schöner surfen

Schöner SurfenIch war seit Jahren nicht mehr bei IKEA. Nun gut, seit einem Jahr etwa, würde ich meinen. Das letzte Mal, als ich mit dem Chef zusammen neue Büromöbel ausgesucht habe, aber das zähle ich nicht zu meinem privaten Vergnügen.

Was ich ganz dringend bräuchte, wäre ein neuer Schreibtisch. Nein, in Wahrheit bräuchten Herr H. UND ich einen neuen Schreibtisch, was ja schlussendlich zwei neue Schreibtische sind. Und warum? Weil unsere zu eng, zu verdreckt, zu alt und zu klapprig sind. Herr H.s Tischplatte biegt sich zum Beispiel schon sehr gefährlich unter der Last seines trölftausend Zoll Röhrenmonitors. Ein paar Rollkontainer wären nett, damit wir endlich mal Ordnung in unser Arbeitszimmerchaos bringen können. Und Schränke, viele Aktenschränke. Neue Bürostühle, die wären besonders wichtig, immerhin fehlt an meinem schon der Rückenlehnenknauf und Herr H.s knarrt so eklig, wenn er sich auch nur einen Millimeter bewegt.

Aber warum schwafle ich Sie hier eigentlich so zu? Ach ja richtig, ich wollte ja eigentlich nur erzählen, dass ich mich eben, als ich über die Seite „Schöner surfen mit Candice“ gestolpert bin, kurzerhand dazu entschlossen haben, den 500 Euro Gutschein für IKEA zu gewinnen. Und ich musste nicht mal dafür aufräumen … großartig.

Aber natürlich verrate ich Ihnen nicht, welches Foto meinen werten Arbeitsplatz darstellt.

Schöner Surfen könnte ich damit (einem neuen Tisch, einem neuen Stuhl, einem neuen Aktenschrank) auf jeden Fall schon mal …

Print Friendly, PDF & Email
Pia Drießen, 1980 in Köln geboren, verheiratet und Mutter von 3 Kindern (*2009, *2010, *2012). Von Beruf freiberufliche Autorin und Bloggerin. Bloggt seit 2002 mal lauter und mal leiser. Virtuell unterwegs auf Facebook, bei Twitter, Pinterest und auf Google+
Beitrag erstellt 4467

16 Gedanken zu „schöner surfen

  1. Nö, wieso auch? Ich hab den IE7 noch nicht ausprobiert und hab daher noch keine Erfahrungen gesammelt, die mich davon abhalten könnten darauf zu verlinken ;)

  2. Ja, verdammt! Und ich räum immer regelmäßig auf, schon allein, weil’s sonst Ärger mit dem Herrn S. gibt. Da sieht man mal, dass sich das nicht lohnt.

  3. Das Problem am Aufräumen ist ja das man(n) danach nichts mehr wiederfindet :baeh:.
    Daher lasse ich es meistens lieber :pfeif:.

    Übrigens habe ich mal einen Beitrag gelesen in dem jemand den Vorschlag brachte aus den Krümmeln die in der Tastatur sind eine Suppe zu machen.
    Nur als Anregung falls jemand ein Rezept braucht. Guten Appetit :kotz:.

  4. Ich würd ja gerade Bürostühle nicht unbedingt bei IKEA kaufen, sondern da Wert auf Qualitätsware legen. Macht sich auf Dauer bezahlt. Schreibtische und Rollcontainer gehen aber, die sind nicht soo wichtig ;)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben