-Anzeige-

10 Kommentare

  1. Tolle Geschichte :-D
    Katzen sind doch irgendwie kluge Tiere – und auch putzig, auch wenn mir die ganzen Haare und das Gekratze auf die Nerven gehen würde *g*

    Hätten Sie, Frau Pia, im übrigen was dagegen, wenn man diese Geschichte in einem Podcast vertonte?

  2. Ob sie Euch auch noch Spass machen, wenn der ganze Fußboden voll Katzenstreu liegt und Ihr barfuß die schmerzhafte Erfahrung macht, draufzutreten? Wenn im Wohnzimmer unter den Regalen haufenweise Holzsplitter liegen, weil sie ihre Krallen schärfen mussten? Wenn sie aus Langeweile in die Ecken pinkeln und Ihr den Duft tagelang nicht rauskriegt? *Hach* – ich liebe Katzen, echt. Besonders bei so niedlichen Geschichten, wie Ihr sie erlebt… :D

  3. Blabber: Was heißt hier „ob sie Euch noch Spaß machen …“ Das haben wir doch schon alles lange hinter uns. Und an den Möbeln schärfen sie ihre Krallen nicht. Das mit dem Klo haben sie sehr gut drauf. Außerdem haben sie bis heute noch nie woanders gepinkelt, außer ins Klo. Sie kotzen sogar in ihr Katzenklo!

  4. Falschaussage!
    Davor, Frl. Pia; die Katzen übergeben sich vor dem Katzenklo.
    Ob absichtlich oder aufgrund zu langer Wege vermag ich allerdings nicht zu beurteilen.
    Vielleicht sollte ich denen mal etwas Widerliches ins Futter mischen und sie dann genau beobachten, um diese Frage endgültig zu klären.

  5. tomheine

    Und ich dachte schon, daß der Kater meiner Eltern clever gewesen sei. Zwar hätte er wohl nicht einen Reißverschluß mit der beschriebenen Virtuosität öffnen können, aber immerhin reichte es für die Kühlschranktür, so daß er sich zielsicher das darin befindliche Putenschnitzel angeln konnte. Ein vor dem Kühlschrank abgestellter schwerer Koffer beeindruckte ihn anschließend auch nicht sonderlich, denn wenn es sein mußte konnte er schon unter Beweis stellen, was ein wahrer Muskelkater ist. Nur vor dem Verzurrgurt, der durch Türgriff und Gaszuleitung des über dem Kühlschrank liegenden Durchlauferhitzers gezogen wurde, mußte er schließlich kapitulieren.

  6. So, etwas verspätet noch der Hinweis: Die Wurstkniften-Geschichte gibt es von mir höchstselbst ;-) vertont als Podcast. Download der Datei ist hier möglich.

    Viel Spaß beim anhören! Feedback ist natürlich erwünscht :-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.

-Anzeige-