Bis einer heult! • 'mein erster Freund'©
Skip to content
9. Januar 2006 | Pia Drießen

‚mein erster Freund’©

‚Mein erster Freund’©, also der, mit dem man dann nicht mehr nur noch Händchen hielt, war 2 Jahre älter als ich. Im Alter von 14 Jahren sind das natürlich Lichtjahre und ich fand das fürchterlich cool, einen 16jährigen Freund zu haben. Vor kurzem fragte mich jemand, was mich denn damals an ihm gereizt hätte, denn objektiv und aus einer Distanz von 9 Jahren betrachtet, gab es dafür wohl keine von Dritten nachvollziehbaren Gründe.

Auf der Suche nach, zumindest für mich nachvollziehbaren Gründen, gelange ich zu folgender Erkenntnis:

  1. er war älter, nämlich 2 LichtJahre.
  2. er trank Bier (das dürfen ja nur die „großen“ Jungs)
  3. er rauchte (das dürfen erst recht nur die großen Jungs)

Er hat mich also quasi allein mit seiner Gegenwart älter und erwachsender wirken lassen, was ja in einem so sozialkritischen Pubertätsalter wie 14 super wichtig ist! Außerdem hatte er ausschließlich positiven Einfluss auf mich. Ich lernte ziemlich schnell, wie man auf Lunge raucht, wie viel Bier ein 14jähriger Pubertätskörper verträgt und wie man den lahmsten, schmerzlichsten und ernüchterndsten, aber wohlgemerkt auch den ersten, Sex haben kann – da war ich 15. Unsere Wege trennten sich nach ziemlich genau 2 Jahren, als ich 16 bzw. er 18 war.

Wir haben den Kontakt nie ganz verloren, aber wissen heute auch beide sehr genau, dass an unserer „ersten Beziehung“ so ziemlich nix stimmte, wir überhaupt nicht zusammen passen und auch niemals zusammen passen werden. Irgendwo habe ich mal über mich geschrieben, dass ich unqualifizierten und unlustigen Klugschiss hasse. Und jetzt raten Sie mal, was ‚mein erster Freund’© besonders gut konnte/kann …

Print Friendly
Über den Autor:
Pia Drießen, 1980 in Köln geboren, verheiratet und Mutter von 3 Kindern (*2009, *2010, *2012). Von Beruf freiberufliche Autorin und Bloggerin. Bloggt seit 2002 mal lauter und mal leiser. Virtuell unterwegs auf Facebook, bei Twitter, Pinterest und auf Google+
    
  1. Legolas / Jan 9 2006

    Das nenne ich doch mal eine ernüchternde Bilanz. Nach Jahren festzustellen, dass der erste Freund ein Klugscheisser war und sonst nicht viel zu bieten hatte ;) Na hauptsache damals schien alles passend.

  2. marcc / Jan 9 2006

    Und gibt es jetzt einen damals verschmähten Verehrer? Der, der sich nun sagen kann, er hab es ja damals schon gewusst, dass der Kerl nicht der Richtige für Frl. Pia ist.

  3. Pia / Jan 9 2006

    Ob es einen verschmähten Verehrer gab, weiß ich nicht. Und wenn ja, ist es jetzt eh zu spät ;)

  4. eco / Jan 9 2006

    Man möchte sich Ihre Beschreibung des „lahmsten, schmerzlichsten und ernüchterndsten“ Sex gar nicht vorstellen..
    „Drin isser, heppheppehepp ERSTER! *schnarch*“ :grin:

  5. cads / Jan 9 2006

    Was doch mal wieder belegt, daß die miesesten Typen immer die besten Mädels abgreifen. Kann es sein, daß Frauen tendenziell masochistisch veranlagt sind?

  6. Herr D. / Jan 9 2006

    @ eco: Sie scheinen sich da ja auszukennen :grin:

    @ Frl. Pia: Sie hätten wirklich auf ihren großen Bruder hören sollen :ja:

Leave a Comment

           

Rabatt Wochen bei Roompot