Bis einer heult! • Pioneer und die Sache mit der Docking-Station
Skip to content
5. Januar 2008 | Pia Drießen

Pioneer und die Sache mit der Docking-Station

Es kam der Tag, an dem wir passend zu meinem Weihnachtsgeschenk eine Docking-Station für unseren Receiver kaufen wollten. Die von Pioneer, auf die wir eigentlich seit Jahren schwören und denen wir daher treu ergeben immer wieder gerne ein bisschen mehr Geld in den Rachen werfen, haben da auch extra etwas Nettes im Produktsortiment: iPod-Dock IDK-80 für alle ‚iPod ready‘ Pioneer Mehrkanal-Receiver. Das ist er, unser Receiver. Also ‚iPod ready‘, mein ich jetzt.

Nach ein wenig Sucherei hatte der große Saturn am Hansaring auch endlich die heiß ersehnte Station für 99 Euro. Für 99 Euro haben Sie 2002 noch ein ganzes Autoradio bekommen. Aber das störte uns nicht ausreichend, um den Kaufprozess abzubrechen.

Zu Hause angekommen zerrt der Mann an der Verpackung und fummelt ein wenig an den Receiveranschlüssen. Ich mache in der Zwischenzeit Kaffee und spiele erneut mit meinem Weihnachtsgeschenk. Dann durchbricht ein markerschütternder Fluch die traute Nachweihnachtsstimmung. Es war einer von der Sorte Fluch, die ich hier nicht wiederhole. Und das soll was heißen.

Ich stürme jedenfalls, auf alles gefasst, ins Wohnzimmer, sehe dort den Mann mit wutverzerrtem Gesicht in der Mitte des Raumes stehen: in der einen Hand die Docking-Station, in der anderen die Umverpackung. „Kein Kabel!“, bricht es aus ihm heraus und ich sehe uns schon erneut ins Auto steigen, um 40 Kilometer nach Köln, zum Saturn am Hansaring, zu fahren.

Zehn Minuten später wird meine Ahnung Realität, als wir erneut die Autobahnauffahrt Richtung Köln nehmen. 40 Minuten später finden wir einen Verkäufer, dem wir unser Dilemma völlig verzweifelt nahe bringen. Meist beginnt sowas mit einem gezischten „Lass mich das Reden übernehmen …“, einem sehr unschuldigen Blick und der naivsten Tonlage, die ich so drauf habe. Meist klappt das gut, der Mann hält sich im Hintergrund, der Verkäufer hält das Weibchen für extrem hilfebedürftig und hängt sich ins Zeug, dass es nur so kracht. Diesmal gerate ich leider an einen, der wiederum auf mich so hilfebedürftig wirkt, dass ich ihn am liebsten in den Arm nehmen und ihm ein leises: „Schschsch … ist ja gut, meiner Kleiner. Die Pia will Dir nix böses.“ zuhauchen will.

Jedenfalls erkläre ich ihm mein Problem. Es dauerte geschlagene 123 Sekunden, bis ich das erste Mal lauter werde. Was versteht der Herr Saturn-Verkäufer nicht an einem „Wir brauchen ein Kabel von Pioneer, um die original Pioneer iPod-Docking-Station IDK-80 an unseren original Pioneer Meehrkanal-Receiver VSX-LX50 anzuschließen.“ Die Antwort: „Da brauchen se wohl ne Klinke“ half mir nicht im entferntesten weiter, immerhin hatte ich auch schon erwähnt, dass der Receiver einen speziellen Anschluss für diese markeneigene Docking-Station hat und zwar einen, den ich noch nie im Leben zuvor gesehen habe!

In diesem Moment wurde mir bewusst, dass die naive Nummer eben der falsche Einstieg war. Dennoch kann ich den Verkäufer dazu überreden, in der Soundabteilung mal den Receiver genauer zu begutachten. Immerhin steht der da als Vorführgerät rum und steuert unter anderem die Bose-Sound-Systeme. Sein Blick auf die Rückseite des Geräts entlockt ihm dann doch ein „Sowas gibt’s nicht. Dass muss ein Pioneer-eigener Stecker sein. Den gibt’s dann nur von Pioneer.“

ACH???

