BadHairDay – Foto

Et voilà – es sei dazu gesagt, dass ich auf folgendem Bild bereits versucht habe das/den Pony mit Gel platt bzw. in Ansätzen glatt zu ziehen. Sonst steht es/er wie ein kleiner Fiffi ab.


vor_nach_hair

Print Friendly, PDF & Email
-Anzeige-

45 Heulsusen

  1. also isch find auch das es gut aussieht, aber ich bin ja auch nicht ihren anblick (mit glatten haaren) gewöhnt und muss mich umstellen … und kann natürlich auch nicht beurteilen ob es zu ihrem typ passt oder nicht!

  2. Ich mag Locken gar nicht! Absolut nicht!:shock:
    Aber das Foto sieht mal richtig toll aus! :ja:

    Ich find’s besser als vor-hair. Ja, sogar viel besser. Beibehalten, bitte.

  3. Ich wünsche mir von dem Vor-Hair-Nach-Hair-Bild eine Version mit 1280×1024 Auflösung. Zusätzlich dazu hätte ich noch gern die Erlaubnis, dieses Bild dann als mein neues Desktop-Bild einzurichten.

  4. Stefan

    ich hab keine ahnung was man dagegen tut, aber den friseusenlook macht erst das untere ende der haare.
    als mein browser beim seitenaufbau noch bis zum kinn abgeschnitten hat sah’s gut aus.

  5. Zugegeben, das „Vorher“ gefällt mir dann doch noch ein wenig besser. Die glatten Haare bringen das Gesicht besser zur geltung und legen den Fokus auf die sehr hübschen Augen. Doch was weiß ich schon, jemand der seit über 12 Jahren nicht mehr beim Hairstylisten war :smile:

  6. Wow mir gefaellt der neue Look viel besser :ja:

    Die Frage ist eher, wie Du Dich fuehlst. Also passt der Wuschelkopf zu Dir (und dem was Du innerlich fuehlst), oder nicht :-)

    Ich kann mich immernoch nicht dazu durchringen, meine langen Haare zu schneiden *seufz*

  7. Also sooooooo schlecht sieht das jetzt net aus. Net so – man verzeihe mir die nicht böse gemeinte Wortwahl – „langweilig“ wie vorher. Finds net schlecht, aber was weiß schon einer, der den Rasierer imme auf 3mm stellt über Locken…

  8. Andrea

    Also die Frisur kenn ich, die ist eindeutig aus den 80ern – denn da hab ich die getragen :grin:
    Eine Haarkur für Dauerwelle, ein Repairspray, das im Haar bleibt (von der Marke mit dem schwarzen Kopf), breite Strähnen glattkämmen und statt auf Papillotten oder Wickler auf gerollte Papiertücher wickeln, ganz locker, verknoten, warten. Wupp, haste schöne Korkenzieherlocker (und damit kann man zur Not ne feine Hochsteckfrisur machen). Viel Spass!

  9. Herr D.

    Das Bild ist also geschönt…
    Jetzt würde ich doch gerne auch mal ein Bild von dem „explodierten Sofakissen“ sehen.

    @ Herr H.: Sind sie bestechlich?:cool:

  10. Imani

    Also, ich muss ma wieder meinen senf dazu geben. Erstens: Wie kommste auf die Idee dir locken zu machen, ich mein vorher sah doch ganz nett aus, zwar nicht bombe , aber nett (TROPF…TROPF). Und Zweitens: schadenfreude ist doch einer der besten Freuden die ein mann haben kann. Das lustige daran ist das du jetzte mit den gleichen problemen zu kämpfen hast wie ich, nur der Unterschied ist das es bei mir Natur ist und morgens, nach dem aufstehen, noch schlimmer aussieht als bei dir auf dem Bild. Und ja, ich habe als Mann etwas längere haare und diese mit meinem südländer-temperament morgens um 6 uhr in den griff zu kriegen, während man(n) eh schon unter zeit druck steht, grenzt tag für tag an ein wunder und hat schon meine WG Genossin oft zum wutausbruch gebracht.( HA da ist die Schadenfreude wieder) Aber als Frau verstehst du das sicherlich! Dennoch, stiffen upper lip up little lady und mach dir kein kopf, wird schon wieder. Und wenn nicht, gibts ja immer noch den Rasierer…In diesem Sinne: Mach nichts unüberlegtes…

