-Anzeige-

11 Kommentare

  1. conny

    Oh je ihr armen ist mir auch mal so gegangen bei meinen beiden :-) allerdings war dann der Termin gottlob bevor die 2. Kätzin auch noch rollig wurde. Schönes geruhsames Wochenende :-)

  2. na dann Herzliches Beileid
    Aber das sollte jeder mal durch machen… So anhänglich wie in dieser Zeit war meine Katze nie mehr wieder :)
    Aber dennoch reicht es mir ein mal (die andere war schon Kastriert) die Zeit nach der OP war doof.
    Gruß Sebastian

  3. s.kluess

    Was tun rollige Katzen so?
    Ich leb hier mit einer schon Stirilisierten, durfte die erfahrung bisher also noch nicht machen. ;)

  4. mein wirklich tief empfundenes beileid! auch wenn die „narben“ bei uns langsam verblassen (nach 4jahren!), ich weiss noch welch herzzerreissendes geschrei in unserer wohnung herrschte. bei uns sass ebenfalls das andere katzentier da und starrte erschrocken-interessiert-verstaendnislos auf das schreiende, gurrende, sich rollende und windende andere ding. vor allem kommen die dabei in hoehen, die fuer das menschliche ohr einfach nicht gemacht sind.

    ich wuensche starke nerven! :)

  5. Hui, herzliches Beileid!
    Kenne das auch von den Katzen aus meiner Kindheit. Damals konnte man sie noch nicht vor dem „ersten Mal“ sterilisieren lassen.
    Ich drücke die Daumen, dass die Schwarzkatz sich nicht „anstecken“ lässt!
    (Sehr nett die Namen. Wir verwenden hier diese Namen übrigens auch für unsre Beiden: Schwarzkatz und Weiß/Graukatz.)

  6. Bitte visualisieren Sie mich, mit einem großen, großen Sack auf der Schulter – und visualisieren Sie darin enthaltenes Mitleid, soviel wie ich gerade mal so bis vor Ihre Haustüre tragen kann.

  7. Christine

    Wieso denn Katzen sterilisieren lassen? Kastrieren ist für das Tier wesentlich besser… Nur als kleinen Tipp :-)

    Liebe Grüße,
    Christine

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

-Anzeige-