Von Frauen und Füßen und Geld

Ich habe es getan. Nach sehr langer Zeit mal wieder … und ich bin mir noch nicht sicher, ob es richtig war.

Vor rund einem Jahr setzte ich mich selber auf Schuh-Kauf-Entzug. Das ganze hatte 2 Gründe:

  1. ich wollte Geld sparen oder selbstkritischer betrachtet: ich musste Geld sparen!
  2. ich wollte die Kontrolle über mich zurück gewinnen; war diese doch schon lange in die Hand von diversen Mode-Magazinen und Schuh-Commercials gefallen.

Der ein oder andere wird das kennen. Man weiß, dass etwas falsch oder nicht nötig ist … oder eben falsch, eventuell aber auch einfach nicht nötig. Man tut es dann trotzdem, verspürt eine 3stündige Befriedigung und bereut bereits ab dem nächsten Tag die eigene Tat.

So ging es mir vor rund einem Jahr nach zig unnötigen Mode-Kaufräuschen (schönes Plural). Heute habe ich mich dann in die Höhle des Löwen gewagt und bin die Top 2 der Kölner Einkaufsstraßen abgelaufen. Hohestraße hoch, Schildergasse wieder runter.

Natürlich bin ich fündig geworden. So ein paar trendige Cowgirl-Stiefeletten, nicht zu protzig, nicht zu nuttig und vor allem nicht so teuer, darf ich nun mein Eigen nennen. Das schlechte Gewissen, Geld für nicht lebensnotwendige Aufhübsch-Artikel ausgegeben zu haben, ist doch größer als zuerst angenommen. Vielleicht bin ich in diesem einem Jahr vernünftiger geworden, vielleicht aber auch einfach nur unsicher, wie man noch gleich richtig viel Kohle für richtig unnötigen Scheiß aus dem Fenster wirft.

Die Stiefeletten sind aber trotzdem hübsch!

Print Friendly, PDF & Email
-Anzeige-

8 Kommentare

  1. Wie sehen den trendige Cowgirl-Stiefeletten aus? Ich glaube, dieser Trend ist mir noch gar nicht aufgefallen.

    Als Mann ist es zum Glück einfacher. Ich schaue daher eher, dass Klamotten und Schuhe eine Halbwertzeit von eher so 5 Jahren statt 5 Monaten haben.

  2. Auch wenn ich mich jetzt vollkommen unbeliebt mache: "Cowgirl-Stiefeletten, […] nicht zu nuttig …" – geht das überhaupt?

    Zum Kaufverhalten ansonst sag ich nix, einmal im Jahr was unnötiges kaufen ist nun wirklich nicht verwerflich.

  3. Ich kann grad solchen Dingen super wiederstehen, aber dafür hab ich ein schlechtes Gewissen, weil ich wieder keinen Sport gemacht und "Oreo´s" gefuttert hab! Aber sagen Sie ma, gibts ein Foto von den Stiefelchen, und wo gibts die?!:oops:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.

-Anzeige-