bRaInWoRk

Liebe Gemeinde, liebe Brüder und Schwestern, meine lieben Schäfchen.

An diesem heutigen Mittwoch gegen 10 Uhr werde ich beginnen, ein unvergleichliches und noch nie dagewesenes Konzept zur Vermarktung und Präsentation eines Wirtschaftszweiges der Region zu erarbeiten. Ich messe diesem Konzept die Schwere einer Doktorarbeit bei – na gut, ok – Diplomarbeit. Das ganze wird unter verschärften Umständen passieren.

  1. Kollege der heute an seinem Telefonhörer festgewachsen ist.
  2. Hupkonzerte von verkeilten LKWs.
  3. Pilgerströme die für den neuen Papst beten wollen (wir sitzen direkt am Dom).
  4. grundsätzlich, sowieso nur 5 Stunden Zeit.

So, nun hol ich mir den nächsten Kaffee, mache ein paar Fingerübungen und werde dann loslegen. So ein bisschen Streß am frühen morgen sollte man nämlich unbedingt mit ausreichemd starkem Kaffe unterstreichen.

That’s the way – AH AH – I like it!

Edit: ist ja schon nach 10 – mein Zeitplan – °Panik°

Print Friendly, PDF & Email
-Anzeige-

4 Kommentare

  1. Dann drücke ich mal die Daumen, daß alles gut klappt. Schön, daß Sie trotzdem noch die Zeit für den einen oder anderen Kommentar finden. :o) – Ich bin heute etwas demotiviert und träge… *gähn*

  2. Ich Blödmann, ich muß langsam mal merken, daß Sie ja Smilies in Ihren Kommentaren haben. Und so gehörte eigentlich dieser :) in den letzten Kommentar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

-Anzeige-