Hairkiller

Sie alle kennen mein Haarleiden zu genüge, sofern Sie zu den regelmäßigen Lesern gehören. Der Besuch bei Fräulein Anna und ihren wunderschönen Naturlocken ließ mich den alten Schmerz über die ruinierte Haarpracht erneut ganz frisch erleben. So beschloss ich Freitagabend kurzfristig und in einer „Ah, guck mal, ein alles-12-Euro-Frisör„-Aktion, Samstag zu eben diesem zu gehen.

Neue Strähnchen im erdunkelten Deckhaar mussten sein, denn mit einem 10 cm Ansatz, der aussieht, als ob mir jemand eine Wollmütze über gestülpt hätte und alle rausguckenden Haare dann mit der Sprühdose eingefärbt hätte, konnte ich nicht weiter leben. Die blöden langen Wischiwaschi-Dauerwellen-Locken sahen auch aus, wie ausgetrocknetes Sauerkraut oder ein explodierter Strohballen.

Es blieben also zwei Möglichkeiten: alles ab und eine so genannte Streichholzfrisur, oder ein neuer Schnitt, dem der Großteil der ruinierten und nicht wiederzubelebenden Haare zum Opfer fällt. Ich entschied mich für Variante zwei, sagte den mutigen Satz „Ich vertrau Dir da. Mach mal wie Du meinst.“ und war zum ersten Mal im meinem Leben nachher wirklich zufrieden und begeistert.

Irgendwie sieht die Kunstlocke gar nicht mehr so künstlich aus. Die Farbe passt wieder irgendwie von oben bis unten und die Haare sind gewohnt weich und fühlen sich gesund an.

Spontanität und Mut zahlen sich manchmal aus … manchmal aber auch nicht.


Vorhair & Nachhair

29.06.2006 15.07.2006

Print Friendly, PDF & Email
-Anzeige-

32 Kommentare

  1. Mithrandir

    Nun, ich will Sie nicht runterziehen, aber man muss halt auch ehrlich sein.
    Meiner Meinung nach würde Ihnen eine Furzkurzhaarfrisur besser stehen als dieses Sauerkrautgedöns.
    Ich finde diese ganze Lockenzeugs sieht an Ihnen so gewöhnlich um nicht zu sagen billig aus.
    Nix für ungut

  2. freunderhasenpfote

    ja was ist da anders.. hab grade in den flaschen bereich geschrieben..
    ab mit dem gedöns.. sauerkraut ist wie ähm.. pickelausdrücken, da fühlt sich frau besser, ändern tut sich aber auch nix!

  3. @Mitthrandir:
    Das ist aber gemein. Frauen und Haare sind mal ein wirklich empfindliches Thema…
    @Pia:
    Also ich find ehrlich, der Frisör hat es echt geschafft aus der verkorksten Dauerwelle das beste rauszuholen. Ich habe selber Naturlocken und fand die glatten Haare sehr schön, kann aber verstehen, wenn man mal was anderes haben möchte :)
    Eine ähnliche Frisur hatte ich auch mal und ist doch eine nette Abwechslung zu den langen Haaren. Von mir gibt’s ein Daumen hoch, war eine gute Entscheidung :!:

  4. kathi

    also ich weiß nicht … besser ja, aber so richtig toll ?! die glatten haare waren so schön!

    liebe frau pia, ich bin selbst mit solchen locken gestraft (leider keine dauerwelle sondern echt) und seit kurzem leidenschaftliche nutzerin des sogenannten glätteisens – vielleicht wär das ne lösung (vorab schutzspray nicht vergessen) !?

  5. Ich habe mich ja inzwischen an die neue Frisur gewöhnt und finde sie nicht so schlimm. Vor allem gefallen mir die nach hinten gebundenen Haare.

    Aber das nützt ja nichts, wenn die Haarträgerin das nicht so sieht.

  6. So ist es viel besser! :ja: Das Gestrüpp vorher war ja wirklich nicht mehr schön.

    Ich war auch immer nervös vor solchen tiefen Eingriffen (Dauerwelle) ins Haar. Sowas kann ganz schnell nach hinten los gehen, wenn es nicht richtig gemacht wird. Zum Glück bin ich immer mehr oder weniger gut dabei weggekommen.
    Allerdings trage ich (aus praktischen Gründen) seit einigen Jahren wieder natur-glatt :grin: … aber zum Sommer mussten es auch wieder Strähnchen sein :lol:

  7. Ja, das hat was. Länge find ich toll, betont ihre sehr ansprechende obere Gesichtshälfte. :wink:
    Aber müssen es wirklich Locken sein? Ein bisschen Welle aber dafür mehr Volumen würde so cool nach moderner Diva aussehen. Die Farbe kann man auf dem Foto nicht ganz so einschätzen, da fand ich tatsächlich dieses Honigblond auf dem ersten Foto extrem stylisch. Wie gesagt, das macht so Ladylike.

    Kurz: Guat schauts aus!:baeh:

  8. Hab da nen ganz einfach Tip :grin:

    Glatze schneiden und Haarfrisur mit Edding malen!

    Wissen sie denn nicht das schwule Frisörs die besten sind?

  9. Ein Fan von krisseligen Dauerwellen bin ich ehrlich gesagt nicht. Ich kann aber gut verstehen, wenn man sowas auch mal ausprobiert haben will.
    Die neue Frisur gefällt mir auch wesentlich besser, wirkt frischer und auch eleganter.
    Mein Friseur schneidet auch für 12,50, und ich würde ihn nicht missen wollen.

  10. Also ich kann mit Kurzhaarfrisuren bei Frauen nicht viel anfangen – wenn eine Frau kürzere Haare als ich besitzt ist das so ähnlich als würde die Frau größer sein als ich.

  11. Ringelnatz

    also irgendwie sieht es für mich nicht besser aus, eben nur etwas kürzer.
    Hatte auch mal so ein Problem, da brachen die Haare nach offenbar falscher Farbe einfach ab. Den Entschluss zu einem extremen Kurzhaarschnitt habe ich nie bereut, sah total frech,pfiffig und vor allem gesund aus. Kann ich nur empfehlen, Lass‘ abschneiden! :ja:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.

-Anzeige-