Bis einer heult! • Wenn man wen öffentlich auslacht ...
Skip to content
9. Oktober 2006 | Pia Drießen

Wenn man wen öffentlich auslacht …

Da hatte ich doch einen Beitrag mit dem bösen, aber dennoch treffenden Titel „Mein One Night Stand mit Tokio Hotel“ geschrieben. Einen Tag später tauchte der Beitrag das erste Mal bei Google relativ hoch gerankt auf und ich sah mich bereits die Kommentarfunktion für diesen Beitrag deaktivieren. Aber der prophezeite Ansturm pubertierender Mädels blieb aus, ich hingegen jedoch misstrauisch.

Und wissen Sie warum? Irgendwann am 06./07.10. wurde der Beitrag aus dem Google-Index wieder gelöscht. In Zusammenhang mit der Suchanfrage „Tokio Hotel One Night Stand“ stolpert man höchstens noch mal über die Startseite und Kategorieseiten, welche der GoogleBot ja auch crawled.

Also, Du da, der Du dafür verantwortlich bist, dass der Beitrag aus dem Google-Index entfernt wurde, weil Dir die Überschrift zu reißerisch war und man den Fans dieser Band wohl nicht zutraut Humor von der Wahrheit zu unterscheiden: In der Google Blog-Suche steht er noch drin.

Um die Passage „Mein One Night Stand mit Tokio Hotel“ gänzlich aus den gängigen Suchmaschinen raus zu werfen empfiehlt es sich, daily-pia.de komplett aus allen Suchmaschinen entfernen zu lassen. Da bin ich aber dann mal gespannt, wie Du das begründen willst.

Vielleicht störst Du Dich aber auch gar nicht am Beitrags-Titel. Vielleicht bist Du von der Bravo und findest es einfach ein bisschen blöd, dass der Artikel in der Top 3 auftauchte, wenn man nach „Bravo Sonderheft“ googelte. Vielleicht fandest Du es nicht witzig, dass ich über Euch gelacht habe, in aller Öffentlichkeit. Das könnt ich verstehen, aber meinen Google-Eintrag, den will ich trotzdem wieder. Nicht etwa, weil ich von hunderten kreischender Teenies heimgesucht werden möchte, sondern aus Prinzip.

Was übrig blieb:
Mein One Night Stand mit Tokio Hotel
Bravo Sonderheft

Aus dem Google-Cache:
Mein One Night Stand mit Tokio Hotel
„Dies ist der Zwischenspeicher von G o o g l e für http://www.daily-pia.de/ nach dem Stand vom 2. Okt. 2006 21:04:36 GMT.“ Aha, der besagte Beitrag ist aber erst am 05.10. geschrieben worden. Dann macht das Suchergebnis ja richtig Sinn.

Google Blog-Suche:
Tokio Hotel One Night Stand

Insgesamt sind übrigens 6 Daily Me-Beiträge aus dem Google-Index verschwunden.

[Aus der Kategorie: augenzwinkernd]

Print Friendly
Über den Autor:
Pia Drießen, 1980 in Köln geboren, verheiratet und Mutter von 3 Kindern (*2009, *2010, *2012). Von Beruf freiberufliche Autorin und Bloggerin. Bloggt seit 2002 mal lauter und mal leiser. Virtuell unterwegs auf Facebook, bei Twitter, Pinterest und auf Google+
    
  1. Stefan / Okt 9 2006

    viel wahrscheinlich ist, dass deine seite kurz mal offline war als google beim crawlen war und das nächste mal wieder aufgenommen wird

  2. Littleandy / Okt 9 2006

    Sehr seltsam das….

  3. Pia / Okt 9 2006

    Allerdings sind spätere Einträge im Daily Me durchaus bei Google zu finden. Das dürfte eigentlich nicht der Fall sein, wenns daran lag, dass die Seite offline war.
    Aber …

    [Aus der Kategorie: augenzwinkernd]

  4. Jott / Okt 9 2006

    Sooooo Frau Pia….
    Da habe ich alter Spanner doch mal ein wenig weitergegoogelt und bin dann auf dieser TH Fanseite gelandet:
    http://thbunnys06.blogspot.com/
    Und was muss ich da in gutem Deutsch lesen, ganz oben?
    „Sow leude das sind jetz nochn paar andere TH Fans…xD obwohl Pia und ich ja die Größten sin ne Schadzü?!?!?!“
    Ja was! War es doch mehr als „berufliches Interesse“, oder?

    BTW: Die Seite ist für alle, die wissen wollen, wie man sich als junger Mensch richtig ausdrückt, eine Fundgrube…

  5. Pia / Okt 9 2006

    Mist, aufgeflogen *grins*

  6. Littleandy / Okt 9 2006

    @Jott: In da Tat, iene Fundgrube, man!

  7. Steffen / Okt 9 2006

    Ich hatte Sie ja vor den Racheakten entäuschter weiblicher Fans gewarnt. Auch wenn ich zugeben muß, daß es mich selber überrascht, daß die Mädels so subtil vorgehen. :-)

  8. Tobias K. / Okt 9 2006

    @jott Haben Sie den Beitrag mit der Verlobten auch so interpretiert, wie ich? =)

    @pia Fragen Sie den Herrn H. – dem hab ich da auch so ein investigatives Linkdings mal geschickt über ihre Paralellgegenwart (oder wie heißt das Äquivalent zu Vorvbergangenheit?)

  9. Mainbube / Okt 9 2006

    Sehr merkwürdig, da müsste dann aber ein Googlemitarbeiter das Thema auf einem sehr eigenenIndex liegen haben um das sofort mitzubekommen, dass du jetzt deine Nächte mit den Jungs von TH verbringst. Ich glaube eher an eine technische Begründung, oder der beitrag ist von der Relavenz ganz schnell auf eine viel höhere (tiefere?) Position bei google durchgereicht worden.

  10. Pia / Okt 9 2006

    Nee, der Beitrag wurde definitiv gänzlich entfernt. Frühere und spätere Beiträge sind hingegen weiterhin vertreten.

    Die Illuminaten, vielleicht?

  11. marcc / Okt 9 2006

    Ich bekomme den Eindruck, dass Google nicht mehr alles aufführt: Laut Jens Scholz waren bei Google erst einige Einträge über eine Fima rausgenommen und scheinen inzwischen wieder da zu sein.

  12. Emilys Everyday Life / Okt 9 2006

    Also ichj war ja schon immer für ZENSUR!!!
    Wo kämen wir denn hin, wenn jeder einfach so seine Meinung sagen oder bloggen dürfte? ;)

  13. Leitwerkluder / Okt 9 2006

    Klingt für mich wirklich nach Zensur. Aber warum sollte google das tun?

  14. fireball / Okt 10 2006

    naja, bravo kanns schonma nich gewesen sein, die hätten die dich abgemahnt wegen der verwendung von abfotografierten, urheberrechtlich geschützen material :p
    und das unabhängig davon ob legal oder nicht.
    außerdem gehst du klar an deren zielgruppe vorbei.

    und google hat von sich aus wohl auch null motivation dazu.

    vielleicht die plattenfirma von th?

  15. Carsten / Okt 13 2006

    Kann es sein, dass du in den Google-Einstellungen die SafeSearch aktiviert hast? Das ist die Standardeinstellung und schützt dich vor bösen, schmutzigen Inhalten, die ebenso böse, schmutzige Menschen online stellen. Und die vielleicht auch One Night Stands mit merkwürdigen Plattenindustrieerzeugnissen für ausreichend amoralisch hält, um sie wegzufiltern…

  16. Pia / Okt 13 2006

    Nein. :)

Leave a Comment