Bis einer heult! • Einsichten
Skip to content
17. Juni 2007 | Pia Drießen

Einsichten

Vor zehn Jahren hätte ich auch nicht geglaubt, dass ich einen vollen Wäschekorb mal in zwanzig Minuten wegbügeln könnte. Damals© war ich noch der festen Überzeugung, soetwas nie erlernen zu müssen, da ich ja eh eine Bügelfrau haben würde. Oder einen Hausmann.

Man wird halt älter … und realistischer.

Een prettig week u.

Print Friendly
Über den Autor:
Pia Drießen, 1980 in Köln geboren, verheiratet und Mutter von 3 Kindern (*2009, *2010, *2012). Von Beruf freiberufliche Autorin und Bloggerin. Bloggt seit 2002 mal lauter und mal leiser. Virtuell unterwegs auf Facebook, bei Twitter, Pinterest und auf Google+
    
  1. buntklicker.de / Jun 17 2007

    Das gehört dann doch zum Luxus, den ich mir leiste: Hemden gebe ich in die Wäscherei, die sie mir für 99 Cent das Stück gewaschen und gebügelt zurückgibt.

    Für eine Putzfrau bin ich zu geizig, aber bügeln? Das geht gar nicht!

  2. die_schottin / Jun 17 2007

    Oh, Du lernst Niederländisch?

  3. Pia / Jun 17 2007

    Wer sagt, dass ich es nicht fließend spreche? ;)

  4. Blabbermouth / Jun 17 2007

    Ich habe festgestellt, dass ich bügeln entspannend finde. Letzte Woche habe ich sogar bereits gefaltete Kleidungsstücke aus meinem Schrank genommen und nochmal gebügelt. Ich sollte mich vielleicht mal ärztlich untersuchen lassen…?!

Leave a Comment

           

Rabatt Wochen bei Roompot