DNS und son Zeug

Der Umzug auf den neuen Server ist vollbracht. Derzeit kämpfe ich noch ein wenig mit der DNS-Aktualisierung. So zeigt daily-pia.de bei mir zum Beispiel schon problemlos auf den neuen Server, während www.daily-pia.de hingegen noch auf den alten verweist. Pjöni versicherte mir jedoch, bei ihm gingen bereits beide Adressen … wir wollen geduldig sein.

Jemand fragte, ob es nicht ein wenig überdimensioniert sei, für das Daily Me einen eigenen Root-Server zu betreiben.

Nein, ist es nicht. Aber warten Sie erst mal ab, was noch kommt ;)

Print Friendly, PDF & Email
-Anzeige-

21 Kommentare

  1. erster :) *hihihihi*

    viel Spass und Glück und Erfolg und so mit dem neuem Server ;)
    Wo gehts hier zum Sektempfang, und wo sind die Käsehäppchen ?

  2. Da steckt jetzt so eine hässliche, äh… seltsame blaue Feder im Haar von der rechtsbildigen Frau Pia. Müssen die jetzt alles Stammesmitglieder tragen?
    :wink:

  3. Marcc:

    1. ist die „Feder“ nicht hässlich. Die hab ich nämlich selber gebastelt.

    2. Nein, die müssen nicht alle tragen. Eigentlich muss die gar keiner tragen. Aber ich tu es gerne und freiwillig, weil mir dieser sehr gute Server von dort gesponsert wird. Vorerst.

  4. Hm. Brauchst du nur für den Blog einen eigenen Rootserver?
    Ich möchte ja nicht bezweifeln, dass du sehr viele Leser hast, aber SO viele? :baeh:

  5. Seit der Serverumstellung will mein RSS-Feed nicht mehr :nein:. Ich kann mir kaum vorstellen, dass das an der Serverumstellung liegen kann, aber ein komischer (und blöder) Zufall ist es auf jeden Fall.

  6. Das kann daran liegen, dass Ihr Feed-Reader noch auf den alten DNS-Eintrag zugreift und somit den Feed nicht findet. Das ganze kann bis zu 24 Stunden dauern. Umstellung war gestern Abend um 20 Uhr :)

  7. Für zukünftige Umzüge empfehle ich, im Vorfeld die Lebensdauer der DNS-Einträge zu reduzieren. Dann dauert die Umstellung bedeutend weniger lange :)

  8. Hm, die „Feder“. Ist ja ok, wenn du Werbung für den gesponsorten Server machen willst, aber muss das so penetrant auffällig da oben sein? Mir gefällts jedenfalls nicht (muss es aber auch nicht).

  9. Zu meinem Hoster, den ich nun seit 5 Jahren treu bin, hab ich ein prima Verhältnis. Insofern kann es gar nicht penetrant genug sein ;)

Kommentar verfassen

-Anzeige-