Ich, das Mamakind

Vielleicht wundern Sie sich, dass es heute etwas ruhiger hier (örtlich, wie auch bloggig) zugeht. Das liegt daran, dass es hier (räumlich, wie auch zeitlich) gerade sehr heiß her geht.

Nichtsdestotrotz kann ich es mir nicht nehmen lassen, an diesem Tag einen Beitrag in dieses Stück Internet zu verpflanzen, der nur einen minimalen Bruchteil der Dinge enthält, die ich bis an unserer gemeinsames Lebensende noch unbedingt loswerden muss.

Du bist großartig, so liebevoll. Bei keinem anderen Menschen habe ich mich je sicherer oder geborgener gefühlt. Ich liebe es, wenn Du so herzlich Lachst, dass Dir die Tränen kommen, ich mag es, wenn wir gemeinsam über Männer lästern, ich brauche es, Deine Stimme zu hören, auch wenn Sie mir nur sagt, dass grad alles irgendwie doof ist. Denn ich kenn das und ich bin froh, dass Du mir keine Regenbögen zeigst, wo graue Wolken hängen. Das nenn ich Vertrauen!

Du hast mir das Leben gezeigt, mich an die Hand genommen und mich hinein gestoßen. Immer wenn ich drohte unter zu gehen hast Du vom Rand aus gerufen: „Du schaffst das, ich glaub an Dich!“

Das schönste an Dir, an mir, an uns beiden ist, dass wir irgendwie nur zusammen funktionieren … ich liebe Dich.

Happy Birthday, Mami!

Print Friendly, PDF & Email
-Anzeige-

6 Kommentare

  1. na da wird sich deine Mum aber freuen !! :ja: Find ich schön…
    nur irgendwie hab ich den Eindruck die Beitragsüberschriftenschriftart hat sich wieder geändert :pfeif:

  2. Sehr schön, wirklich!

    Ich muss mich aber schämen. Meine Mutter hatte vor 3 Tagen ihren 60ten … und ich weiß, dass sie ab und zu meine Seite liest … hab’s verpasst ihr was schönes zu schreiben.

    Herzlichen Glückwunsch an Deine Mutter :grin:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.

-Anzeige-