Ecuador – Deutschland 0:3 – live gebloggt

Gut, ich werde mich heute nun mal am Livebloggen eines Fußballspiels versuchen. Vorne weg sei klargestellt, dass Sie hier wohl eher keine knallharten Fakten und Taktikanalysen zu lesen bekommen werden. Wahrscheinlich lasse ich auch all das aus, was Sie wirklich interessieren würde, dies dann aber aus reiner Unwissenheit. Eigentlich weiß ich zum jetzigen Zeitpunkt auch noch nicht wirklich, was ich überhaupt zum Spiel zu sagen habe.

Bit war im Übrigen keins kalt gestellt, somit wird der ersten Schluck Bier zum Anpfiff aus dem Hause Radeberger kommen. Geht auch, denk ich.

T – 6
Uiuiui, wir sind live im Berliner Olympia-Station zugeschaltet. Es geht also langsam los. Auf der Straße wir es immer ruhiger, die Leute sammeln sich vor ihren Fernsehern und der Himmel kündigt (zumindest hier) einen baldigen Wolkenbruch an. Hach, bin ich aufgeregt.

Brütendwarm soll es in Berlin sein. Na, das wird dann wohl nix mit Fritz Walter-Wetter.

Anpfiff
Die ecuadorianische (oder so) Nationalhymne finde ich sehr hübsch. Bei der deutschen stehe ich feierlich im Wohnzimmer und singe selbstverständlich laut mit.
Schön wie die Jungs sich gegenseitig umarmen. Auch schön, dass die meisten unserer Jungs mitsingen. Das gabs ja zuletzt nur beim Kaiser, wenn ich mich recht entsinne.
Frau Merkel in Aprico? Hat der niemand gesagt, dass das blass macht?

In Ecuador ist es jetzt erst 9 Uhr morgens. Das ist aber zu früh für Bier. Schon gut, dass wir hier in Deutschland sind. Prost.

Ich tippe ja, dass Deutschland 2:1 gewinnt.

1. Spielminute
Der erste Nervenkollaps. Wer lässt die Ecuadorianer so nah an unser Tor? Himmel! Noch sieht das ganze recht kuddelmuddelig aus. Erstmal eine Zigarette anmachen. Meine Nerven!

3. Spielminute
Tooooooooooooooooooooooooooor! Tor von Klose!!!!

6. Spielminute
Freistoß wird von Ballack ausgeführt, der landet nach 2 Metern wieder am Boden und *zosch* nächster Freistoß. 24,5 Meter Torentfernung. Die ecuadorianische Mauer ist hübsch und effektiv.

10. Spielminute
Der arme Lahm muss immer noch mit langärmligem Trikot spielen. Oh, Herr H. kommt nach Hause. Schön.

14. Spielminute
Erneute Ecke für Deutschland. Podolski führt aus, gibt aber keinen. Stattdessen bekommt Ecuador Freistoß wegen einem ausgestreckten Bein von hab_ich_nicht_mitbekommen. Klose versucht es mit Kopfball, fliegt aber am Ball vorbei. Schade.

Bei Eckbällen waren wir auch mal stärker.

19. Spielminute
Ich bekomme den ersten Krampf in der Hand. So schwierig hab ich mir livebloggen gar nicht vorgestellt. Nun ja, vielleicht auch nur einfach ein gutes Zeichen für ein temporeiches Spiel. Ich komme ja kaum dazu, an meinem Bier zu trinken. Tippen, gucken, rauchen, trinken … alles gleichzeitig.

Lahm spielt einen schönen Pass zu Schneider. Der sämmelt ihn aber übers Tor.

23. Spielminute
Ecuadorianer am Boden. ARD spielt komische Slowmotions vom ecuadorianischen Torhüter ein, wie er sich Wasser über den Kopf kippt.

Podolski schießt ordentlich übers Tor, war aber eh ziemlich deutlich im Abseits. Ja, Pia weiß, was ein Abseits ist.

27. Spielminute
„Das deutsche Team nach wie vor kompakt.“ ist auch ein sehr hübscher Satz vom Kommentator. Wer ist das eigentlich? Ich trau mich nicht nachzugucken. Nachher verpasse ich noch was.

Freistoß von Schweinsteiger. Huth rempelt bei seinem Kopfballversuch einen der Ecuadorianer ordentlich nieder. Wie spannend.

