Bis einer heult! • Wasn los, Liebelein?
Skip to content
15. Februar 2008 | Pia Drießen

Wasn los, Liebelein?

Jeden Morgen fragen mich die Kollegen, die vor 10 Uhr mein Büro betreten, ob ich schlechte Laune hätte, was denn los sei, ich würde so gucken. Jeden Morgen. Dabei bin ich eigentlich ein sehr fröhlicher Mensch. Auch morgens. Mittlerweile denke ich daher über einen kleinen Spiegel, direkt neben meinem Monitor, nach. In diesem könnte ich dann stichprobenartig meinen Gesichtsausdruck überprüfen, ein paar Fratzen zur Lockerung der Gesichtsmuskulatur schneiden und ein möglichst debiles „alles ist schön“-Grinsen üben.

Ich bin gut gelaunt. Auch morgens vor 10 Uhr. Das weiß ich und mein Gemüt weiß das auch. Aber ganz offensichtlich weiß mein Gesicht das nicht. Das schläft dann halt noch …

Print Friendly
Über den Autor:
Pia Drießen, 1980 in Köln geboren, verheiratet und Mutter von 3 Kindern (*2009, *2010, *2012). Von Beruf freiberufliche Autorin und Bloggerin. Bloggt seit 2002 mal lauter und mal leiser. Virtuell unterwegs auf Facebook, bei Twitter, Pinterest und auf Google+
    
  1. Patsy Jones / Feb 15 2008

    Hehe, mein Gesicht schläft glaub ich 24 Stunden am Tag. Also ich kenne das Problem genau. :)

  2. Conni / Feb 15 2008

    Ach Gott ja, dass kenn ich .. Tz, wie soll ich sonst gucken, als wie meine Geischt nunmal ausschaut :).

    Die Idee mit dem Spiegel ist vielleicht garnicht so verkehrt … aber vermutlich bringt der dann noch ganz andere Fragen mit sich.

  3. Pepino / Feb 15 2008

    Manche Menschen setzen eben den Gesichtsausdruck mit der Gemütslage gleich, was auch bei mir schon oft zu Mißverständnissen geführt hat… gerade wenn ich konzentriert bin.

    Im Gegenzug ist ein Mensch nicht immer fröhlich, nur weil er dümmlich grinsend durch die Gegend rennt. Er könnte auch einfach nur dümmlich sein.

  4. marten / Feb 15 2008

    bei mir sinds nur die augen, die irgendwie nie so richtig wach sein wollen. da hilft meist nur kaffee und frische luft.

  5. Siv / Feb 15 2008

    Oh ja, das kenn ich auch. Wobei ich gestehen muss, dass ich mir wünschen würde, dass mich vor 10h keiner anspricht. Wenn ich auch noch lachen würde, müsste ich mir noch mehr anhören als so schon ;-))) Fazit: Böser Gesichtsausdruck schützt nicht vor Gesprächen, sondern weckt nur die Kollegenneugier („Was´n mit Dir?“) und das nach über zwei Jahren immer noch….*seufz*

  6. Marc / Feb 15 2008

    Mach‘ Dir aus einem fröhlichen „Daily Shot“ eine Maske und setz die bis 10.30 Uhr auf. :-)

  7. Schmierwurst / Feb 15 2008

    Wer nennt Dich eigentlich Liebelein? *suspekt*

  8. Suriel / Feb 15 2008

    Oh man wie sehr ich das nachvollziehen kann ;)

  9. Pia / Feb 15 2008

    Schmierwurst: das ist eine sehr gute Frage!

  10. MIA / Feb 17 2008

    *lachmichweg* in meiner vorletzten und letzten Firma hiess es auch oft *nun, schau doch den computer nicht so bös an, der kann doch nix dafür* – ich hab das gehasst…in meiner jetzigen firma wissen sie dass ich einfach nur blind bin und trotz kontaktlinsen die augen zusammenkneifen muss, um was zu sehen *lol*, zumindest wenn es vor 10 Uhr ist, deswegen habe ich den spruch glücklicherweise seit 1,5 Jahren nimmer gehört :-D ich liebe meine jetzige Firma :-)

Leave a Comment

           

Rabatt Wochen bei Roompot