Bis einer heult! • doppelte Mädchenherzfreude
Skip to content
8. März 2008 | Pia Drießen

doppelte Mädchenherzfreude

Sie kündigte es bereits an, aber glauben konnte ich es dennoch nicht. Nicht so richtig. Nach meiner selbstbemitleidenden Rumheulerei (erst bei Twitter, später hier) verspürte wohl auch Frau Gröner so etwas wie Mitleid mit mir. Mit mir und meiner gebeutelten Innenohrschnecke. Obwohl sie nicht mal beim SWAP mitgemacht hat.

Sie können sich vorstellen, dass es mir tatsächlich die Schamesröte ins Gesicht trieb, als mich gestern Abend zu Hause eine CD mit wirklich hübschem Blümchencover in Mädchenrosa erwartete. Und die Musik ist so ganz und gar Meins, dass ich fröhlich pfeifend durch die Wohnung hüpfe, kurze Tänze mit unserem imaginären Jackenständer wage und mich schlichtweg kribbelig fühle, weil gute-Laune-der-Frühling-ist-da-Musik meinen Gehörgang flutet.

Werte Anke, ich danke von Herzen und noch ein bisschen mehr.

Dann war da noch die liebe Suse, bei der ich für meine Nichte Jette ein Stoffhasi erstand und überraschender Weise noch ein Lavendelherz als Dreingabe erhielt, auf dem Jettes Name eingestickt war. Die Freude war groß, bei mir und den Eltern. Leider war ich gestern nur so knapp und kurz zu Hause, dass ich beides nicht mehr fotografieren konnte, bevor es in den Besitz einer bezaubernden viertägigen jungen Dame überging.

Danke liebe Suse, für das „Mehr“, das da völlig unerwartet eintraf und für das Herz, mit dem jede Naht gesetzt ist.

Print Friendly
Über den Autor:
Pia Drießen, 1980 in Köln geboren, verheiratet und Mutter von 3 Kindern (*2009, *2010, *2012). Von Beruf freiberufliche Autorin und Bloggerin. Bloggt seit 2002 mal lauter und mal leiser. Virtuell unterwegs auf Facebook, bei Twitter, Pinterest und auf Google+
    
  1. nathalie / Mrz 8 2008

    jetzt würde mich die playlist ja doch sehr interessieren… (:

  2. Anke / Mrz 8 2008

    Ach, gerne doch :-)

Trackbacks und Pingbacks

  1. Herz & Hase - Ego-Zentrale von Pia Drießen
Leave a Comment