Bis einer heult! • zu clever
Skip to content
10. Oktober 2006 | Pia Drießen

zu clever

Der Mann, mit dem ich seit Jahren Tisch und Bett teile, ist ein ganz, ganz Cleverer. Und das weiß der auch. Leider.

Am vergangenen Wochenende schlenderten wir beide durch unser hübsches Örtchen, genossen den einsetzenden Nieselregen und jagten erfolgreich nach dem hier schon erwähnten Welle:Erdball Album. Beim selben Plattendealer gibt es auch DVDs. Also Spielfilme zum mitnehmen und zu Hause angucken. Natürlich verschwand der Mann erst Mal in der DVD-Abteilung und war länger nicht mehr gesehen.

Vor ein paar Wochen begann der Mann damit, diverse Filme aufzuzählen, die er gerne Mal wieder sehen würde oder noch lieber direkt besitzen wolle. Ich, nicht dumm, hörte aufmerksam zu, machte mir kleine Notizen in der Großhirnrinde und rieb mir die Hände, da ich so anscheinend endlich mal genug Geburtstagsgeschenkideen für den Mann gesammelt hatte. Und so machte ich mich in den kommenden Tagen und Wochen daran und verteilte munter die Ideen.

„Kannst Du jetzt streichen. Diese Geschenkidee wurde gerade verbraucht.“ Und weg.

Aber wie eingangs schon erwähnt, ist der Mann ja sehr clever und trägt so eine DVD nach der anderen auf mich zu und sagt Dinge wie „Guck mal, nur 7 Euro.“, lässt dabei aber den Blick weiterhin kritisch auf der Hülle ruhen. „Puuuuh, 7 Euro sind ganz schön viel. Den bekommen wir sicher auch irgendwo für 5 Euro.“, sage ich natürlich absolut überzeugend und blase die Backen auf, um meinem Erstaunen über den hohen Preis nochmals Ausdruck zu verleihen. Der Mann grummelt kurz und wühlt dann weiter im Regal.

Und dann passiert, was passieren muss. Er greif nach genau dem Film, von dem er seit Tagen quatsch, den er sofort haben will, egal was er kostet. Über das ganze Gesicht strahlend hält er mir den Film entgegen und sagt: „Den nehme ich jetzt mit. Den gucken wir schön heute Abend. Da hab ich richtig Bock drauf.“

Mir entgleisen alle Gesichtszüge. Nicht nur, dass ich eben diesen Film bereits als gute Geschenkidee verteilt habe, nein, ich weiß zufällig auch, dass er auch schon besorgt wurde. Ich überlege fieberhaft nach einer Ausrede, aber keine will gut genug sein. Doch dann habe ich die Idee!

Ich reiße dem Mann die DVD aus der Hand, sehe ihn genervt an und stelle den Film mit einem Ruck wieder ins Regal. „Die lässt du mal schön hier! Mir ist nicht gut. Ich will jetzt nach Hause.“ Hui, super, ich spiele eine zickige Frau, die kurz vor der Menstruation steht.

Aber erwähnte ich zufällig schon, dass der Mann ganz schön clever ist? Er steht also neben mir, beobachtet mich aus den Augenwinkeln und grinst mich an. Eine Minute kann ich mich beherrschen, dann herrsche ich ihn an: „Was?“

„Du hattest deine Tage doch erst. Na sag schon, von wem bekomm ich den Film geschenkt?“ Ich schau ihn mit großen Augen an, versuche unschuldig und unwissend zu wirken, weiß aber längst, dass er mich durchschaut hat. So ein Mist.

Seitdem erzählt er mir jeden Abend, dass er genau jetzt Lust hätte eben jenen Film zu sehen und dass der jenige, der ihm den Film schließlich schenkt, schuld daran sei, dass er diese Woche jeden Abend schlechte Laune habe.

Manchmal wünscht man sich dann ganz kurz, dass der Mann ein bisschen dumm wäre. Ist er aber nicht.

