Bis einer heult! • Simsation
Skip to content
18. April 2006 | Pia Drießen

Simsation

Sims 2Das Osterwochenende wurde unter anderem dafür geopfert, endlich mal wieder eine ausgiebige Runde Sims2 zu spielen. Ich verwende hier absichtlich das Wort spielen, da mir „Zocken“ im Zusammenhang mit einem „ich bau mir Menschen und bestimmte ihr Leben“ etwas fehlplaziert scheint. Herr H. sitzt währenddessen an seinem Schreibtisch neben mir und spielt die Männerausgabe: SimCity.

Ich bastle mir zuerst einen H.-Sim zusammen und finde, dass ich ihn auch ganz gut getroffen hab. Als Lebenssinn gebe ich ihm die Liebschaften per Klick mit und bestimmte noch, dass er vom Sternzeichen Waage sein soll. So könnte es gehen. Dem Pia-Sim verpasse ich braune Zöpfe und eine große Nase, außerdem den Lebenssinn Familie.
Nun stehen Pia-Sim und H.-Sim nebeneinander uns grinsen in die Kamera. Bis auf die Tatsache, dass meine Sims beide gleichgroß sind, sieht das ganze gar nicht mal so schlecht aus.

Es vergehen so rund 2 Wochen und die beiden sind sich schon beträchtlich näher gekommen. Weigerten sie sich zu Beginn noch vehement in einem Bett zu schlafen, schlafen beide nun bereits in Unterwäsche im selben Bett. Fummelei unter der Bettdecke gab´s noch nicht, nur wildes Rumgeknutsche.

Weil Pia-Sim derzeit viel arbeitet, da sie zur Ausbilderin befördert wurde, schaffen sich die beiden eine Haushälterin an. Es dauert 3 Tage und H.-Sim flirtet zum ersten Mal mit der Haushälterin. Ist ja auch klar, hat die doch ein kleines Schwarzes mit Spitzenschürzchen und Häubchen an, während Pia-Sim inner diese hässliche und stinkende Uniform trägt. H.-Sim ist zu diesem Zeitpunkt noch Tankwart.

Just in dem Moment, als Pia-Sim verschwitzt und hygienisch am Ende nach Hause kommt, knutscht H.-Sim die Haushälterin vor der Haus. Pia-Sim haut H.-Sim ordentlich eine rein, ohne dass ich ihr dies erst durch diverse Mausklicks sagen muss. Schlaues Mädchen!

Im Gegenzug flirtet Pia-Sim vor H.-Sims Augen mit einem Kollegen. Die beiden schlafen die folgenden 5 Tage wieder nicht in einem Bett und ich muss somit schon wieder ein Gästebett kaufen und in die Lounge stellen.

Am fünften Tag entschuldigt sich H.-Sim und die beiden krabbeln wieder in ein Bett (das Gästebett lass ich da jetzt aber sicherheitshalber erst Mal stehen.).

Als H.-Sim am nächsten Morgen gefüllte Waffeln machen möchte, gerät der Herd in Flammen. Es brennt! Durch das schrille und wirklich laute Sirenengeheul werde ich hektisch und klicke hysterisch durchs Menü, um die Feuerwehr zu rufen. Herr H. neben mir ist ebenso hektisch und klickt wie ein Irrer auf irgend etwas ein. Als das Feuer unter Kontrolle ist sieht er mich an und fragt, was denn los gewesen wäre.

„Meine Küche hat gebrannt. Guck da!“ Ich presse meinen Zeigefinger auf die Stelle am Monitor, an der Rauchschwaden aufsteigen. „Und bei Dir?“

„Bei mir auch!“, sagt Herr H. und deutet auf die Rauchschwaden, die aus seiner Stadt aufsteigen.

Print Friendly
Über den Autor:
Pia Drießen, 1980 in Köln geboren, verheiratet und Mutter von 3 Kindern (*2009, *2010, *2012). Von Beruf freiberufliche Autorin und Bloggerin. Bloggt seit 2002 mal lauter und mal leiser. Virtuell unterwegs auf Facebook, bei Twitter, Pinterest und auf Google+
    
  1. Tigerente / Apr 18 2006

    Ich liiiiiiebe die Sims :wink: Mein Freund findet das auch immer putzig, wenn ich uns „erschaffe“ und ein tolles Haus baue. Leider habe ich auch viel zu wenig Zeit für die daddelei :???:
    Liebe Grüße aus Hamburg, das Entchen

  2. Willi / Apr 18 2006

    Ich will auch gerne mal wieder :grin:

  3. Anne / Apr 18 2006

    Ich auch, ich auch. Hab mir auch letztens einen Herrn S. und eine Frau Anne gebastelt, um das Business-AddOn auszutesten. Was is? Der gute Kerl ist offenbar eine Verkaufsniete und ich muss dann doch zur Arbeit latschen, damit der Herr zu Hause bleiben und Limonade und alte Käsenudeln verkaufen kann. Pff.

    Seit dem University-AddOn weiß ich, dass es sich lohnt, mit Professoren zu flirten. Da soll mal jemand sagen, das wäre nicht realitätsnah.

  4. Littleandy / Apr 18 2006

    Ah, geheiligter Realitätsverlust… ;-)

  5. Pia / Apr 18 2006

    Littleandy: Du hast es erfaßt ;)

  6. Christin / Apr 18 2006

    Wieso ist Sim City die Männerausgabe? Ich spiele das auch gerne…
    Bei mir brennt’s da aber nie, da gibt’s immer nur Überflutungen. Allerdings hab ich ja noch die ganz tolle alte Version, die auf 2 Disketten daherkommt und auf XP nicht funktionieren will.

  7. Pia / Apr 18 2006

    Wieso ist Sim City die Männerausgabe? Ich spiele das auch gerne…

    Es gibt auch Männer die sich schminken … das zählt also nicht :grin:

  8. Littleandy / Apr 18 2006

    Christin: stöber mal im Netz nach DOSBox, das ist ein Programm, dass auf deinem Rechner, auch wenn es XP ist, ein MS-DOS Betriebssystem simuliert. Man muss sich zwar etwas einlesen, das findet sich aber alles – und dann funktionieren die ältesten Spiele. :grin:

  9. eco / Apr 18 2006

    Meine Sims mussten immer leiden. Wenn sie im Haus waren, habe ich ihnen einfach mal die Tür gemopst. Dann die Einrichtung, das Essen… hrhrhr:grin:

  10. Legolas / Apr 18 2006

    Meine Mutter hat extra ein Sterbezimmer eingerichtet, indem sie die Nachbarn einsperrt und elendig verhungern lässt. Irgendwie fehlt mir für dieses Spiel wohl etwas … ;)

  11. Pia / Apr 18 2006

    Also jetzt hab ich Angst vor Deiner Mutter, werter Herr Legolas! :eek:

  12. Legolas / Apr 18 2006

    Frag mich mal :grin:

  13. Surrounder / Apr 19 2006

    Ein klasse Beitrag! Wenn das Leben mal auch so wäre. Wenn es gar nicht mehr funktioniert, einfach neustarten…
    Gruss
    Surrounder

  14. nelly_pappkarton / Apr 19 2006

    Ich las letztens noch irgendwo einen Artikel über die Frage, warum Frauen immer den Monitor antatschen, wenn sie darauf was zeigen wollen. Beim Herrn R. glaube ich…:pfeif:

Leave a Comment