  11. derHase

    Also Fr. Pia, ich wollt‘ ja nicht sagen aber nach den Kommentaren muß ich.
    So, oder so ähnlich sah auch meine letzten Lockenpracht aus. Gut, zu diesem Zeitpunkt war mein Haupt so gut wie vollständig mit feinem, dünnen Haar bedeckt (jetzt werden sie grau und dezimieren sich jeden Tag). Noch heute, wenn es mir zu gut geht, zeige ich mein Führerscheinphoto und ernte dafür ungläubiges Gelächter. „Und so bist du auf die Straße“. Nicht böse sein denn nur aus Fehlern lernt man.

  12. Alex

    Es ist nie verkehrt, etwas neues auszuprobieren und nur aus Fehlern kann man lernen ;)

    Aber wenn der tägliche Zeitaufwand, um die Haare zu bendigen, so stark gestiegen ist, dann würde ich für die Zukunft wieder auf die erste Version zurückgreifen.

    Btw. ich stimmte Post #06 zu ::>

  13. Kathi

    Frau Pia, Sie haben Glück, Ihre Haare sehen nicht von Natur aus so aus, meine schon, in ein paar Wochen ist bei Ihnen alles wieder gut, ich werde den rest meines lebens damit zu kämpfen haben. :-)

    Ansonsten: die FrizzEase-Produkte sind gut, eine ganz feine Wiildschweinborstenhaarrundbürste mit waaaansinnig vielen Borsten und ein paar Haarnadeln können auch helfen. Geschmeidiger bekommt man die Haare entweder mit Handcreme, evtl. n bißchen (!!!!) Klettenwurzöl, einer Pantene-Kur für glatte Haare (viele Silikone beschweren das Haar) oder ganz klassisch mit Wachs, nicht mit Gel, das macht sie nur noch kringeliger .

    Viel Erfolg.

    Aber ehrlich: die totale Katastrophe isses nicht, zur Not halt zusammenstecken :-) einen schönen Menschen entstellt eine Dauerwelle auch nicht, dazu brauchts dann schon mehr.

  14. Also, ich schließe mich meinen 235 Vorrednern an: Das sieht doch wirklich „not too bad!“ aus. Kann mir vorstellen, dass Du Duch noch nicht dran gewöhnt hast, aber gut isses schon! Ziemlich gut!

  15. Frau Pia, ich leide ab sofort offiziell mit.
    Vor-Hair sah VIEL besser aus… das neue erinnert mich irgendwie an „Frauentausch“ ;-)
    Ich drücke also ab sofort die Daumen, daß die Aktion „Locken weg“ Erfolg hat!

  16. Ach lassen Sie mal. Sieht doch nicht so verkehrt aus. Kann aber auch daran liegen das ich ein Faible für Locken habe…
    Ansonsten kann sie Herr H. ja bügeln. Äh… ich meine mit Bügeleisen auf niedriger Stufe. Nicht das was sie wieder denken…:baeh: ..::blubb::..

  17. Ach, so schlimm ist es wirklich nicht, aber möglicherweise fühlt man sich nicht so doll, wenn man vorher ein anderes Bild im Kopf hatte? Kann ich auch nur raten, die Zeit unterm Trockner zu investieren und verschiedene Wickler erstmal auszuprobieren. Da hatt‘ ich mal so Papillotendrang – und war jedesmal hinterher auf’m Boden bei dem Ergebnis…

    Alles wird wieder gut :ja:

  18. Also beides ist fein, aber die Locken find ich Klasse! Ja, macht Dich noch frecher.
    Und ich schließe mich Post #11 an, ich hätte das auch gerne in großer Auflösung für ein Desktopbild … Bittebittebittebitte. *bettel*

  19. Barnosch

    Für mich sieht das ein bißchen nach „Mandy von drüben “ aus.
    Aber grundsätzlich nicht soo schlecht.

    Ich hab ne Freundin die macht das andersrum. Die hat ne Assi-Mähne und kriegts das mit nem Glätteisen in den Griff. Wäre das nicht mal einen Versuch wert?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.

-Anzeige-