Bis einer heult! • Hier sendet Welle:Erdball
Skip to content
7. Oktober 2006 | Pia Drießen

Hier sendet Welle:Erdball

Mit Entsetzen las ich in der aktuellen Zillo, dass das neue Album von Welle:Erdball in einer limitierten Auflage von 10.000 Stück erschienen ist. Keine mehr und keine weniger. Ein Klick bei Amazon bestätigte mir direkt, dass Chaos Total bereits ausverkauft ist. Nur einen Monat nach Erscheinen. Mein langes Gesicht nicht ertragend, machte Herr H. somit den Vorschlag, mal beim lokalen Plattendealer nachzuforschen. Immerhin bedient dieser unseren Musikgeschmack ungewöhnlich gut und hat so schon mal das ein oder andere Hochlicht zwischen den Killerpilzen und Eric Clapton versteckt stehen.

Und was soll ich sagen? Nicht nur das limitierte Welle:Erdball Album, nein auch die limitierte Ausgabe der Bodypop-Platte von And One konnten wir erlegen. Ich bin so glücklich und stolz, halte meine Errungenschaften siegreich in die Luft und bejuble meinen Erfolg lauthals. Ich habe das Chaos Total-Album! Ich, ich, ich!

Eine ausführliche Rezension zum aktuellen Zillo-Magazin und zur Zillo überhaupt können Sie von mir im Übrigen im Zeitschriftenblog lesen. Demnächst auch noch andere.

Hier lang bitte: Zillo – das Musikmagazin

Print Friendly
Über den Autor:
Pia Drießen, 1980 in Köln geboren, verheiratet und Mutter von 3 Kindern (*2009, *2010, *2012). Von Beruf freiberufliche Autorin und Bloggerin. Bloggt seit 2002 mal lauter und mal leiser. Virtuell unterwegs auf Facebook, bei Twitter, Pinterest und auf Google+
    
  1. marcc / Okt 8 2006

    Ich kenne mich mit limitierten Auflagen bei Musik nicht so aus, aber bei Comics (vielleicht nicht Asterix) und Brettspielen (und da nicht Siedler) sind 10.000 Exemplare ganz gute Zahlen.

  2. Andreas Rauer / Okt 8 2006

    Du hast die Bodypop erst jetzt gekauft? Tss!

    („Enjoy the unknown“, „Traumfrau“ und „Steine sind Steine“ sind definitiv umwerfende Anspieltipps.)

  3. Pia / Okt 8 2006

    Ich find die Bodypop ein bisschen zu ruhig, für meinen Geschmack … außerdem wollte ich ja unbedingt die limitierte Version haben.

  4. Andreas Rauer / Okt 8 2006

    Ach, dann freue Dich auf die nächste Scheibe ;-)
    Steve hat bereits angekündigt, das das nächste Album im Stile der „Frontfeuer“ sein wird. Und das klingt für mich so, als wäre er da auch schon relativ weit mit fortgeschritten.

    Ich muss mich mal drum kümmern, einen ganzen Satz noch austehender guter Scheiben zu besorgen. Die „Welt“ von ohGr zB klingt sehr angenehm… Naja, mal für das nächstmonatige Medienbudget einplanen.

  5. Malte / Okt 8 2006

    Vielleicht ist es so, dass das nächste Album am 9.9.99 um 9:09 Uhr erscheint.

    Vielleicht aber auch nicht…

    ;-)

  6. nomy / Okt 8 2006

    ich kenn beide Bands nicht.. *schäm*

    Ich steh auf Pink Floyd, alten Rock und 80`s außerdem Ladytron und nen paar verschiedene Sachen (gegen Rap hab ich nix aber in deutschland hab ich noch keinen guten gehört -> noch niemals)

  7. R. / Okt 8 2006

    Wer ist Erik Clapton, fragte der Tippfehlerkönig. ;)

  8. SvOlli / Okt 9 2006

    Ansonsten lohnt sich auch immer ein Blick zum Indietective. Dort ist die Welle:Erdball auch noch zu haben: http://www.indietective.de/produkt.html?code=44496

    Interessanterweise erschienen übrigens beide Scheiben Zeitgleich am 1.9. dieses Jahres.

    An diesem Tag fand auch die CD Release Party von Welle:Erdball statt, und ich bedauere alle, die Welle mögen und nicht da waren. Die Show bestand u.a. aus mindestens 5×5 Meter grossen Leinwand, die mit 4 Dia Projektoren und 5 Beamern bebildert wurden. Ein Großteil des Konzertes wurde von „hinter der Bühne“ über die Beamer gegeben. Die Wirkung war grandios. Da fragt man sich doch echt, was die Jungs und Mädels auf die Beine stellen, wenn sie das Budget eines Mainstream-Acts zur Verfügung hätten… Kraftwerk müsste sich da auf jeden Fall warm anziehen. ;-)

  9. Pia / Okt 9 2006

    Streuen Sie ruhig Salz in die Wunde.

  10. Peter / Jun 21 2007

    Hallo Pia,

    übermüdet und auf dem Weg ins Bett wollte ich von google noch die ultimative Frage beantwortet bekommen. Nein, die Antwort war nicht 42, sondern Deine Seite und zwar genau dieser Feed hier. Gesucht hatte ich nach „Traumfrau“ und „Brettspielen“. Bei einer unbekannten Seite hätte ich jetzt den Browser geschlossen und wäre ins Bett, aber Deine Seite ist mir mal bei Karl-Heinz von Gschmarri (ein Kollege von mir) aufgefallen. Da schließt sich der Kreis ;-)
    Ich wünsche Dir eine schöne Zeit und weiterhin viel Erfolg.

    Liebe Grüße,

    Peter

Leave a Comment