'iPod ready' Pioneer-Receiver

Im System werden wir nicht fündig, also gibt es so ein Kabel schon mal nicht auf Lager oder in einer anderen Saturn Filiale. Auf der Pioneer-Webseite steht zwar „vorbereitet für iPod Control Kabel“, aber solch ein Kabel gibt es in der großen alles umfassenden Elektrowaren-Datenbank nicht. Von Pioneer selber schon mal gar nicht.

Irgenwie scheint der Verkäufer inzwischen ziemlich verzweifelt, immerhin bemühe ich mich trotz innerer Frontschlacht um Ruhe und Sachlichkeit. Das ein oder andere „Sowas gibt’s doch nicht. Sie können doch nicht was verkaufen, was nicht funktioniert bzw. nicht funktionieren kann.“ kann ich dennoch nicht unterdrücken. Ich kann da sehr eklig werden und das tut mir auch später immer leid.

Irgendwann greift der Verkäufer nach einem rettenden Strohalm in Form eines vorbeigehenden Kollegen. Dies ist die Wendung in der Geschichte. Aus Wut wird Entsetzen.

„Ja, den Fall hatte ich schon mal. Da hat ein Kunde den Receiver XY und die Docking-Station von Pioneer gekauft, konnte aber beides nicht verbinden. Ich hab dann bei Pioneer angerufen und die haben uns dann nach einigen Streitereien ein Kabel zugeschickt. Fakt ist, dass die das nötige Kabel nicht oder noch nicht vertreiben. Und den Verpackungen von Receiver oder Docking-Station wird es auch nicht beigepackt. Geben Sie mir mal ihre Nummer. Ich kümmere mich darum!“

Wir nannten dem netten jungen Mann mit der unglaublichen Botschaft unsere Rufnummer und Saturn-Kundendaten. Nun heißt es abwarten.

Diverses Googlen und suchen hat bisher nur bestätigt, was uns bei Saturn schon gesagt wurde: Es gibt kein Kabel, das die Pioneer-Docking-Station mit den iPod-Ready Mehrkanal-Receivern von Pioneer verbindet. Sollte sich innerhalb der kommenden Woche nichts tun, werden wir die doofe Dockings-Station daher zurück geben und Pioneer einen weniger schmeichelhaften Brief schreiben. Inzwischen freue ich mich schon auf Montag und das bevorstehende Telefonat mit der Kundenhotline. Ich mag ja Kundenhotlines und teste diese gerne, oft und ausgiebig.

Die Pioneer-Hotline hatte ich bisher noch nicht zwischen. Das wird ein Spaß!

Nachtrag: Fast vergessen … gestern Abend war der Mann bei einem Pioneer Premium Händlern und selbst der wusste nichts von solch einem Kabel. Hallo, Pioneer? Merkt Ihr was?

Print Friendly
Über den Autor:
Pia Drießen, 1980 in Köln geboren, verheiratet und Mutter von 3 Kindern (*2009, *2010, *2012). Von Beruf freiberufliche Autorin und Bloggerin. Bloggt seit 2002 mal lauter und mal leiser. Virtuell unterwegs auf Facebook, bei Twitter, Pinterest und auf Google+
    
  1. Herr H. / Jan 5 2008

    **** *** *****, Pioneer, *** ****** ******** ******* *******! ***** *** ** *** ******** **** *** ****** *****!!!

  2. SaschDaily / Jan 5 2008

    Hallo Pia! Wenn alle Stricke reißen, dann sag mal Bescheid. Vielleicht kann ich da was über den Großhandel machen…

  3. SvenS / Jan 5 2008

    Hi Pia, sowas kenn ich, Motorola verkauft sein Razr2 mit einem Micro USB Anschluss weil selbst der Mini USB mechanisch zu groß ist. Ein passendes Datenkabel ist dabei. Aber einen Mini auf Microadapter gibt es nur in den USA dazu. Nichtmal Motorola Deutschland wusste davon was, die haben schlichtweg geleugnet das es sowas gibt. Car Adapter und anderes Zubehör gibt es mit Micro Anschluss auch nicht. Also kurzerhand in USA angerufen, Händler erfahren und drei Tage später war das Ding hier. Der Servicegedanke ist entweder sehr unterentwickelt oder in USA überentwickelt… Ich würde also mal einen elektronischen Blick über den großen Teich werfen wenn noch nicht passiert…

