterwegs auf Facebook, bei Twitter, Pinterest und auf Google+
    
  1. nelly_pappkarton / Feb 18 2005

    was natürlich gleich die Frage aufwirft:
    Riechen Koala-Bären-Pupse nach Eukalyptus?

  2. Pia / Feb 18 2005

    Ich bin jedenfalls sicher, dass meine nicht nach Fenchel riechen oder gerochen haben.

  3. anna / Feb 18 2005

    hast du das schon deine mama gefragt?!

  4. Maetty / Feb 18 2005

    Wo gibts denn diesen Tee?
    Sowas könnte ich gebrauchen ;))

  5. Pia / Feb 18 2005

    Also so genau wollt ich das gar nicht wissen Maetty ;) Versuchs mal im SuperMarkt Deines Vertrauens.

Leave a Comment