Bis einer heult! • Zeitnutzung für Fortgeschrittene
Skip to content
22. März 2006 | Pia Drießen

Zeitnutzung für Fortgeschrittene

Am Sonntag wird uns ja wieder eine Stunde geklaut.

PRO: Man könnte diese Stunde mit Dingen wie Bügeln verbringen müssen.

CONTRA: Man könnte diese Stunde splitterfasernackt und mit atemberaubenden Sex verbringen.

Jetzt hab ich mir natürlich überlegt, wie man solch kniffelige Angelegenheit am besten löst, denn die Wäsche muss ja gebügelt werden, aber Sex will man schließlich auch haben. Wird uns eine Stunde geklaut, sagt uns die Vernunft, dass das Arbeiten stets vor dem Vergnügen kommt. Ich hab mir das also so gedacht:

FAZIT: Einfach beim Bügeln von hinten beglücken lassen und schwups, schon hat man die fehlende Stunde optimal ausgeglichen.

Dann käme also die Arbeite vor dem Vergünugen, denn man wird ja von hinten beglückt. Außerdem muss man auf den Spaß nicht verzichten, auch wenn einem die genannte Stunde fehlt.

Blöd nur, dass ich die Wäsche schon gebügelt habe und Sonntag die Fenster geputzt werden müssen.

Print Friendly
Über den Autor:
Pia Drießen, 1980 in Köln geboren, verheiratet und Mutter von 3 Kindern (*2009, *2010, *2012). Von Beruf freiberufliche Autorin und Bloggerin. Bloggt seit 2002 mal lauter und mal leiser. Virtuell unterwegs auf Facebook, bei Twitter, Pinterest und auf Google+
    
  1. seelchen / Mrz 22 2006

    Da erfreuen Sie mit Sicherheit ihre Nachbarn. Mit dem Fensterputzen, versteht sich.:wink:

  2. Steffen / Mrz 22 2006

    Warum putzen sie nich einfach am Samstag die Fenster? Dann hätten sie am Sonntag Zeit für andere Dinge.

  3. Pia / Mrz 22 2006

    Weil wir am Samstag gar nicht zu Hause sind. Blöd, nicht?

  4. eco / Mrz 22 2006

    Pudern beim Fensterwischen
    lässt den Nachbarn kräftig zischen :grin:

  5. Mainbube / Mrz 22 2006

    Das sind ja nette Ideen :pfeif:

  6. dfusion / Mrz 22 2006

    :???:

  7. MC Winkel / Mrz 22 2006

    Wie eine Stunde? Das Vögeln dauert bei Ihnen länger als 10 Minuten? Wann soll man denn da noch bloggen?

  8. snail / Mrz 22 2006

    Bügeln oder gebügelt werden?, das ist hier die Frage. :roll:

  9. Tobias K. / Mrz 22 2006

    Öhm… am Sonntag ist bei uns Fensterputzen sowie Wäsche auf die Wäscheleine hängen verboten… Dafür brennts manchmal Sonntags. Zollstock halt.

  10. André / Mrz 22 2006

    Nur dumm, wenn das Vergnügen dann auch noch vor der Arbeit KOMMT. :pfeif:

  11. Legolas / Mrz 22 2006

    So langsam entwickelt sich das hier zu einem FSK16-Blog ;)

  12. Pia / Mrz 22 2006

    Meinen Sie es wird Zeit für den X-Check? ;)
    Das ist der Frühling … eben.

