Bis einer heult! • Schnauze voll für 1 € ...
Skip to content
29. Januar 2006 | Pia Drießen

Schnauze voll für 1 € …

… meint eine große Burger-Kette. Bei mir kriegen Sie das umsonst!

Gestern rief meine Schwester an, ihr sei das Auto verreckt, ob ich ihr wohl meins leihen könnte. Klar, mein Auto steht zurzeit eh nur rum und ein wenig Auslauf würde dem wohl nicht schaden. Wir würden es ihr später, auf dem Weg zu unseren Eltern, vorbei bringen.

Eine Stunde später fahren Herr H. und ich auf den Parkplatz, auf dem mein Auto steht und Herr H. grinst: „Na, hoffentlich springt der überhaupt noch an.“ Ich quittiere das mit einem trockenen „Haha!“ und steige aus. Die letzte Fahrt, die mein kleiner Lupo machte, war die zum TÜV und zurück. Das war im Oktober.

Ich setzte mich also in mein kleines Lupomobil und drehe den Zündschlüssel … und jetzt raten Sie mal!
Kein brömmbrömmbrömm und auch kein ickickickick_aus. Nur noch ein lautes und simples KLICK!

Die Batterie ist leer, aber so was von. Das Autoradio geht noch kurz an, um den Radiosprecher nach nur 3 Sekunden das Wort abhacken.

Nu hab ich die Schnauze mit der Karre echt voll. Gut, sie kann da wohl nix für, dass sie nur rum steht und nicht bewegt wird. Da kann man schon mal vor lauter Einsamkeit die Batterie komplett entladen. Wir haben dann heute Überbrückt und das Lupomobil erstmal in die Hände meiner Schwester übergeben … aber eine Lösung ist das kaum. Ich werd mich wohl von meinem Lupomobil trennen müssen. Das schmerzt zwar, ist aber immer noch besser, als es an Einsamkeit völlig verrotten zu lassen.

Mal Schwacke fragen, was die zum Wert sagen …

Print Friendly
Über den Autor:
Pia Drießen, 1980 in Köln geboren, verheiratet und Mutter von 3 Kindern (*2009, *2010, *2012). Von Beruf freiberufliche Autorin und Bloggerin. Bloggt seit 2002 mal lauter und mal leiser. Virtuell unterwegs auf Facebook, bei Twitter, Pinterest und auf Google+
    
  1. Legolas / Jan 29 2006

    Das muss wohl Gedankenübertragung von Auto zu Auto sein. Mein gestriger Neuerwerb hat ebenfalls von Oktober bis gestern rumgestanden und die Batterie ist komplett leer. Jetzt habe ich nur kein Überbrückungskabel da. Aber was viel besseres: Ein Ladegerät für Autobatterien. Also die Batterie ausgebaut, hochgeschleppt und …. das Ladegerät gesucht. Das stand 8 Jahre am selben Platz. Und jetzt finde ich es nicht mehr. War ja klar.

  2. Pia / Jan 29 2006

    Ja, ein Batterieladegerät haben wir auch und direkt mit dem Lupomobil aus dem Haus gegeben. Man weiß ja nie!

  3. Legolas / Jan 29 2006

    Ich habs gefunden. Freude.
    Muss wohl bei einer Aufräumaktion in den Keller gewandert sein.

  4. Sascha / Jan 29 2006

    Bei der Kälte läßt man sein Auto ja auch nicht so lange stehen… Also echt jetzt! :wink:

  5. Helmut / Jan 29 2006

    Eine neue Batterie kostet doch auch nur noch 50€, billiger wie der Sche… Akku von meinem SchLepptop.

  6. fräulein anna / Jan 29 2006

    ach frau pia, ich bin ja gern mit ihrem autochen mit/gefahren.
    wissen sie noch, die fahrt als der Herr H. gefahren ist? :eek: und wissen sie noch, als sie mir ihr autochen zur verfügung stellten, als ich bei ihnen zu besuch war? das war wirklich sehr nett! :-)

  7. dfusion / Jan 30 2006

    Schwacke?

    Also bei einem Wagen der so lange auf einem Parkplatz stand, wird Schwacke nur noch eines sagen: Au Kacke!

    :mad:

  8. Legolas / Jan 30 2006

    Wieso das denn? Nach 4 Monaten auf dem Parkplatz leidet ja nur die Batteie. Der Rest wird. im Gegensatz zum aktiven Betrieb, sogar geschont.

  9. Pia / Jan 30 2006

    Eben Herr Legolas, eben. Das Lupomobil ist 3 Jahre alt, ist mit sämtlichen Extras ausgestattet und hat etwa 28.000 Km gelaufen … da erwartet man sich schon noch einen gewissen Wert.

  10. R. / Jan 30 2006

    Dafür sollten Sie tatsächlich noch einiges bekommen…

  11. Oliver J. / Jan 30 2006

    Der Gebrauchtwagenmarkt sieht zur Zeit wirklich schlecht aus. Ich habe für mein Möff ca. dreieinhalb Mille weniger bekommen, als die Liste es versprochen hat. Unfallfrei, zahlreichte Extras, TDI… Das hat wirklich weh getan!

    Wenn es nicht unbedingt sein muss, würde ich ihn behalten.:ja:

  12. Volker / Jan 30 2006

    Schlimmstenfalls mal mir nen Angebot zukommen lassen. Ich such nämlich noch nen Wagen.

Leave a Comment