Bis einer heult! • X +/- ?
Skip to content
24. April 2008 | Pia Drießen

X +/- ?

Es ist etwa sechs Wochen her, als ich Euch, werte Leserschaft, eine Wette anbot. Ihr konntet auf Rückfälligkeit, Einstellungen und Kilos setzen. Heute verkünde ich einen ersten Zwischenstand:

Rückfälligkeit:
negativ. Ich hab mal neben einer rauchenden Kollegin gestanden und tief eingeatmet. Das war aber auch schon alles.

Einstellung:
wie von mir erwartet weiterhin sehr liberal. Ich genieße Nichtraucherlokalitäten, stelle mich aber auch fünf Minuten in eine Räucherhöhle ohne Fenster und Abzug, nur um ein längeres Gespräch nicht unterbrechen zu müssen. Ich finde, dass Raucher nach kaltem Rauch stinken, was ich wirklich eklig finde, aber ich muss das nicht mit „Ihhh, Du strinkst!“ kommentieren oder auffällig und umständlich zwei Meter Abstand nehmen.

Kilos:
ja, also, hm. 3 Kilo. Und ich bin so scheiße unglücklich damit, dass ich nun beschlossen habe, doch wieder mit dem Joggen anzufangen. Es gab mal eine Zeit, da war ich sehr gut in Form, lief völlig problemlos die 10 Kilometer und hab das auch noch als Spaß empfunden. Da will ich wieder hin. Außerdem fahren der Lieblingsmensch und ich jetzt mehrmals wöchentlich längere Touren mit dem Fahrrad.

Im Übrigen habe ich nicht durch Nascherei zugenommen, wie man gerne denkt. Ich habe mich völlig normal ernährt. Also genauso, wie vorher auch. Das Geheimnis liegt darin, dass der Körper 500 Kilokalorien am Tag weniger verbrennt, wenn man im das Nikotin wegnimmt. Es dauert in der Regel sechs bis acht Wochen, bis sich der Stoffwechsel dann wieder reguliert hat.

Und weil eine Dame ihr Gewicht nicht nennt, sind wir heute bei X. Alle zukünftigen Angaben erfolgen dann in X +/- ? Kilo.

Print Friendly
Über den Autor:
Pia Drießen, 1980 in Köln geboren, verheiratet und Mutter von 3 Kindern (*2009, *2010, *2012). Von Beruf freiberufliche Autorin und Bloggerin. Bloggt seit 2002 mal lauter und mal leiser. Virtuell unterwegs auf Facebook, bei Twitter, Pinterest und auf Google+
    
  1. Conni / Apr 24 2008

    Neid ist eine grässliche Eigenschaft, deswegen bin ich es jetzt auch einfach nicht .. sondern nur irgendwie ehrfürchtig […] vor deinem Willen und Können, das so durchzuziehen.

    Ich wünsche dir weiterhin viel Erfolg … und viel Spass beim sporteln :)!

  2. Cindy / Apr 24 2008

    Hut ab. Ich habe es gerade mal 2 1/2 Tage ausgehalten ohne den Qualm. Aber ich muss dazu sagen das ich nicht aus Überzeugung aufhören wollte, sondern nur weil ich mit meine besseren Hälfte mitziehen wollt.

    Ich drücke ihnen sämtliche Daumen die ich find, das sie das durchstehen :)

  3. Stephen / Apr 24 2008

    Nun ja, IMHO sind es ca. 200 kcal weniger aber das ändert nix am Problem.

    Ich hab meine 10kg extra mit Radfahren wieder wechgekriegt. Jeden Tag 30 km (15km ins Büro und zurück) lassen dem Speck aber auch keine Chance :)

  4. Pia / Apr 24 2008

    Mein Arzt sagt 500 … aber ich denke, dass ZWISCHEN 200 und 500 realistisch ist. IN der Mitte liegt die Wahrheit, oder so ;)

  5. SaschDaily / Apr 24 2008

    Ich verbeuge mich achtend vor dieser Leistung. Vom Rauchen weg in die Sporttätigkeit hinein. GO PIA, GO PIA, GO GO GO!
    :-)

  6. alexandra / Apr 24 2008

    *applaus*applaus*undschulterklopf* weiter so!

    ich bin nun seit dem 10. januar erfolgreiche nicht-mehr-raucherin und befinde mich seitdem ungefähr bei gefühlten X +50kg
    bei diesem schönen wetter fahre ich die kinder nun auch jeden tag mit dem rad in den kiga. immerhin ein kleiner anfang…

  7. kaleema / Apr 24 2008

    Meine Schwester hat das Rauchenaufhören mal kurzerhand mit einer Mandel-OP zusammen gelegt. Danach hat sich schlappe acht Wochen kaum was geschmeckt, also war ihr ziemlich egal, was essenstechnisch vor ihr stand. Dazu die Ernährung kompromisslos auf wenig Brot, wenig Fett, viel Obst und Gemüse. Bei ihr hat es ganz gut geklappt, inzwischen ist sie über die magische Marke von vier Monaten – erst da läuft der Stoffwechsel wohl wieder normal. Respekt also – vor Dir und der besten Schwester der Welt…

  8. ginny / Apr 24 2008

    Ich schätze, der Kalorienmehrverbrauch hängt von der Nikotinmenge ab, die der Stoffwechsel vorher schaffen musste. Für jemanden mit 3 Schachteln Rothfüßle am Tag kommen 500 kcal eher hin als für jemanden mit einer halben Packung M* Ultra.
    Die 4 Monate sind so ein Schwellwert, der oft stimmt. Bei allem, bei der Schmacht, beim Stoffwechsel, beim Völlegefühl (von Verdauungsproblemen redet ja keiner).
    Auf jeden Fall Hut ab!

  9. Tim / Apr 25 2008

    Herzlichen Glückwunsch. Ich habe nach 40 Tagen den Rückfall gehabt. (Und habe ihn immer noch)

Trackbacks und Pingbacks

  1. Projekt 52: Lebensmittel … präsentieren - Ego-Zentrale von Pia Drießen
  2. Ego-Zentrale von Pia Drießen - Frühsport
Leave a Comment

           

Rabatt Wochen bei Roompot