alles muss ab

Der heutige Frisörbesuch war ein voller Erfolg. Jedenfalls für meine Mutter. Für mich gab es nur wieder deprimierende und vernichtende Neuigkeiten, die nicht einmal wirklich neu waren.

So durfte ich mir heute erneut sagen lassen, dass meine Haare durch diese schwachsinnige Idee, sich „mal“ eine Dauerwelle machen zu lassen, völlig ruiniert sind. Laut Aussage der Frisörin, auf die meine Schwester seit über 10 Jahren schwört, könnte man da auch nix mit ner größeren Welle oder gar einer Glättung retten. Sie riet mir also dazu, mit den Haaren so noch rund 4 Monate zu leben und mir dann eine Kurzhaarfrisur schneiden zu lassen. Jetzt hätte das noch keinen Sinn, da sie zwar seit Januar bereits 7 cm (das ist wirklich viel!) nachgewachsen sind, aber sich ab dort ja immer noch schweineschwänzchenmäßig kringeln würden.

Das traurigste daran ist eigentlich, dass ich von dem Geld, dass ich monatlich für diese dämlichen Pflege-Produkte ausgebe, die ich dank Dauerkrause brauche, auch problemlos jeden Monat einmal zum Frisör gehen könnte.

Ich fang dann schon mal an, Bilder von schicken Kurzhaarschnitten zu sammeln.

Print Friendly, PDF & Email
-Anzeige-

17 Kommentare

  1. Mann, bin ich froh, dass ich mir immer nur die Haare schneiden lasse (so alle anderthalb Jahre) mal und sonst nicht auf dumme Gedanken können. Na ja, einmal selbst blondiert, aber da hab ich meine Lektion schnell gelernt.

    Erstens: Bei meinen Haaren immer (IMMER!) zwei Pakete Haarfärbe- bzw. Blondierzeugs kaufen. Egal, wie lang die sind. Eine Packung reicht nämlich nie!

    Und zweitens: Nicht mehr Blondieren. Spannenderweise hab ich gar keine Photos mehr von mir in blond. Ist aber nur Zufall, ich hab mich nicht versteckt.

    Ein bisschen stolz war ich aber, als der eine Friseur mir mitgeteilt hat, dass meine Haare immer nur ziemlich gut wären, wenn man bedenken würde, wieviel Chemie da schon dran wäre. :grin:

    Und meine momentaner Friseur fragt immer ganz erstaunt, ob ich wirklich soooo viel kürzer haben will. Ja natürlich, was denn sonst? Ich muss ja auch was davon haben, wenn ich hier schon mein Geld lasse. Pff. Ansonsten ist der toll.

  2. Mach eine lockige Kurzhaarfrisur ;)
    Lockige Haar können schließlich auch kurz geschnitten werden…
    Dann kommst du vielleicht schneller zu glatten Haaren :)

  3. Ja Ja, Dave-Kay, ich weiß es … und – Achtung, Achtung – DU hast recht ;)

    Aarakast: Wieso komm ich schneller zu glatten Haaren, wenn ich mir eine lockige Kurhaarfrisur schneiden lasse? Versteh ich nicht :D

  4. Man merkt dir aber auf den Fotos deine Hairaffairs nicht an *schleim*

    Mach mal was ganz abgefahrenes. Rot, so pumuckelrot.
    Musst aber aufpassen, mach das nicht im Sommer. Sonst haste ganz schnell Karottenorange drin. Sieht bestimmt noch blöder als jetzt aus.

  5. Na 7cm sind ja eigentlich fast keine Kurzhaarfrisur mehr… Außerdem tut das den Haaren gut, wenn sie mal so richtig „frisch“ nachwachsen dürfen. Nur Mut. Und schöne Mützen gibt es ja auch.

  6. Schneid sie doch einfach kurz. Die wachsen ja wieder und Du musst Dich nicht mit den Locken rumnerven (auch wenn sie mir persoenlich an Dir sehr gut gefallen).

    Am besten gleich so 5mm Schnitt. So fuern Sommer ist das saumaessig praktisch :roll: Und bis in Winter sind sie ja dann schon wieder viel laenger.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.

-Anzeige-