Print Friendly
Über den Autor:
Pia Drießen, 1980 in Köln geboren, verheiratet und Mutter von 3 Kindern (*2009, *2010, *2012). Von Beruf freiberufliche Autorin und Bloggerin. Bloggt seit 2002 mal lauter und mal leiser. Virtuell unterwegs auf Facebook, bei Twitter, Pinterest und auf Google+
    
  1. .chris / Okt 10 2006

    Komisch… Ein ähnliches Problem hat meine Freundin auch immer… Ich ahne jedes Mal, was ich irgendwie geschenkt bekomme oder was sie besonderes vorhat…

    Nur an meinem Geburtstag, da hat sie mich dieses Jahr überrascht…

  2. Tobias K. / Okt 10 2006

    *lach* Wie gut, dass ich den DVD-Schrank vom Herrn H. nicht kenne und mir daher in so einer Situation da mit meiner ganz persönlichen Logik einen ganz eigenen unauffindbaren Weg einfallen lassen würde… =)

    @topic: Oh mein Gott. Ich glaub, ich weiß, was Du meinst…

  3. Falco / Okt 10 2006

    Ja, wir Männer halt…intelligent, die Krone der Schöpfung und die Herren des DVD-Regals…ohne mich hätten wir die ganzen Rosamunde Pilcher Sammelboxen nicht…

  4. Pia / Okt 10 2006

    Rosamunde Pilcher Sammelbox? Wow, und das von einem Mann. Ich bin beeindruckt.

  5. eve / Okt 10 2006

    Meine Lachmuskeln mögen diesen Text :-))
    Dieses problem habe ich auch leider fang ich immer an zu grinsen und schwbs ist die Überraschung für’n Ar …

  6. marcc / Okt 10 2006

    Ein dummer Mann könnte aber dem weiblichen Interesse nach „Sicherheit“ widersprechen und deswegen nach einiger Zeit aus dem Rennen sein.
    Bleiben sie also schlau, Herr H. Frau Pia wird es ihnen lohnen.
    ;-)

    Allerdings habe ich festgestellt, dass es sich für mich nicht lohnt DVDs zu kaufen, weil ich sie mir viel zu selten anschaue. Und Filme wie „Schweigen der Lämmer“ oder „Sixth Sense“ haben für mich wenig Wiederguckwert, weil die für mich von der Spannung und dem Rätsel leben.

    Sowas wie die Herr der Ringe SEE steht eigentlich länger rum als mir lieb ist. Eigentlich nur noch, weil das Gefühl schön ist, auf die verlängerten Versionen jederzeit Zugriff zu haben. Zudem interessiert mich das ganze Bonusmaterial nicht.

  7. Pia (Pibo) / Okt 10 2006

    Der Text schreibt mir aus der Seele…
    Denn diese Situation ist mir leider auch sehr gut bekannt.
    Männer scheinen dafür ein besonderes Gespühr dafür zu haben. Was uns Frauen an Geburtstagen und natürlich auch an Weihnachten nicht gerade behilflich ist.
    Die Frage ist, warum bekommen Männer so was immer raus? Steht es uns auf der Stirn geschrieben, steht es in den Augen? Was machen wir falsch??

  8. nomy / Okt 10 2006

    kenn ich wenn es um die Weihnachtszeit geht… alles was man kaufen will besitzt der zu beschenkende noch am selben Tag an dem man einkaufen gehn will :)

  9. Falco / Okt 10 2006

    Jo, gut ne?

    .
    .
    .

    Nicht dass ich sie schauen würde, ich bin der, der zahlt…

    … und sie dann zu Geburtstag / Weihnachten / Ostern / Freitag schenkt. :)

    Dabei ist Rosamunde Pilcher auch für Männer net wirklich schlimm. Mal ehrlich: es spielen meistens immer ganz hübsche Mädels mit, die Landschaft ist toll, der Macker fährt in der Regel nen tollen Schlitten, irgendeiner trinkt immer Whiskey (da kann ich dann nicht widerstehen und mache mit). Als Belohnung fürs schauen, was mich nicht wirklich stört (was sie aber nicht weiß), lass ich mir den Bauch kraulen, was mich freut (und wobei ich immer schnell einschlafe). So erträgt man auch Rosamunde Pilcher.

