Fremdposteln©

Schreib mal wieder - FremdpostelnIn den letzten beiden Podcasts erwähnte ich eine verrückte Mitmach-Idee, welche ich heute für alle nicht-Podcast-Hörer und die, die die Aktion gerne nochmal genau nachlesen wollen, hier nun einmal zusammenfassen werde:

Faktisch: Jeder, der mal gerne wieder einen Postkarte schreiben und auch erhalten möchte, schickt bis zum 01.07.2006 seine Postadresse an dailypia kringelchen gmail pünktchen com. Selbstverständlich werde ich diese nicht zu Werbezwecken nutzen oder an Dritte weiter geben. Die Postadresse sowie Realnamen werden ausschließlich für die Aktion verwendet und anschließend gelöscht.

Anschließend werde ich meine Postadresse ebenfalls allen Teilnehmern per Email übermitteln. Auch hier sei bitte klargestellt, dass diese nicht zu Werbezwecken verwendet oder gar an Dritte weiter gegeben werden darf.

Eure Postkarten schickt Ihr dann bitte ausreichend frankiert und ohne eingetragenen Empfänger, in einem ebenfalls ausreichend frankierten Briefumschlag, bis zum 07.07.2006 an meine Adresse. Ich werde dann die jeweiligen Empfänger Eurer Postkarten aus allen Teilnehmern auslosen, die Adressen in Eure Postkarten eintragen und diese dann gesammelt bei der Post einwerfen.

Kreativ: Eure Postkarte kann Zeilen eines Liedtextes, ein Gedicht, eine kurze Geschichte oder einfach einen Gruß enthalten. Selbstverständlich könnt Ihr auch Eure Domain vermerken oder sonstigen Angaben zu Eurer Person machen.
Das Format der Postkarte ist grundsätzlich nicht vorgeschrieben, wichtig ist nur, dass es sich dabei um eine Postkarte handelt und diese bereits ausreichend frankiert ist. Ob eure Karte selber gebastelt, gemalt, geknipst oder gekauft ist, bleibt Euch und Eurer Fantasie überlassen.

Persönlich: Mitmachen kann jeder der Lust und Zeit hat. Es wäre von Vorteil, wenn Ihr selber eine Webseite habt. Ob nun Blog, Photoblog, Loudblog oder sonstiges ist dabei egal. Es wäre schön, wenn Ihr auf den Postkarten Eure Domain vermerkt und die Karte, die Ihr selber erhalten werdet, in Eurem Blog veröffentlicht. Natürlich ist eine Webseite oder die Veröffentlichung der Karte keine Voraussetzung, um an der Aktion teilzunehmen. Diese Aktion ist grundsätzlich nicht nur für Blogger oder Podcaster!

Sinnlich: Einen tieferen Sinn und Zweck hat die Aktion nicht. Sie dient einfach dazu, mal wieder richtige und echte Post zu erhalten, die nicht die Belastung Eures Kontos nach sich zieht oder gar nur direkt in den Papiermüll wandert. Ihr schreibt völlig fremden Menschen (von zufälligen Bekanntschaften mal abgesehen) und erhaltet selber eine Postkarte von einem fremden Menschen. Eventuell entsteht da durch ja ein neuer Kontakt, Ihr entdeckt ein neues interessantes Blog oder einen unterhaltsamen Podcast.

Wichtiges: Da sich inzwischen sogar Teilnehmer aus Österreich, der Schweiz, den Niederlande und den USA angemeldet haben, gibt es eine wichtige Änderung bei der Frankierung der Postkarte.
Bitte klebt die Briefmarke für die Postkarte nicht auf die Karte, sondern legt sie dem Brief an mich bei. Diese wird dann auf die Postkarte geklebt, die Ihr erhalten werdet.
Wenn Ihr aus Deutschland kommt ist dies eine 45 Cent Briefmarke. Sofern Ihr nicht aus Deutschland kommt, legt Ihr bitte den Wert der Briefmarke in Münzen bei, damit ich eine deutsche Briefmarke kaufen kann. Ins europäische Ausland kostet eine Postkarte 65 Euro-Cent, in das nicht-europäische Ausland einen Euro. Bei Rückfragen stehe ich Euch selbstverständlich jeder Zeit per Email zur Verfügung.

Update 02.07.2006: Die Möglichkeit zur Anmeldung ist nun abgeschlossen. Es haben sich 52 Teilnehmer angemeldet.

Print Friendly, PDF & Email
-Anzeige-

41 Heulsusen

  1. Hab ich meine Adresse eigentlich schon geschickt? Ich weiss es garnicht mehr :grin: Vielleicht findest du meine Aktion ja auch interessant – hab sie schon in den Kommentaren bei „Es geht in deie Verlängerung“ geschrieben. Würd mich freuen :)

  2. […] Frau Pia veranstaltet ein Fremdposteln, ist eine witzige Idee und ich habe mich auch gleich mal angemeldet. Jeden Tag warte ich, dass endlich das Postauto vorfährt und die Briefe in den Kasten schmeißt. Spannend wird es, wenn die Posttante bis vor das Haus fährt (Briefkasten ist gut 20 m an der Anfahrt), dann ist ein Päckchen für uns dabei. Ich liebe es, Post zu bekommen. Bis vor 3 Jahren hatte ich so gar noch ne Brieffreundin, so ohne E-Mail und so. Das hat immerhin über 10 Jahre gehalten. Eigentlich schade, dass man nichts mehr von einander hört. Ob ich mal schreibe? […]

  3. Mööööp! Wurde auch schon genannt … Sie sind auch raus, Hoecker!
    Und dass Sie den Podcast nicht hören, weiß ich jetzt auch. :twisted:

    BTW: Lesen Sie den vorherigen Eintrag. Insbesondere die Podnotes.

