Bis einer heult! • Lieber Chef ...
Skip to content
22. Juni 2006 | Pia Drießen

Lieber Chef …

Heute Mittag war ein Reporter vom WDR bei uns, um ein Interview mit meinem Chef und mir zu führen.

Auf die Frage hin, ob mein Chef etwas gegen meine Bloggerei hätte, antwortet er:

Was kann ich schon dagegen haben, wenn sich jemand Dinge von der Seele schreibt, die andernfalls möglicherweise zu einer Psychose führen würden.

Also Chef, ich glaube Du hast da etwas falsch verstanden, denn so schlimm finde ich meinen Job hier gar nicht. Eigentlich mach ich den sogar sehr gerne und meine Kollegen, inklusive Deiner Wenigkeit, habe ich in den letzten 4 Jahren tatsächlich ins Herz geschlossen.

Gut, das mit den Selbstgesprächen sorgt Dich vielleicht ein wenig und das plötzliche hysterisch-irre Kichern würde mich an deiner Stelle wohl auch verunsichern. Den Pjöni schlag ich aber schon seit ein paar Wochen nicht mehr, jedenfalls nicht während der Arbeitszeit, und dass ich einem Kunden eine Email von meiner privaten Email-Adresse geschrieben habe, ist auch nur einmal vorgekommen.

Lieber Chef, Du musst Dich also nicht weiter um mich sorgen. Hätte ich Anlass eine Psychose zu entwickeln, würde mich auch das Bloggen nicht davon abhalten.

Print Friendly
Über den Autor:
Pia Drießen, 1980 in Köln geboren, verheiratet und Mutter von 3 Kindern (*2009, *2010, *2012). Von Beruf freiberufliche Autorin und Bloggerin. Bloggt seit 2002 mal lauter und mal leiser. Virtuell unterwegs auf Facebook, bei Twitter, Pinterest und auf Google+
    
  1. marcc / Jun 22 2006

    Und wann kommst das im WDR?

  2. Pia / Jun 22 2006

    Das wissen wir selber noch nicht. Wird aber ein Radio- und kein Fernsehbeitrag.
    Wir werden aber vorher noch informiert.

  3. marcc / Jun 22 2006

    Ach so. Und hatte schon angefangen das ganze WDR-TV-Programm präventiv aufzuzeichnen.

  4. waschsalon / Jun 22 2006

    ist aber doch ein nettes quote von deinem chef. ich habe das humorvoll verstanden.

  5. Pia / Jun 22 2006

    Waschsalon: Dann hast Du es richtig verstanden ;)

  6. eller82 / Jun 22 2006

    auf jeden Fall eine sehr lockere Geste deines Cheffes! Ich kann mir da schon viele Cheffs vorstellen, die schon was dagegen hätten, aber was soll man schon sagen, wenn jemand vom Radio da ist? :cool:

  7. Pia / Jun 22 2006

    Das Thema des Interviews war ja „Bloggen und Arbeit“ … im Endeffekt hat mein Chef mehr geredet als ich.

  8. Tobias K. / Jun 22 2006

    Klar. Damit ist das Thema ja bestens optisch umgesetzt. Er macht die ganze Arbeit und Du bloggst… :wink:

  9. Falco / Jun 22 2006

    Sehr interessant, dass man da den Chef dabei haben will. Politisches Thema: bloggen und arbeiten. Scheinbar. Letztlich isses doch egal, oder? Ob private Homepage, Blog oder der Leserbrief in der Sonntagszeitung.

    Würde mich freuen, wenn der Beitrag verlinkt werden könnte.

    LG,
    Falco

  10. R. / Jun 23 2006

    Ich meine schon lange: Bloggen erspart so manchem die Therapie. Ich nehme mich da nicht aus…

  11. Joachim / Jun 23 2006

    Cheffe hat nicht völlig unrecht :-):pfeif:

Leave a Comment