Bis einer heult! • Mach mir den Ingwer, Baby
Skip to content
24. Januar 2008 | Pia Drießen

Mach mir den Ingwer, Baby

Ich verabscheue Ingwer aus tiefsten Herzen. Ganz ohne Spaß und ohne Übertreibung. Jemand könnte den Ingwer erschießen und ich wäre nicht mal annähern berührt. Aber als der Lieblingsmensch mir gestern Abend mitteilte, er hätte da so ein tolles Rezept gesehen, das wolle er mal ausprobieren, aber da wäre gemahlener Ingwer drin, da hat mein Herz so doll gebubbert, dass ich mich spontan dazu hinreißen ließ, in Begeisterung auszubrechen. Für den Lieblingsmenschen und für gemahlenen Ingwer.

Ich bin sehr aufgeregt.

Print Friendly
Über den Autor:
Pia Drießen, 1980 in Köln geboren, verheiratet und Mutter von 3 Kindern (*2009, *2010, *2012). Von Beruf freiberufliche Autorin und Bloggerin. Bloggt seit 2002 mal lauter und mal leiser. Virtuell unterwegs auf Facebook, bei Twitter, Pinterest und auf Google+
    
  1. puppe / Jan 24 2008

    Auch ich hasse Ingwer und betrachte es als Teufelszeug. Und dennoch steht es auch bei mir im gemahlenen Zustand im Küchenschrank und verzaubert meinen Obstsalat immer wieder von Neuem..und meine Geschmacksnerven dazu.
    Fazit: Ingwer pur geht gar nicht. Ingwer gemahlen geht unbedingt.

    Vertraue dem Lieblingsmenschen.

  2. serotonic / Jan 24 2008
  3. Falco / Jan 24 2008

    Verheiratet sein ist geil, oder?

  4. KleinesXXs / Jan 25 2008

    Mir gibt langsam zu denken, dass Frau P. nun plötzlich Dinge mag, die sie vorher so gar nicht mochte…

    Wie sieht es denn mit den sonstigen Essgewohnheiten aus? Dort auch bereits Änderungen zu bemerken?? *gnihihi*

  5. Mia / Jan 25 2008

    Ich liebe frischen Ingwer…besonders in Scheiben geschnitten mit einem Esslöffel Honig und einer halben ausgepressten Zitrone in heissem Wasser…was besseres als Erkältungsschutz gibt es nicht :-9

  6. Morcap / Jan 25 2008

    Auch ich verabscheute Ingwer aus tiefstem Herzen!
    Doch eben der selbe Grund wie bei dir, hat mich eines Besseren belehrt – natürlich nur, wie bei Mia, frisch von der Wurzel geschnipselt…

    Übrigens hat man das bei mir auch mit Knoblauch versucht, aber da hört dann der Spaß auf!

    Also, nicht alles ist gut… aber vieles.

  7. Marc / Jan 25 2008

    Moment mal, darauf falle ich nicht mehr rein. Interesse an Ingwer bei eigentlicher Abneigung ist doch ein deutlicher Hinweis auf eine Schwangerschaft. So kommt’s raus. :-D

  8. Annerose / Jan 26 2008

    Als meist stille Mitleserin heute doch mal einen Kommentar auch von mir: Da der Hochzeitsbericht ja noch aussteht, stellt man die verschiedensten Spekulationen an. Wenn ich die Berichte der Schnappatmung und der Einentagvorderhochzeiteinkaufsaktion im Zusammenhang mit diesem Eintrag hier lese, dann gibt es für mich grad zwei Variationen: Entweder hat H Pia einfach so sehr kurzfrisitig einen Heiratsantrag gemacht und beide sind kurzentschlossen zum Standesamt, weils einfach ihr Ding ist, oder Pia hat beunkte Schwangerschaft festgestellt und da beide gern dazu verheiratet sein wollten und zudem für Schwangere schöne Kleidung auch schwerer zu bekommen ist, haben sie deshalb kurzfristig die Hochzeit angesetzt.

    Letztlich nur Spekulationen, aber alles in allem: Viele herzliche Wünsche für ein glückliches, tolles und insbesondere langes gemeinsames Leben! Ich finde es sehr schön, dass man an diesem Tagebuch sieht, dass es noch interessante Individualität gibt und positive, Anderen sehr gut tuende Menschen. Danke, Pia!

  9. Marc / Jan 26 2008

    @Annerose: Eigentlich ist die Schwangerschaftsvermutung ein Running Gag, aber nach dieser Analyse … hm.

Leave a Comment

           

Rabatt Wochen bei Roompot