Statusmeldung

Es ist ein wenig still geworden. Hier zumindest.

Es ist nicht so, dass der Kinderwunsch plötzlich irgendwie weniger geworden wäre, oder – was allerdings ganz bezaubernd wäre – ich plötzlich schwanger wäre. Es ist vielmehr der verzweifelte Versuch, sich ein wenig abzulenken, andere Dinge zu tun, das Eltern werden einfach passieren zu lassen … Das ist dann die Stelle, an der ich in schallendes Gelächter ausbrechen möchte, um Sekunden später in theatralische Geheule zu verfallen. Einfach passieren lassen … pfff.

Eine Bekannte, die nichts von unserem Kinderwunsch weiß, erklärte mir jüngst, dass sie an die Kraft der Natur glauben würde. „Solche Paare, die zum Beispiel keine Kinder kriegen, da gibt es sicher einen Grund für … das hat die Natur dann halt nicht gewollt.“ Man stelle sich ein gequältes Lächeln und ein nüchterndes „Das sehe ich anders.“ meinerseits vor. Was soll ich auch anderes dazu sagen?

Im Moment schwanke ich zwischen positiv Denken und blanker Verzweiflung. Alles in allem kann man sagen: es ging mir schon schlechter :)

Print Friendly, PDF & Email
Pia Drießen, 1980 in Köln geboren, verheiratet und Mutter von 3 Kindern (*2009, *2010, *2012). Von Beruf freiberufliche Autorin und Bloggerin. Bloggt seit 2002 mal lauter und mal leiser. Virtuell unterwegs auf Facebook, bei Twitter, Pinterest und auf Google+
Beitrag erstellt 4447

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben