Bis einer heult! • Die Kornkreis Lösung
Skip to content
15. September 2006 | Pia Drießen

Die Kornkreis Lösung

Welcome to EarthUm mal das kleine kryptische Rätsel von gestern zu lösen. Der vermeindliche Kornkreis ist tatsächlich einer und schmückte im Jahr 2002 das Album „Welcome to Earth“ von der norwegischen Band Apoptygma Berzerk. Eine meine absoluten Lieblingsbands, deren Sound früher Richtung EBM und Industrial ging, nach dem neuen Album 2005 jedoch eher als Elektro-Pop bezeichnet werden kann. Nicht, dass mir der neue Sound nicht auch gefallen würde, aber es ist eben nicht mehr wirklich das APB von früher, sondern kommerzieller, weicher, harmonischer.

In einem Rutsch habe ich dann unter Links noch eine hübsche last.fm „Was hört die Pia gerade?“ Auflistung eingebaut. Da könnte Ihnen obrigens Album öfters begegnen.

Und bevor der ein oder andere findige Leser wieder den moralischen „Du, du, du“-Finger hebt … Ja, im Link steckt eine Amazon-Partner-ID. Ich teste nämlich mit diesem Beitrag zusätzlich noch ein neues Plugin.

Print Friendly
Über den Autor:
Pia Drießen, 1980 in Köln geboren, verheiratet und Mutter von 3 Kindern (*2009, *2010, *2012). Von Beruf freiberufliche Autorin und Bloggerin. Bloggt seit 2002 mal lauter und mal leiser. Virtuell unterwegs auf Facebook, bei Twitter, Pinterest und auf Google+
    
  1. apunkt / Sep 15 2006

    Pop ist glaub ich das richtige Wort dafür.
    Die Coverversion von Shine On nehm ich ihnen übrigens immer noch übel. Zumal ich bei dem Lied immer „Welcome to Sarajevo“ denken muß – das macht die Verpop-isierung besonders schlimm…

  2. Pia / Sep 15 2006

    Ich mag APBs Coverversion von Cambodia, der Rest geht so. Das beste auf dem neuen Album ist aber auch gleichzeitg die einzige nicht-Coverversion: Is Electronic Love To Blame?

  3. marcc / Sep 15 2006

    Wie heißt das Plug-in? Aktuell füge ich meine Amazondinger noch von Hand ein.

  4. Pia / Sep 15 2006
  5. Herr H. / Sep 15 2006

    Herr apunkt, trösten Sie sich, denn mir geht es genauso.
    Dieses Lied verbinde ich ebenfalls sofort mit dem Film „Welcome to Sarajevo“.

  6. Jenny / Sep 15 2006

    Die besagte Band kenne ich erst seit neuestem. Eben auch „Shine On“ und „Love To Blame“, finde ich aber gar nicht so übel. Vielleicht sollte ich mir das oben genannt Album auch mal zulegen und ‚reinhören.

  7. Sylvie / Sep 18 2006

    Ach, Frau Pia, Sie sprechen mir aus der Seele.

    Und ich lasse auch noch ein Sternchen hier für diesen famosen Musikgeschmack. :o)

Leave a Comment