Das Weibchen weiß wie …

Das Männchen ist ganz schrecklich aufgebracht. Seine Seite geht nicht mehr, da an der PHP Version seines Servers Änderungen vorgenommen wurden und das verwendete CMS nun mit einer weißen Seite und einer kryptischen Fehlermeldung glänzt. Die Entwickler des CMS haben sich dem Projekt lange abgewandt, Hilfe ist somit nicht in Sicht. Der Nachteil, wenn man mit Systemen arbeitet, die teilweise verschlüsselt sind. Wenn das Männchen Pech hat wird die Seite nie, nie, nie wieder gehen.

Das Weibchen hört sich das ganze Leiden an, guckt dann mal nach der kleinen Fehlermeldung und erkennt: das hab ich schon mal irgendwo gesehen. Aha ja, eine Entschlüsselungsdatei entsprechender der aktuellen PHP-Version muss her. Blöd nur, dass die Schlüssel ab Version X nicht mehr weiterentwickelt wurden. Das Weibchen überlegt kurz, benennt dann den alten Schlüssel um und lässt das Männchen ganz erstaunt dreinschauen, als es anstatt der hässlichen Fehlermeldung wieder die kleine Seite entdeckt.

Ein Punkt für das Doppel-X-Chromosomen-Geschlecht. Manchmal ist weniger eben mehr.

[Aus der Kategorie: heute mal der Held sein.]

Print Friendly, PDF & Email
Pia Drießen, 1980 in Köln geboren, verheiratet und Mutter von 3 Kindern (*2009, *2010, *2012). Von Beruf freiberufliche Autorin und Bloggerin. Bloggt seit 2002 mal lauter und mal leiser. Virtuell unterwegs auf Facebook, bei Twitter, Pinterest und auf Google+
Beitrag erstellt 4442

11 Gedanken zu „Das Weibchen weiß wie …

  1. Doppel-X-Chromosomen-Geschlecht for president!!!!
    *kicher* Mir ist eben nämlich was ganz ähnliches passiert… und da sag nochmal einer, Frauen haben keine Ahnung von Technik. Hehe….

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben