„Gucken Sie mal so.“

Heute haben wir eine Fotografin im Haus, um die Belegschaft mal ein bisschen locker, lustig und kross ablichten zu lassen. Für die neue Firmen-Webseite, die heute, morgen oder übermorgen dann online geht (als wenn die Füße hätte. tze.)

Zum Glück musste ich nicht wirklich Überzeugungsarbeit leisten, als es darum ging, die Kollegen nicht nullachtfuffzehn mit Hörer am Ohr ablichten zu wollen. Ich bin so gespannt auf das Ergebnis und denke, dass ich hier sicher auch mal eins veröffentlichen werde. Und wenn nicht hier, dann auf der neuen Firmen-Webseite. Man munkelt ja, die habe sogar ein eigenes Blog. Aber ich gebe ja bekanntlich nichts auf Gerüchte ;)

Print Friendly, PDF & Email
-Anzeige-

8 Kommentare

Kommentar verfassen

-Anzeige-