  13. marcc / Mrz 22 2006

    Ich höre schon die ersten Stecher, die am Monatg angeben sie hätten bei ihrer Schnalle Samstag Nacht eine Stunde lang den Bohrer gedrillt. So zwischen zwei und drei Uhr…

  14. Christian / Mrz 22 2006

    »ja, Herr Doktor, wie das zu DEN Verbrennungen gekommen ist? – also das war so, ich wusste ja nicht was ich anziehen wollte, als mir die schöne blaue Bluse einfiel, aber die war ja frisch gewaschen und noch nicht gebügelt.
    Aber ich hatte mich ja schon ausgezogen, weil ich mich ja dringend umziehen musste. Also hab ich eben schnell den Bügeltisch aufgebaut und angefangen, die Bluse zu bügeln. Leider ist mir die Dose mit der Sprühstärke genau in dem Moment hingefallen als gerade mein Freund vorbeikam, der war natürlich auch gerade nackt, weil er sich ja auch umziehen wollte, und dann ist er über die Dose gestolpert und hat mich von hinten angerempelt und dann ist meine rechte Brust genau zwischen das heisse Bügeleisen und die Bluse geraten und das tat natürlich sehr weh und ich habe mich erschrocken und mich im Kabel vom Bügeleisen verheddert und habe das Bügeleisen dann genau meinem Freund auf den äh.. Bauch geschleudert und äh, genau. So war das nämlich«

  15. .chris / Mrz 22 2006

    @marcc: Bezogen auf die Länge des GV allgemein, oder nur auf die „geklaute“ Stunde?

  16. Tobias K. / Mrz 22 2006

    Wenn schon Samenklau als Mundraub geahndet wird, dürfte Stundenklau doch schneller verjähren als Haftstrafen für Tagediebe, oder? :baeh:

  17. tensidpropaganda / Mrz 22 2006

    Achten Sie dabei auf die Hebelwirkung des Bügelbretts bei leichten Gewichtsverlagerungen, wie ich mir hab sagen lassen kann sowas Verletzungen nach sich ziehen, deren Erklärung beim zuständigen Krankenhauspersonal ein Dauergrinsen verursacht. In solchen Momenten wünscht man sich auch als Mitglied des männlichen Geschlechts stark deckendes Make up um die leichte Errötung zu kaschieren.

  18. Helmut / Mrz 22 2006

    Ich bin für Sex. Natürlich mit EineR/M Fremden Person (daher FREMDGEHEN). Diese Stunde ist ja also nicht vorhanden, nichts kann nachgewiesen werden. Oder anders herum? Oder was ? Scheisse, ich glaube dann schlafe ich doch besser einmal richtig kurz aus.:cry:

  19. Timo / Mrz 22 2006

    Ich würde mir ja einfach vornehmen um ein Uhr nachts mit dem Bügeln anzufangen und eine Stunde Zeit dafür zu opfern, wenn also anschließend (nach der Arbeit) nur noch das Vergnügen auf dem Plan steht, kommt uns die geklaute Stunde unterm Strich ja doch zu gute. Man fängt um Eins an, die Uhr wird auf zwei vorgestellt, die Stunde arbeit ist vorbei, den Rest der Nacht verbringt man mit dem Vergnügen und am nächsten Tag wird ein Wollpulli, den man nicht bügeln muß, angezogen… :pfeif:

  20. ReneS / Mrz 23 2006

    Da haben Sie mit meiner Fantasie jetzt aber was angerichtet… das Bild werde ich jetzt mehr los. Frau Pia beim Bügeln… :oops:

  21. Manu / Mrz 23 2006

    Ihnen fehlt offensichtlich der passende Smilie. :wink:

    Viel Spaß beim… öhm… Fensterputzen.

  22. Lazy / Mrz 24 2006

    viel spaß passt wohl am besten *g*

  23. Herr H. / Aug 16 2006

    Na das nenn ich mal einen zeitgerechten Trackback zum Thema Zeitumstellung.

  24. Pia / Aug 16 2006

    Der Herr Dramaking scheint gerade an seinem WP zu fummel. Hier schlagen minütlich neue Trackbacks zu uralten Beiträgen auf.

Trackbacks und Pingbacks

  1. Zeitumstellung am Wochenende at Dramaking
Leave a Comment

           

Rabatt Wochen bei Roompot