32. Spielminute
Junge, junge, der Lahm zeigt heute ordentlich Körpereinsatz. Nicht, dass der beim nächsten Spiel auch noch in langer Hose spielen muss.

34. Spielminute
Klose schon wieder, nach einem Einwurf von Podolski und Pass von Schneider. Die Jungs schießen heute irgendwie eindeutig zu hoch. Eventuell mal über Sonnenbrillen nachdenken.

Ballack am Boden, aber der ist ja keine Heulsuse. Das geht schon wieder.

39. Spielminute
Beim Livebloggen vergeht so ein Spiel viel schneller, wie mir scheint. Im Moment begrüße ich das. Ich müsste mal dringend Pipi.

41. Spielminute
Oh, oh, Lehmann hält sich den Oberschenkel und die medizinische Abteilung steht auch schon hinterm Tor. Ich sags ihnen, der spielt diese WM nicht zu Ende. Aber erstmal steht er wieder. Ist ja schließlich auch keine Heulsuse.

44. Spielminute
TOOOOOOOR von Klose!

45. Spielminute + 1 Minute
Hahaha, wer reißt denn da die Eckfahne um? Neee, so was sagen die einem dann nicht. Aber schön, wie der Klinsi sich freut. Den fand ich ja mal ganz, ganz toll. So als Mann, mein ich jetzt.

Halbzeit
So, ich geh erstmal für kleine Mädchen bzw. das Bier wegbringen.
Bei Costa Rica gegen Polen steht es übrigens 1:1

46. Spielminute
Es geht weiter. Nach meinem Tipp dürfte die zweite Halbzeit ja grotten langweilig sein und uns ein Gegentor bescheren. Ist aber nicht schlimm, wenn ich mal nicht Recht behalte.
„Freunde zu Gast beim Weltmeister“ habe ich eben im Publikum gesehen. Das wäre ja mal was.
Jogi sagt, dass Ballack erstmal drin bleibt und nicht für eine Auswechslung vorgesehen ist. Na, dann soll der Mal ordentlich Gas geben. Mein Neffe besitzt übrigens eine Ballack-Aktion-Puppe.

47. Spielminute
Eine schöne Torchance für Podolski, welche dann von Schweinsteiger noch mal nachgelegt wurde. Hat leider nicht geklappt. Friedrich versucht es auch noch mal.

50. Spielminute
Ecke für Ecuador mit einem kurzen Pass. Klappt aber nicht.
Ein langer Pass der Ecuadorianer folgt, welchen Lehmann aber schön mit der Faust abwehrt.

51. Spielminute
Böses Faul des Ecuadorianer Valencia an Ballack. Dafür bekommt er die gelbe Karte. Jawohl! Aber Ballack ist ja keine Heulsuse!

54. Spielminute
Super Pass von Lahm auf Podolski, leider schießt der knapp am Tor vorbei. Sah wirklich gut aus!

57. Spielminute
Klose ist „giftig“ und „bissig“ höre ich gerade.
Lehmann wehrt wieder mit der Faust einen Torschuß der Ecuadorianer ab.

TOOOOOOOOOOOR – Podolski schießt das 3:0

60. Spielminute
Ballack auf Klose, der gibt ab auf Podolski. Der ecuadorianische Torhüter hält. Mist, Mist Mist!

63. Spielminute
„Ohhhh, wie ist das schön, ohhhh wie ich das schön“ Sprechchöre. Ja, das ist wirklich sehr, sehr schön!

65. Spielminute
Der Podolski schon wieder im Abseits. Der Junge ist einfach viel zu motiviert/schnell. Gut, das 4:0 darf er ruhig noch schießen. Dann ist aber mal gut.

Lehmann wehrt Torschuß erneut ab.

67. Spielminute
Klose wird gegen Neuville ausgewechselt und Frings gegen Borowski. Ist das so richtig? Ging so schnell.
Ja, war richtig. Puh, das ist mir einfach viel zu schnell.

71. Spielminute
Faul von Borowski. Gelb gibt´s aber nicht, dabei hat der nun wirklich nicht den Ball gespielt, bin ich der Meinung.

73. Spielminute
Freistoß für Ecuador. Die Deutschen bauen eine schöne Mauer, der Ball geh aber sowieso drüber. Lehmann bewegt sich nicht mal einen Zentimeter.
Schneider geht und Asamoah kommt. Den find ich ja großartig.

