Bis einer heult! • Kryptik zum Luftmachen
Skip to content
18. November 2005 | Pia Drießen

Kryptik zum Luftmachen

Ich bin heute sehr, sehr böse. Man steckt 3 Jahre harte Arbeit in ein Projekt, opfert viel seiner Freizeit und seines Privtalebens dafür und dann kommen eine handvoll Leute, die eigentlich unterstützen sollen, und machen aus dem zuvor ernsthaften Portal eine Spaßveranstaltung mit Kinderkram-Threads. Wenn man sie dann darauf anspricht, verstehen sie das nicht einmal.

Wieso können diese Menschen Ihren Spieltrieb nicht auf Plattformen wie ilove.de oder in irgend einer msn-Group ausleben? Und ich sprech hier nicht von einem Haufen 16jähriger. Nein, in Wahrheit bin ich wohl sogar noch die Jüngste.

Unter der Hand wird gemunkelt, ich hätte wohl einen Stock im Arsch. Nein! Mir liegt einfach viel an dem Projekt und es ist in 3 Jahren nicht so groß und erfolgreich geworden, weil es eine Spaßfabrik war. Ernsthafte Diskussionen und Berichte mit richtigen Inhalten waren dafür verantwortlich.

Da werden Wetten abgeschlossen, wie lang wohl ein wirklich sinnloser Thread bestehen bleibt, bevor ich ihn lösche … und nur deswegen wird er überhaupt erst angelegt. Ja, das halte ich für eine bodenlose Frechheit, ja, das wird Konsequenzen haben.

Ich lasse nicht 3 Jahre harte Arbeit und vor allem viel Geld, welches ich investiert habe, in einem schwarzen Loch verschwinden, weil sich erwachsene Menschen wie Kinder benehmen. Ende jetzt hier! Schnauze voll! :mad:

PS: Ja, das Projekt wird absichtlich nicht beim Namen genannt. Und das soll auch so bleiben!

//EDIT: Das Projekt wurde auf Grund von Änderungen und Neuerungen vorübergehend geschlossen! Dies ist der einzige Grund. Weitere Verknüpfungen zwischen dieser und anderen Seiten möchte ich in Zukunft vermeiden. Den Schuh, dass es nun so kam, ziehe ich mir an. Damit sollte das Thema gegessen sein.

Print Friendly
Über den Autor:
Pia Drießen, 1980 in Köln geboren, verheiratet und Mutter von 3 Kindern (*2009, *2010, *2012). Von Beruf freiberufliche Autorin und Bloggerin. Bloggt seit 2002 mal lauter und mal leiser. Virtuell unterwegs auf Facebook, bei Twitter, Pinterest und auf Google+
    

15 Kommentare

  1. Herr Brain / Nov 18 2005

    Wenn Sie in diesem Feld tätig sind, werden Sie noch so manch andere derbe Endtäuschung erleben. Das Projekt scheint ja noch zu laufen, also wo ist das Problem? Die Handvoll ‚Kinder‘ wird es wohl nicht in den Abgrund treiben wenn es denn so erfolgreich ist.

    :mad: ich will den Link :!:

    BTW: Sie antworten auch nicht auf Mails, oder!? Aber eventuell ist meine Info zum Smilieproblem erst garnicht durch ihren Spamfilter gekommen…

  2. Atomaffe / Nov 18 2005

    Hui, da ist jemand sauer. Haben denn diese „Kinder“ die Befähigung dazu das Projekt platzen zu lassen?

  3. Observer / Nov 18 2005

    Als ich heute morgen die diversen Kinderbeiträge gelesen hatte, war ich für einen Moment verführt, ebenfalls einen Tipp abzugeben, wann Du deswegen hochgehst, Pia. Ich habe mich aber dann doch rechtzeitig besonnen und den Browser mit einem Kopfschütteln geschlossen.

    Viel Erfolg beim Aufräumen!

  4. André / Nov 18 2005

    :pfeif:@HerrBrain Ich denke mal, google ist dein Freund. ;) Man muss nur die richtigen Suchwörter eingeben.

  5. azrael / Nov 18 2005

    Andre, das war ja echt nicht schwer. Leider derzeit off die seite.
    Übrigens gings mir mal ähnlich, Frau Pia. Ist zwar kein Trost, aber „you are not alone“.

  6. Atomaffe / Nov 18 2005

    P.S.: Mir ist grade aufgefallen wie konträr der Artikel zum Untertitel des Blog steht. „Time to be cute“ :roll:

  7. fräulein anna / Nov 18 2005

    ich kann deinen ärger verstehen und dein verhalten nachvollziehen! ich sage nur „zurecht“!
    und außerdem kann ich mal bestätigen, das du keinen „stock im arsch“ hast *g* :wink:

  8. Alex / Nov 18 2005

    Ist kmmentieren denn nicht genau das, was die unterernährten Hirne mit ihren sinnfreien Ausrufen erzwingen wollen?

  9. Pia / Nov 19 2005

    Alex: auf was beziehst Du Dich denn???

  10. Blaui / Nov 19 2005

    So sinds die Menschen, undankbar und fies.

  11. Alex / Nov 19 2005

    Na auf diesen, deinen Text, hier.
    Ich kenn dich nicht (bin übers Bloggersdorf auf deine Seite gestoßen) und weiß deshalb auch nicht, in was du drei Jahre investiert hast.
    Aber erstens sollte man wissen, dass das anonyme Internet einfach sehr zu solchem Mist einlädt und zweitens feuerst du das Feuer mit nem Kommentar, wie es dein Text hier ist, nur an.

  12. Manu / Nov 19 2005

    feuerst du das Feuer

    :grin:

  13. Daniel / Nov 19 2005

    @azrael: Aber zum Glück gibts ja immernoch http://www.waybackmachine.org um sich offlineseiten anzuschauen.

  14. Pia / Nov 19 2005

    Alex: Das angeprangerte Verhalten in meinem Beitrag war gravierend genug, um mal wieder richtig hysterisch zu werden. Grundsätzlich feuert dieser Beitrag niemanden an, wenn es nicht Wichtigtuer gäbe, die meinen diesen noch unter Unbeteiligten zu verbreiten und somit Gerüchte zu schüren.

    Die anderen: Die Seite ist auf Grund technischer Änderungen offline. Nicht mehr und nicht weniger!

  15. ein anderer (bekannter) Alex / Nov 19 2005

    Einen wunderschönen guten Abend, liebstes Fräulein Pia

    Auch wenn ich mich lange nicht mehr zu Wort gemeldet habe war ich doch stets präsent und habe Dein „Projekt“ verfolgt :cool:

    Ich wollte nur kurz hierlassen, dass es doch durchaus normal ist, dass sich die „Unbeteiligten“ Gedanken über die plötzliche Abschaltung der Seite/des Chats machen.

    Schließlich war die Stimmung (im Forum wie im Chat) in den letzten Wochen sehr „gespannt“ – das geht nicht an allen vorbei….

    Und zum Schluss ein kleines Wort zum Nachdenken:
    Nicht die Inhalte machen eine Community groß, sondern die USER:!:

    Einen schönen Abend wünscht

    ein Alex, der weder auf der einen noch der anderen Seite steht

Für Kommentare geschlossen.

           

Rabatt Wochen bei Roompot