Bis einer heult! • Das Experiment
Skip to content
1. September 2006 | Pia Drießen

Das Experiment

Der ein oder andere von Ihnen hat sich möglicherweise über diesen Eintrag gewundert. Eigentlich wollte ich ihn weiterhin unkommentiert lassen, aber dann rief meine Mutter an und fragte besorgt, was das denn sei. Der Text wäre wunderschön, aber das mit den Titten und Ärschen, das würde sie nicht verstehen.

Es war alles nur ein Experiment und ich freue mich, wenn sie zu denen zählen, die den Text, trotz der kleinen, blinkenden Wörter, gelesen und verstanden haben. Ihnen sei Kaffee und Kuchen angeboten. Machen sie es sich bequem und beteiligen Sie sich an unserer kleinen Konversation.

Alle anderen bringen sich bitte selber was mit, dürfen hier nicht rauchen und müssen vor der Tür ihre Schuhe gegen häßliche Filzpantoffeln tauschen.

[aus der Kategorie: Songtexte wörtlich nehmen.]

Print Friendly
Über den Autor:
Pia Drießen, 1980 in Köln geboren, verheiratet und Mutter von 3 Kindern (*2009, *2010, *2012). Von Beruf freiberufliche Autorin und Bloggerin. Bloggt seit 2002 mal lauter und mal leiser. Virtuell unterwegs auf Facebook, bei Twitter, Pinterest und auf Google+
    
  1. Seraphima / Sep 1 2006

    – Bei mir blinkt nichts… Ich werde mal meinen sachkundigen Installateur fragen, was mir fehlt.
    – Ich hätte gerne ein Stück Kuchen! Kann ich dazu vielleicht einen Tee haben, Kaffee mag ich nicht. Ginge das bitte?
    – Ich hatte den Text schon vor dem Einfügen von Titten, Ärschen und ähnlichem gelesen. Er hat mir wahnsinnig gut gefallen, ich kenne die Sache mit dem Kampf sehr gut. Nachdem ich ihn fertig gelesen hatte, bekam ich sofort eine Gänsehaut, die mich auch trotz mehrmaligem Lesens noch nicht losgelassen hat. Ich kann das Einfügen dieser Worte in gewisser Weise verstehen. Irritiert hatte es mich anfangs dennoch. Ich hoffe aber, dass künftig nicht jeder Text hier in der Form präsentiert wird.
    Ach so, wann gibt es denn mal wieder einen Podcast? Ich würde mich riesig drüber freuen.

  2. sascha / Sep 1 2006

    Hat hier jemand ‚Titten‘ geschrieben? Gibt´s was zu gucken? Ja? Gibt´s?

  3. Observer / Sep 1 2006

    War klar, dass Kollege S. beim Thema „Titten“ hier wieder postet…

  4. kiter / Sep 2 2006

    Die armen Internetexplorer-Nutzer haben das Blinken doch gar nicht gesehen. Oder geht das da mittlerweile?

  5. tb / Sep 2 2006

    ausnahmsweise sind die internet explorer nicht arm dran und ausnahmsweise ist der IE mal im recht. weder noch css text-decoration:blink sind vom wc3 empfohlen, und auch genausowenig sinnvoll. text gehört nicht blinkend.
    nur der firefox hat anscheinend aus alten netscape tagen das blink tag übernommen. bei opera, ie oder lynx blinkt (zum glück) nichts.

  6. Marc / Sep 2 2006

    hmm, mein Firefox blinkt auch nicht. Blöde Add Ons Oo

  7. Dirk / Sep 2 2006

    Bei mir blinkt auch mit Firefox nix, dank browser.blink_allowed = false; in der Config. Blink gehört sowieso verboten und ausgerottet, ebenso wie marquee.

  8. Dirk / Sep 2 2006

    Schade, der Link auf about:config hat nicht funktioniert. Bitte entfernen :-)

  9. Herr H. / Sep 3 2006

    Schön, daß es um etwas ganz anderes ging…

Trackbacks und Pingbacks

  1. jawl
Leave a Comment

           

Rabatt Wochen bei Roompot