Bis einer heult! • new mail - unavailable
Skip to content
12. Dezember 2005 | Pia Drießen

new mail – unavailable

Da ist eine Email in meinem Gmail-Posteingang.
Ich seh sie ganz genau.
Sie wird fett angezeigt und im Gmail-Tab wird sie deutlich mit einer (1) angekündigt.

Aber ich kann sie nicht öffnen. „Hoppla …“ schreiben die Googleianer. „Unser System kann Ihre Anforderung derzeit nicht verarbeiten“

Fuck You Gmail – echt gezz!

Print Friendly
Über den Autor:
Pia Drießen, 1980 in Köln geboren, verheiratet und Mutter von 3 Kindern (*2009, *2010, *2012). Von Beruf freiberufliche Autorin und Bloggerin. Bloggt seit 2002 mal lauter und mal leiser. Virtuell unterwegs auf Facebook, bei Twitter, Pinterest und auf Google+
    
  1. Peter / Dez 12 2005

    Was ist los Frau Pia? Sie benutzen immer öfter Wörter die Guterzogene Mädchen nicht benutzen sollten.
    Hochachtungsvoll.

  2. Christian / Dez 12 2005

    … das muss am neuen Layout liegen.

    Oder vielleicht doch das Layout am nicht „guterzogenen Mädchen“ :smile:

  3. subcess / Dez 12 2005

    böse :eek:?? find ich gut! :ja:

  4. KiNGU / Dez 12 2005

    „Good girls go to heaven… Bad girls go Backstage!“ :grin:

    Anbei darf ich – zum Thema passend – „Böhse Mädchen“ von den Wilden Jungs empfehlen. :)

    (Darf ich übrigens angemerken, dass ich trotz allem das „Pinky & Brain“ Theme vermisse. War einfach klasse. :grin:)

  5. MC Winkel / Dez 12 2005

    Ach komm´, sonst sind die doch ganz okay…

  6. Dave-Kay / Dez 12 2005

    Was ist los Frau Pia? Sie benutzen immer öfter Wörter die Guterzogene Mädchen nicht benutzen sollten.

    Mag sein, aber das macht sie sympathisch :)
    „guterzogene Mädchen“ gehören an den Herd.:grin:

  7. Alex / Dez 12 2005

    Warum meldet man sich denn auch bitte bei gMail an!?

  8. Legolas / Dez 12 2005

    Warum meldet man sich denn auch bitte bei gMail an!?

    Und warum nicht? Ich nutze mittlerweile nur noch meine gMail-Adressen und bin voll zufrieden. Speicherplatz ohne Ende, ein hervorragender Spamfilter, keine doofe Eigenwerbung, kostenlos, gutes und übersichtliches Webiterface, trotzdem POP3-fähig, ….

  9. Pia / Dez 12 2005

    Da hat er Herr Legolas Recht. Nur an ihren Fehlermeldungen sollen die Jungs noch was arbeiten. :wink:

  10. Dirk / Dez 12 2005

    Ich find gmail auch nicht so dolle. Einziger Vorteil: Von überall erreichbar. Aber der Spam-Filter, naja. Ich mag das nicht, wenn da tausende ungelesen drin rumliegen. Da bleib ich lieber bei meinem lokalen Client.

  11. Philomenon / Dez 12 2005

    @Alex
    Kennst du einen anderen kostenlosen Dienst, der mehr oder bessere geniale Features bereitstellt und obendrein noch schnell ist? Neben den schon von Legolos angesprochenen Punkten kommen noch Labeln, Suchen und vor allem schnelles Finden, das Anzeigen aller von einer Person bekommenen E-Mails durch klicken auf den Kontakt und natürlich die „Diskussionsfunktion“ hinzu.

    @Legolas
    Achtung: Laut Programmrichtlinien darf man nur einen Account bei Gmail angelegt haben. Ansonsten droht kommentarlose Löschung des Accounts.

  12. Legolas / Dez 12 2005

    Achtung: Laut Programmrichtlinien darf man nur einen Account bei Gmail angelegt haben. Ansonsten droht kommentarlose Löschung des Accounts

    Da ich eine nachgewiesenermassen gespaltene Persönlichkeit bin, gilt dieser Passus nicht für mich. Sagt zumindest mein Seelenklempner. Und überhaupt: Spalter :D

Leave a Comment

           

Rabatt Wochen bei Roompot