Bis einer heult! • Männer- und Mädchensachen
Skip to content
9. Februar 2008 | Pia Drießen

Männer- und Mädchensachen

Auf Grund einiger Umbauarbeiten in der Küche muss unter anderem eine der alten Arbeitsplatten gekürzt werden. Der Lieblingsmensch möchte dafür zwei Böcke im Baumarkt kaufen, auf welchen er die Platte dann zum Särgen mit der vorhandenen Pendelhubstichsäge drapieren kann. Kurz vor seinem Aufbruch zum Baumarkt kam es zu folgendem Dialog:

Y: Mit einer Kreissäge ginge das natürlich noch besser.
X: Ja, aber Du willst ja jetzt nicht noch ne Kreissäge kaufen?
Y: (blankes Entsetzen) Nein!!! Bist Du verrückt?

45 Minuten später geht die Haustür auf und ein breites Grinsen, gefolgt vom Lieblingsmenschen, betritt die Wohnung. In der Hand eine größere Kiste und einen Unterstellbock.

X: Was ist das denn? (deutet auf die Kiste) Du wolltest doch keine Kreissäge kaufen?
Y: Das ist ja auch eine Handkreissäge.
X: Ach. Wenn das so ist!

Also, ich mag ja keine Kreissägen. Ich mag Finger und so … Aber der Lieblingsmensch sagt, dass sich Männer ab und zu Männersachen kaufen müssen. Im Gegenzug habe ich dann für die Katzen ein Schlafkörbchen mit kitschigem Rosenmuster gekauft. Die Katzenmädchen finden das auch ganz prima und kuscheln sich direkt vor Glückseligkeit schnurrend hinein. Ab und zu müssen Mädchen einfach Mädchensachen kaufen.

Print Friendly
Über den Autor:
Pia Drießen, 1980 in Köln geboren, verheiratet und Mutter von 3 Kindern (*2009, *2010, *2012). Von Beruf freiberufliche Autorin und Bloggerin. Bloggt seit 2002 mal lauter und mal leiser. Virtuell unterwegs auf Facebook, bei Twitter, Pinterest und auf Google+
    
  1. Interessant wird es wieder, wenn beide Kinderspielsachen kaufen…

  2. Mr. Bankblogger / Feb 9 2008

    Frau Pia, Frau Pia – also ich verstehe den Lieblingsmenschen ;)

    Nachdem ich zum 01.03. in die erste eigne Wohnung einziehe bin ich auch grade am Baumarkt besuchen.

    Es muss „Single-Mann-Bau-Ausrüstung“ her: Akkuschrauber, Schlagbohrmaschine, Werkzeugkoffer mit viel Werkzeug, etc.

    Die Damen der Familie stehen nur daneben und maulen: „Brauchen wir das wirklich? – Spar das Geld lieber für Einrichtung…“

    Ich kann nur mitteilen: MANN braucht sowas!!!

    Wie will Frau denn sonst die Einrichtung aufbauen???

  3. Pepino / Feb 10 2008

    Dann bin ich auch fast eine Frau, denn ich mag auch Finger… und Kreissägen (auch die mit Hand vornedran) sind mir zum Glück zu unheimlich.

  4. Mia / Feb 10 2008

    Oh..das Katzenkörbchen habe ich auch. Auf einer Seite sind Rosen und die andere Seite ist rot..leider passt mein Simon da nicht hinein…hust.

  5. Pia / Feb 10 2008

    @Mr. Bankblogger: Wir sind inzwischen besser ausgestattet, als jeder Baumarkt.

    @Pepino: Finger sind auch einfach was sehr praktisches.

    @Mia: Also, einzeln passen die Mädels da schon gerade so rein … was sie aber nicht davon abhält, sich auch zu zwei rein zu quetschen.

  6. noch ein Markus / Feb 10 2008

    ‚Särgen‘ möchte der Lieblingsmensch also ….
    wie wäre ein Besuch des Bestatters ?
    :)

  7. Mr. Bankblogger / Feb 11 2008

    @ FRau Pia: Toll ein Baumarkt, darf ich dann mal Shopping kommen? ;) (Schade nur, dass sie so weit weg wohnen von München aus gesehen…)

  8. Thomas / Feb 11 2008

    @ Markus: Hihi, vielleicht ja den hier http://www.bestatterweblog.de/

  9. ixy / Feb 11 2008

    Muss dem Mann beipflichten: Die Kreissäge ist die bessere Wahl gewesen.

    Und so ein paar Werkzeuge sollte man schon haben. Ich freu mich auch immer, wenn ich meinen gut ausgestatteten Bastelkeller sehe. Und da fehlen immer noch so einige Gerätschaften…

  10. alexandra / Feb 18 2008

    ich würde ja am liebsten beides kaufen, die mädchensachen UND die säge. obwohl, eine handkreissäge haben wir, ich liebäugele ja mit einer oberfräse aber das lehnt mein teuerster kategorisch ab. bei uns ist halt nichts normal…

Leave a Comment

           

Rabatt Wochen bei Roompot