Sündige Bücher

-Anzeige-

Ein Kommentar

  1. „Dieses Buch ist überall. Es besteht das echte Risiko, daß viele Leute, die es lesen, die Fabeln für wahr halten, die darin verbreitet werdenâ€?
    Dabei sollte der Vatikan mit Büchern, die das garnicht so meinen, wie es drin steht doch auskennen: Bei der Bibel ist es doch genauso.
    Aber ob die Gefahr durch Sakrileg so hoch ist, wie die Möglichkeit, den Inhalt der Bibel für wahr zu halten? Da war das Mittelalter, oder immernoch recht (ohne s) radikale Sekt.., ehm Glaubengemeinschaften.

    Ich find’s ja immer wieder schade, dass die ‚Jungs‘ die arme Kirche zu verhunzen :(.

    Dabei ist doch das Buch so toll ;). (Besser als Diabolus, wie ich finde :D – aber ich bin ja noch nicht durch :D)

Kommentar verfassen

-Anzeige-