Bis einer heult! • Endstation
Skip to content
13. Oktober 2005 | Pia Drießen

Endstation

Heute auf der Heimfahrt bin ich zum ersten Mal bis zur Endstation gefahren … und dann hab ich 30 Minuten auf die Bahn zurück gewartet. Scheiß gutes Buch eben *seuftz*

Print Friendly
Über den Autor:
Pia Drießen, 1980 in Köln geboren, verheiratet und Mutter von 3 Kindern (*2009, *2010, *2012). Von Beruf freiberufliche Autorin und Bloggerin. Bloggt seit 2002 mal lauter und mal leiser. Virtuell unterwegs auf Facebook, bei Twitter, Pinterest und auf Google+
    
  1. Dave-Kay / Okt 13 2005

    ich bin mal drüber hinaus gefahren:/

  2. Pia / Okt 13 2005

    Über die Endstation? Sie machen Sachen – wo ist das denn?

  3. Dave-Kay / Okt 13 2005

    wenn hbf das Ende ist, ist das leicht :)

  4. Pia / Okt 13 2005

    Nee, also meine Endstation war nix mit Hbf und leider auch völlig an der Heimat vorbei.

  5. Onkel Tank / Okt 13 2005

    welches Buch lesen sie denn zur Zeit?
    Brauche bald wieder Nachschub und vielleicht ist es ja interessant :-)

  6. Dave-Kay / Okt 13 2005

    Sie meine zwar vermutlich Frau Pia die derzeitig seltsames zeug von Dan Brown oser so ähnlich liest, aber ich will mal hier mein Buch loswerden :)
    klick
    :grin:

  7. Matthias / Okt 14 2005

    @ Herr Dave-Kay: Da fahren Sie aber schweres Geschütz auf.
    Dann doch lieber Herrn Brown im ÖPNV…. :flenn:

  8. Pia / Okt 14 2005

    Ich würde sagen, dass ich das derzeit am häufigsten gelesene Buch auf DB-Strecken lese.

  9. Dave-Kay / Okt 14 2005

    ist das ein Qualitätsmerkmal? :grin:

  10. Pia / Okt 14 2005

    Nein, ganz und gar nicht. Aber die Tatsache, dass ich völlig unbemerkt an der Heimat vorbei fahre und mir noch denke „Komisch, den Laden gibt’s bei uns auch.“ spricht schon für das Buch ;)

  11. Blaui / Okt 15 2005

    Tja, das kann mir nicht passieren. Wo ich her komme, gibts nur eine Bushaltestelle (und keine Bahn) und diese Haltestelle ist noch zugleich: Endhaltestelle :P

  12. nodch / Okt 15 2005

    @Blaui
    Das klingt recht idyllisch, wo sie herkommen, aber Bücher gibt es dort schon, oder? ;)
    Fährt ihr Bus denn nicht von der Endhaltestelle noch zum Hof des Busunternehmens, oder verweist Sie der Busfahrer dann mit Gewalt seines Gefährts?

    @Pia
    Die Bücher, bei denen man die Welt um sich herum vergisst, sind immer noch die besten. Mögen Sie ihnen niemals ausgehen.

  13. Blaui / Okt 15 2005

    Jaaah, Bücher gibts hier, sowie fließend warmes und kaltes Wasser. Der Bus macht dann Pause und fährt zurück in die Stadt :)
    Aber die Busfahrer wecken meist einen, wenn der bis dahin gepennt hat. Wobei das unmöglich ist, weil eine ziemlich kaputte Straße zu meine Dorf führt :D

  14. Falco / Okt 15 2005

    Muss sich also fast um Dan Brown handeln. Oder: „Die Möglichkeit einer Insel“. Auch schon öfters gesehen.

  15. Pia / Okt 16 2005

    Nee, viel infantiler :D

Leave a Comment