    Nennt mich ab jetzt bitte Garfield. ;)

  10. Seraphima / Okt 10 2006

    Mhh, mir ist sowas noch nicht passiert – die Geschenke sind meist so abstrus, dass da kein Mensch drauf kommt – darum kann ich Weihnachtsgeschenke problemlos auch schon im Oktober kaufen. :-D

  11. Tobias K. / Okt 10 2006

    Das hatten wir letztes Jahr: Auf meine geäußerte Sorge, dass sie sich mein Weihnachtsgeschenk selber kaufen würde meinte sie überdeutlich „Aber nein! Ich kauf mir bis Weihnachten sowieso nichts.“ Das war Ende November.

    Zwei Tage vor Weihnachten kaufte ich den Fortsetzungsband eines ihrer Lieblingsbücher…

    Einen Tag später rief mich ein Freund verzweifelt an, sie habe sich gerade das Buch gekauft, das ich ihm am Tag zuvor gezeigt hätte. Da ich auch noch arbeiten mußte, mußte ich arg improvisieren – und dass ihr das Ersatzbuch nicht ganz so gut gefiel ließ sich nun wirklich nicht ändern.

  12. Anka / Okt 10 2006

    Trösten sie sich. Wenn Herr H. da ähnlich wie ich tickt, ärgert er sich selbst darüber, dass die Überraschung weg is.

  13. Dieb / Okt 10 2006

    Ich find sowas -> „Ich reiße dem Mann die DVD aus der Hand, sehe ihn genervt an und stelle den Film mit einem Ruck wieder ins Regal. „Die lässt du mal schön hier! Mir ist nicht gut. Ich will jetzt nach Hause.” Hui, super, ich spiele eine zickige Frau, die kurz vor der Menstruation steht. “

    Noch viiiel schlimmer! :D

    Gruß

    Dieb

  14. doraD / Okt 10 2006

    aber sind frauen nicht oft noch viel schlauer?

    eine frau hätte die aufkommende verunsicherung schon beim griff zur dvd bemerkt , sofort geschaltet und dann am ende gesagt: ach nee, der ist doch bisken teuer – heute nicht, zu schade ist ja was besonderes, aber den MUSS ich unbedingt noch haben und mit „ahnungsloser“ miene auf den geburtstag gewartet.

    (ich selbst würde dann sagen : weiss ich doch , das ich den bekomme seit…!)

  15. Pia / Okt 10 2006

    Da geb ich Ihnen Recht, Frau Dora. Einwandfrei.

  16. sexgefluester / Okt 11 2006

    „Zickige Frau, die ihre Tage hat“ war ein guter Versuch, aber warum nicht: „Ich bin so scharf auf dich, komm lass uns schnell nach Hause und es den Rest des Tages mteinander treiben…!“. Erfordert natürlich mehr Körpereinsatz, dürfte aber wirkungsvoller sein…

  17. Mann² / Okt 11 2006

    Liebe Frau Pia,

    bitte sag dem Mann doch mal ein herzliches Dankeschön. Ich habe gerade was gelernt und werd mal gleich versuchen das heute Abend anzuwenden.

    Viele Grüße
    Mann²

  18. Pia / Okt 11 2006

    sexgeflüster: das funktioniert nur bei Männern, die zu Hause unregelmäßig Sex bekommen.

  19. marcc / Okt 11 2006

    Aha Pia, dann lag ich ja gar nicht so falsch (das ist jetzt „crosscommentarial“)
    ;-)

  20. Bea / Okt 11 2006

    DAS kenne ich! Mein Liebster schafft es mit nachtwandlerischer Sicherheit GENAU das zu greifen, was ich bereits als Geburtstags- Weihnachts- oder Einfachso-Geschenk für ihn gekauft habe. Ich weiß nicht, wieso er das immer weiß.
    Ein Weihnachtsgeschenk hat er schon entlarvt. Ich warte auf weitere Gemeinheiten.. Menno.

Leave a Comment

           

Rabatt Wochen bei Roompot