Gut so!
Ich würde mich an Ihrer Stelle auch so richtig benutzt fühlen!

Und keine Angst: Kontaktieren Sie Herrn lawblog ruhig; ich kann mir vorstellen, dass dieser Vorfall revolutionär werden könnte… Problog!