75. Spielminute
Borowski bekommt Gelb. Klar, war ja auch das zweite Faul in kurzer Zeit. Übermotiviert ist ein schönes Wort.

77.Spielminute
Es ist unglaublich wie schnell Asamoah laufen kann. Wieso ist der nicht Sprinter geworden?
Ballack versucht einen richtig langen Torschuss. Der geht aber ordentlich drüber. Ja, da kannst Du ruhig den Kopf mal über Dich selber schütteln, lieber Michael.

81. Spielminute
Wieso rufen die deutschen Fans immer „Jööööööööörgen Klinsmann!!!“? Ich dachte ja, der hieße Jürgen.

83. Spielminute
Angebliches Faul von Friedrich. Ich hab ja gesehen, dass er den Ball gespielt hat. Nun ja, Freistoß für Ecuador in unserem Strafraum. Podolski klärt aber schön mit dem Kopf.

88.Spielminute
Die Jungs spielen ziemlich nervig und blöde im eigenen Strafraum kurze Pässe. Das ist langweilig!

Lahm geht nach vorne, Ballack holzt aufs Tor, aber leider hält der ecuadorianische Torhüter.

90. Spielminute
Ich finde nichts schlimmer, als in der Vergangenheit zu sprechen „Heute war … heute ging …“ wenn das Spiel noch läuft!

90. Spielminute + 2 Minuten
Freistoß für Ecuador. Wieder eine bildhübsche deutsche Mauer. Der Ball wird abgefälscht und nun gibt´s Ecke für Ecuador. Den sichert sich Lehmann und spielt auf Podolski, der ihn aber leider verliert.

Das Spiel wird abgepfiffen.

WIR HABEN 3:0 GEWONNEN!

Fazit
Das Spiel war sehr spannend und temporeich. Ich hab mich großartig unterhalten gefühlt.

Livebloggen ist tierisch anstrengen. Ich bin fix und fertig und werde das wohl auch nicht so schnell wiederholen. Bier auf nüchternden Magen war auch nicht das wahre.

Aber wir haben gewonnen, die ersten Autokorsos fahren vorbei und die Leute auf der Straße freuen sich. Alles ist schön.

Print Friendly, PDF & Email
-Anzeige-

40 Heulsusen

  1. Tigerente

    Hier auf der Strasse sammeln sich immer mehr kreischende Mädels … schön wenn man lernen muss … aber das kann ich wohl vergessen … Deutschland ist jetzt erst mal Fussball denk ich …

  2. Irgendwie klang der Stadionchor beim Refrain des Deutschlandliedes („Blüh‘ im Glanze dieses Glückes, blühe deutsches Vaterland“) etwas verwaschener als der Rest des Textes. Sangen da einige etwa „Deutschland , Deutschland über alles…“?
    :pfeif::wink:

  3. Liebe Frau Pia,

    endlich mal wieder ein deutscher Sport-Kommentator, der es versteht, einen Tor-Ruf ordentlich auszuführen. Ich werde mir erlauben, Sie für das aktuelle Sport-Studio vorzuschlagen.

    Beste Grüße
    ocj

  4. Wie war das grade noch von Beckmann? „Die Deutschen haben alles unter Kontrolle.“ Dafür kamen die Equadorianer „unserem“ Tor aber zweimal verdächtig nahe.

  5. „46. Spielminute“
    Das war doch die Nachspielzeit der ersten Halbzeit … nicht die 46. Minute ;)
    Die 46. Minute ist die erste Minute der zweiten Halbzeit ;)

    btw: lustige Übertragung ;)

  6. Ruhe…

    Während der größere Teil der Bevölkerung offensichtlich vor der Glotze sitzt und sich das Spiel Ecuador gegen Deutschland ansieht, kann ich mich zur Abwechslung mal in Ruhe meiner Arbeit widmen, nur unterbrochen vom gelegentlichen Torjubel (aktuell…

  7. „6. Spielminute
    Freistoß wird von Ballack ausgeführt, der landet nach 2 Metern wieder am Boden“

    Das muß ja ein Mordfoul gewesen sein. Lebt der arme Mann noch? :eek:

  8. Jörg

    Sehr schön, auch wenn ich, Herrn H.’s Worten eingedenk, zur ersteren Kategorie der Selberschauenden gehörte und darob dies nun asynchron las. Da ich auf der Lauterer „Public Viewing Zone“, wie auch der Name schon sagt, größtenteils nur das Publikum beobachten durfte (alles voller Trinidader und Tobagianer) bin ich mir nicht ganz sicher; Aber ich glaube, das mit der Eckfahne war den Lahms ihr Philipp.