  4. Ich werde den Rest des Tages beschähmt in der Ecke verbringen. Verzeihen Sie mir, Frau Pia.

    In den PodCast wird nur unregelmäßig reingelauscht. ;)

  5. Carsten

    Wenn ich die hohe Kunst der handschriftlichen Textverarbeitung nicht bereits weit vor Ende meiner Schullaufbahn verlernt hätte… :wink:

  6. Pias Postkartenposteln…

    Das werte Fräulein Pia veranstaltet ein Postkartenposteln . "Eine nette Idee," dachte ich mir heute mittag, "aber nicht so wirklich Dein Ding. Das vergisst Du bloss wieder und dann ist irgendjemand traurig, das er/sie/es keine Karte bek…

  7. Das Video kann ich mir nicht ansehen, da ich keinen RealPlayer habe und auch nicht laden werde. Was das sammeln von Daten der Nutzer angeht, so erinnere ich gerne ans ICQ und andere, die sich die verschickten Inhalte sogar zu Eigen machen.

    Aber danke für den Hinweis :)

  8. naja, also wer sich a bissi im Internet auskennt, kommt sehr schnell an die Adresse eines Domaininhabers und zudem sollte ja in jedem Impressum auch eine Adresse drinne stehn :ja: Somit sind die Adress-Daten eh frei verfügbar :wink:

  9. Fremdposteln…

    Die Pia hatte da eine lustige Idee. Bzw. war die Idee anscheinend alt. Das macht aber nichts, weil es ganz lustig sein könnte.
    Ich mache jedenfalls einfach mal mit. Mal sehen, was passiert.

    Weitere Informationen zur Aktion gibts bei Pia…

  10. Eine Postkarte von Deutschland nach Österreich kostet 65 Cent. Innerhalb Deutschlands kostet eine Postkarte 45 Cent.

    Du könntst diese 65 Cent z.B. der Karte beilegen und ich kaufe dann die Briefmarke :)

  11. Fremdposteln…

    Die Frau Pia hat eine interessante Aktion in´s Leben gerufen… Das „Fremdposteln“.
    Das ganze läuft so ab, dass Ihr Eure Adresse bis zum 01.07.06 an Frau Pia per E-Mail sendet.
    Frau Pia sendet Euch zum ersten siebten dann Ihre Adresse.
    An die Ad…

  12. […] Auf DreamYourWorld wurde die Aktion zuerst gestartet. Jeder Teilnehmer schreibt seine Adresse an einen Verwalter, welcher die Adressen durchmischt und je eine Adresse zurück sendet. Dann schickt jeder Teilnehmer an die ihm zugewiesene Adresse eine Postkarte – das Ganze wurde dann “Blogger schreiben Blogger” genannt, weil da zumeist Blogger mitmachen sollen. Schöne Idee. So schön, dass fast gleichzeitig und völlig unabhängig nur ein paar Stunden später Pia eine ähnliche Aktion unter dem Stichwort “Fremdposteln” gestartet hat. Hier aber mit einer neuen Regel : Man schickt die Postkarten nicht selbst, sondern sendet sie an Pia und sie verschickt dann die Postkarten. Das hat natürlich den Nachteil, dass man 2mal Porto zahlen muss. Ein paar Tage später bringt Tapedeck die ähnliche äquivalente Aktion “Blogger malen Bloggern” an den Start, bei der allerdings Postkarten nicht beschrieben sondern bemalt werden müssen – was bei mir sowieso keinen Unterschied macht, ich hätte niemanden ernsthaft meiner Grammatik- und Orthographie-kenntnisse ausgesetzt. Diese Form der schriftlichen Kommunikation an wildfremde Menschen ist natürlich nichts Neues. Um jetzt nicht allzuweit in die alten analogen Zeiten abzugleiten hab ich da zum Beispiel die Seite postcrossing.com gefunden. Hier kann man sich registrieren und Adressen aus aller Welt zugewiesen bekommen. Wer dann fleissig Postkarten schreibt bekommt auch selber welche … zumindest theoretisch. Da ich für jeden Mist zu haben bin, besonders wenn ich eigentlich Wichtigeres zu tun habe, habe ich das gleich mal ausprobiert. Da man immer nur gleichzeitig 5 Adressen holen kann, wurden erstmal 3 Karten nach Finnland und je eine nach Kanada und Portugal geschickt – und 2 von den 5en sind mittlerweile sogar angekommen ! Mein nächstes Motiv für eine Karte nach Kanada hab ich auch schon – ich muss nur noch nachschauen, ob das nicht gegen irgendwelche Gesetze verstößt. […]

  13. Chrisi

    sch… bin zu spät – heute (war noch jungfräulich bislang) das erste mal bei pia !!!
    Und hab die tolle aktion verpasst – hab einen ganzen ordner auf dem rechnen mit grußkarten(natürlich eigenhändig gefotot und beschriebselt) Schade….traurig,aber davon abgesehen – bin auch so eine, du weißt schon …schreibtante – wir emailen später….

  14. SnailMail…

    Heute habe ich endlich mal wieder Post bekommen! Und zwar keine Rechnung oder Werbung… die Fremdpostelkarte ist endlich angekommen! Remember – die Daily Pia Fremdpostelaktion… Und zwar habe ich eine richtig nette Karte von Pummi bekommen. An dieser…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.

-Anzeige-