Prost! aus München

Prost! aus München

Prost! aus München,
originally uploaded by Daily Pia.


Print Friendly, PDF & Email
-Anzeige-

35 Kommentare

  1. :D
    Tja, dann muss ich sie enttäuschen, den kommentar sehen ausschließlich sie und er hängt in der Moderationsschleife fest, weil der kommentar 8 sieht folgendermaßen aus:
    —————————–
    schön vielleicht, politisch allerdings liegt Bayern auf Augenhöhe mit Pius V
    Ich würde da nicht wohnen wollen.

    Kommentar von Dave-Kay — 17. August 2006 @ 09:03
    ————————–

    :grin:

  2. Herr ocj (#10),
    wenn Sie im vorliegenden Sachverhalt einen Grund zum Mißtrauen sehen bzw. unsicher sind, ob Sie nun mißtrauisch sein sollten, wenn Ihr „Weib“ bei Herrn Winkel wäre, sollten Sie den angedachten Dreier-Urlaub nochmal mit Herrn K. besprechen.
    Unter Umständen nimmt er sich nun doch die Zeit, um Ihnen zeigen zu können, daß die eigene Frau auch sehr interessante Gespräche mit anderen Männern führen kann, die keinen Anlaß zum Mißtrauen geben.

    Und was Frank Elstner nicht geschafft hat, wird auch ein Herr MC Winkel nicht schaffen! (ohne die Leistungen des letztgenannten Herrn herabwürdigen zu wollen).

    Guten Tag.

  3. @Dave-Kay: Nun ist es Kommentar Nr. 10.

    @Herr H.: Die Hoffnung auf eine derart kurzweilige Erklärung war genau mein Motiv, meinen ersten Beitrag als Frage und nicht etwa als Behauptung zu formulieren. Ich nehme es Dir ausnahmsweise nicht übel, mir mit Deinem Beitrag andere Motive zu unterstellen. Schließlich bist Du bestimmt angespannt ob der Abwesenheit Deines Weibes. (Das könnte freilich als Behaupung interpretiert werden. Nennen wir es bitte großzügig fragende Behauptung.)

    ocj

  4. Da haben Sie meinen Beitrag aber nicht richtig gelesen, Herr ocj.
    Ich schrieb extra „WENN“, somit sehe ich darin keinerlei Unterstellung, sondern nur eine mögliche Erklärung zum Anlass Ihrer Frage.
    Und nein, angespannt bin ich nicht; eher entspannt ob der Ruhe :)

  5. Spannend, spannend.
    Wird Frau Pia den MCWinkel treffen? Wo? Warum? Weiss ichs? Warum? Macht Herr H. sich Sorgen oder nicht? Kann man sich mit Frau Pia überhaupt sorgenfrei treffen? Und auch ohne Sorgen für Herrn H.? Ist das alles wichtig? Werden die OpelAktien wieder sinken, wenn sich die A-Li.. äh.. die OpelBlogger im BMW-Land treffen? Sind sie überhaupt im BMW-Land? Warum bin ich neidisch? Klicken Sie auch morgen wieder ins daily-me, wenn es heisst „originally uploaded by Daily Pia.“:wink:

  6. 1. Fräulein Pia hat Herrn MC Winkel bereits getroffen.
    2. In Bayern; das ist aber nun wirklich offensichtlich.
    3. Das sollen die Herrschaften mal schön selbst kundtun.
    4. Möglich.
    5. Weiß der geier
    6. Nein, Herr H. macht sich keine Sorgen.
    7. Ja, das soll tatsächlich möglich sein.
    8. siehe Punkt 7
    9. Ansichtssache. Ich denke nicht.
    10. Bestimmt sogar! Opel hat durch dieses Treffen einen erheblichen Verlust zu verbuchen.
    11. siehe Punkt 2 – nu sollte es aber langsam klar sein.
    12. Womöglich weil Sie stattdessen vor Ihrem Rechner sitzen und einen sich einen wiederholenden Fragenkatalog aus den Fingern saugen müssen? Man weiß es nicht so genau.

  7. 1) weiss ich doch
    2) weiss ich doch
    3) weiss ich doch
    4) jup
    5) tja …
    6) weiss ich doch
    7) weiss ich doch
    8) weiss ich doch
    9) ich denke auch nicht
    10) bestimmt
    11) weiss ich doch
    12) wer sitzt denn hier vor einem Rechner?

  8. 1. schön
    2. auch schön
    3. (Ihr „weiss ich doch“ passt diesmal nicht so richtig. Ein „ja“ wäre die korrekte Antwort gewesen :) )
    4. (sehen Sie, geht doch)
    5. genau …
    6. woher?
    7. ich weiß, daß Sie das wissen
    8. s.o.
    9. wir sind uns einig
    10. äh, ja
    11. das erwähnten Sie schon
    12. solange Sie dieses neumodische Unwort nicht benutzen, können Sie gerne auch mit der Mikrowelle schreiben.

    Haben Sie wie ich eigentlich gerade auch nichts wichtiges zu tun?

  9. 1) – 5) ok, erledigt.
    6) ok, war nur ne Annahme.
    7) – 12) ebenfalls erledig, denn …
    13) doch, doch, habe ich schon. Ich muss Sachen packen. Muss verreisen. Trapezmuskel angucken. (An dieser Stelle stellen Sie sich bitte einen Trackback vor…)

  10. Der Herr Winkel und der Herr Mainbube… Buben sind aber noch keine Herren, hm… ich bin verwirrt… :shock:. Ansonsten, aber alles klar.

    Aber, könnte man sowas nicht mal in Frankfurt machen?

    Was ich allerdings gar nicht nachvollziehen kann ist, warum der Herr H. sich irgendwelche Sorgen machen muss? Ich schließe mal von mir aus: Da wären manche Dinge einfach telologisch und gut iss.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.

-Anzeige-