    Live-Blog-Live-Kommentar: Paraguay führt 1:0. Verdammt. Ich habe doch den Trinidads und Tobagonesen versprochen, dass wir sie im Achtelfinale nur knapp schlagen!

  9. […] Nun hat die deutsche Nationalmanschaft ihr drittes Vorrundenspiel hinter sich. Wie gewohnt habe ich das Spiel nicht geschaut, war aber dennoch unglaublich gut informiert! Ein Wunder! Frau Pia hat nämlich, gewohnt charmant, alles gegeben und das Spiel Live gebloggt. Vielen Dank an dieser Stelle für die unterhaltsamen Neuigkeiten mit jeder Aktualisierung meines Newsreaders :-) Ob der Sieg tatsächlich an des Schnubels neuer Fahne lag? Ich mag das ja ein wenig bezweifeln. […]

  10. Also mich interessiert ja Fußball nicht. Aber auf diese Weise habe ich zumindest eine Grobzusammenfassung des Spiels und kann morgen mitreden (falls mich jemand fragen sollte, was nicht passieren wird).

    ABER: Wie ist das eigentlich mit den Rechten? Muß die FIFA hier auch erst ein OK geben? Wieviel kostet diese Art der „Live-Übertragung“? Kann man die Kosten durch Nennung der Bier- und/ oder Zigarettenmarke wieder gegenrechnen?

    Fußball ist schon ganz schön kompliziert.

  11. Captain Coma

    Das Lehmann keine Heulsuse ist, das muss er mal erst noch beweisen.

    Ansonsten eine sehr gute Zusammenfassung des Spiels, das machen sie doch am Samstag wieder, oder? :cool:

  12. […] Das war gestern nicht gerade  herorragende geplant. Wir haben regelmäßig um 18 Uhr, jeden Dienstag, einen wichtigen Termin. Und was war gestern außerdem noch? Ja klar – Fußball um 16 Uhr. Wenn man bginnt, ein Fußballspiel zu sehen, dann ist das förmlich eine Folter, wenn manmittendrin abbrechen muss, um das Haus zu verlassen. Und nun war das Spiel gestern zwischen Deutschland und Ecuador auch keine langwaeilige Partie. Man war das eine Qual, dann aufzustehen, sich andere Klamotten anzuziehen und dann das haus zu verlassen.Gut, es passierte dann auch nichts mehr, was jetzt noch so weltbewegend gewesen wäre, und den Radiosender, der das live gesendet hat, haben wir auch nicht so schnell gefunden. Insofern mussten wir jetzt einfach damit leben. Ist denn hier vielleicht einer so nett, um man kurz zu erzählen, was die letzten 20 Minuten so alles passiert ist? Vielen Dank! PS: Hat sich schon erledigt. Die Pia hat je live migeschrieben. Danke für diesen außerordentlichen Bericht. […]

  13. Da siehst du mal, wie sich die Tipper bei den ganzen Live-Tickern jeden Tag so fühlen. Und bei denen muss noch mehr kommen …

    Liest sich aber sehr angenehm und unterhaltsam dein Ticker … auch im Nachhinein

  14. Als einer von lediglich 72.000 Zuschauern hatte ich die Möglichkeit, das Spiel Ecuador gegen Deutschland im Berliner Olympiastadion zu sehen. Unter dem Titel „Mittendrin und Live dabei!“ habe ich das Ereignis zusammengefasst und mit ein paar Fotos illustriert. Wen es interessiert, kann den Beitrag unter http://heuteblog.de/2006/06/21 gerne nachlesen und auch kommentieren. War wirklich ein tolles und einzigartiges Event.:baeh:

  15. Annika

    Super Bericht!!! Wollte eigentlich nur wissen, wo sich Lehmann in der 41. verletzt hat, hab jetzt den ganzen Bericht gelesen, :ja: echt toll!! Muss auch einen schreiben… für den Sportunterricht… :roll:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.

-Anzeige-