  4. alex / Jan 5 2008

    Sucht mal in euren alten Kabeln für den Receiver. Bei meinem lag es damals dabei und lt. Packungsbeilage sollte es auch bei eurem dabei gewesen sein. Steht aber auch in der Packungsbeilage der IDK-80.

    lg
    alex

  5. Tobias / Jan 5 2008

    Ich will ja nicht noch mehr Ärger hoch beschwören aber
    zum Thema zurück geben bei Saturn: Die nehmen nur Originalverpackte Ware zurück – andernfalls bekommt man nicht den vollen Kaufpreis erstattet.
    Ein Hauptgrund, warum ich so selten wie möglich dort einkaufe.

  6. Pia / Jan 5 2008

    Alex: ich hab jetzt noch mal die original Verpackung vom Receiver durchwühl, wo noch alles drin ist, was wir bisher nicht brauchten. Gefunden hab ich nur die Anleitungen und die externe Antenne. Auch im Lieferumfang des Receivers ist so ein Kabel nicht aufgeführt.

  7. alex / Jan 5 2008

    oh, das ist ein LX50… das ist dann natürlich ein Problem – für den war ja imho noch die IDK-90C gedacht, bei der war das Kabel dabei.
    Die IDK-80 ist für die 1017/2016er gedacht…

    Das Problem dabei ist, dass die IDK-90C imho in Deutschland nicht vertrieben wird.

  8. alex / Jan 5 2008

    kleiner nachtrag: die nummer für das kabel ist XDE7025, http://parts.pioneerelectronics.com/part.asp?productNum=XDE7025

  9. Marc / Jan 5 2008

    Ich kann bei sowas inzwischen sehr nachtragend werden. Und für Jahre auf Geräte einer Firma verzichten. Immer in der stillen Hoffnung, dass das andere dann auch tun. (Bei T-Mobile hat das offensichtlich geklappt :-D )

  10. Martin / Jan 6 2008

    50 Dollar für ein Verbindungskabel von der Docking zur Anlage? Wow… Das ist frech…

  11. Micha / Jan 6 2008

    Höchstärgerlich das Ganze. Auch wenn das ein schwacher Trost ist, so denke ich dass zumindestens das Zurückgeben kein Problem sein sollte. Immerhin kann das Ganze so nicht verwendet werden, man muss zwar die Chance zur Nachbesserung geben (in diesem Fall: besorgt mir dieses verdammte Kabel!), aber wenn die Funktion nicht hergestellt werden kann ist das Gerät schlichtweg nutzlos und kann zurückgegeben werden.

    Ich drück‘ die Daumen das sie entweder das Kabel herbeischaffen oder eben keinen Ärger machen, wenn die Docking Station zurückgeht.

  12. dflyer / Jan 8 2008

    Schon sehr grenzwertig von Pioneer. Vielleicht hilft dir ja ebay weiter. Andernfalls würd ich das ganze zurückgeben, immerhin ist es nicht wie versprochen nutzbar. Gibt ja durchaus Alternativen zu Pionieer.

  13. der_andere / Jan 12 2008

    hi, wie alex am 5.1. schon schrieb braucht ihr den IDK-90C
    das steht auch in eurer bedienungsanleitung, auf seite 49.
    der hat das kabel dabei.http://www.service.pioneer-eur.com/peeservice/instrmanuals.nsf/0/55AD2097F3529873C125734E0045DFE7/$File/ARC7729_VSX-LX50.pdf
    das die verkäufer in den flächenmärkten teilweise nicht wissen was sie machen ist doch bekannt. das der pioneer premium händler euch nicht helfen konnt ist natürlich bedauerlich (wenn es denn ein fachhändler war) denn der besagte saturn ist auch premium händler…
    aber man rennt ja immer erst auf die großfläche

  14. michael / Apr 22 2008

    gibts schon neuigkeiten wegen dem verbindungskabel?
    hab dasselbe problem und bin ratlos…
    wäre für hilfe sehr dankbar

    so long…
    michael

Leave a Comment

           

Rabatt Wochen bei Roompot