Bis einer heult! • Wo sind meine Manieren?
Skip to content
19. September 2008 | Pia Drießen

Wo sind meine Manieren?

Ich bin in Ungnade gefallen und möchte mit diesen Beitrag Buße tun:

Conni
Ich danke für Deine Worte und Deine Bestätigung!

Elisabeth
Danke für das Kompliment, die Glückwünsche und die Verwendung des Wortes „Damentennis“ (wird viel zu selten genutzt!)

Luca
Danke für … ähhh … Deinen Kommentar. Ich habe ihn inhaltlich sogar verstanden. noch mehr danke ich NATRÜLICH für den Blogeintrag. Ein bisschen Pipi für die Augen. Danke.

Jemand aus Österreich
Danke nach Österreich, 12 Punkte!

Miriam
Danke für die Anfeuerung. Ich werde sie gerne beherzigen.

Emily
Danke für das Kompliment und das Erstaunen über sechs Jahre bloggen. Sowas killert mein Bloggerherz.

Jens – der mit dem H
Danke fürs lange dabei bleiben und danke für sich das ganze noch mal vornehmen. Also mit dem dabeibleiben ;)

Me[l]
Danke, danke, danke.

Snoopy
Danke für das „darfst stolz sein“. Deine Meinung ist mir wichtig. Aber das weißt Du ja.

Nadine
Ja, ich habe Durchhaltevermögen. Danke für die Bestätigung und die Glückwünsche.

Frau Ährenwort
Jawohl, weiter machen!

MC Winkel
Danke Herr Winkelsen. Ist bei Ihnen ja auch bald soweit.

Papa Bodehase
Danke für die geschriebene Tapferkeitsmedaille.

Christian
Danke liebes „großes“ JAWL (Alter Sack!) und herzlichen Dank liebster Christian :)

R.
Schulpflichtig ist ein garstiges Wort. Danke werter Herr R.

Anne
Danke für den gewünschten Spaß. Werde ihn haben.

B.
Meinen herzlichsten Dank

Oliver
Ich bemühe mich, aber die Tränen sind stärker. Da, jetzt wieder. Vor Rührung: DANKE!

HASENFARM
Danke fürs beeindruckt sein. Vor der Pubertät graut es mir ein wenig.

noch ein Markus
Danke für die Wünsche und den Tost. Will ich mich dran halten.

Shaded
und Danke auch!

Chrizzo
Danke für Wunsch und Gruß.

Maria*
Watn Krach. Danke meine Liebste. Mit Tränchen.

Frau Haase
Bitte, gerne, Danke :)

Eugen
Danke und „Stößchen!“

Johannes
mindestens, mein Lieber.

Stina
Oha, danke fürs Kompliment.

StephanJ
Das hat mit Pflege nicht viel zu tun. Eher mit Liebe. Danke.

Vreni
Vielen lieben Dank für die Treue :)

serotonic
grabscht und stopft virtuelles YES-Tortie blitzschnell in den Mund, zweimal kauen und runter schlucken. Dann Strahleaugen machen und artig mit Knicks Danke sagen. Dann Bäuerchen.

Skaldrom Y. Sarg
Pionierarbeit? Danke für große Worte.

Ecki
Danke für die fast tägliche Treue.

Yve
Auf seros Törtchen war auch eine Kerze. Die hab ich in der Eile mitgegessen. Aber von Frau Sero gäbe es ganz sicher kein Törtchen mit ohne Kerze! Danke dennoch. Kerze allein schmeckt auch gut.

Holger
Danke lieber Holger.

Ebola
Ich frag mich ja ehrlich was dieses Pappenspiel sein soll. Pappenstiel? Danke.

Chantal
Danke

alexandra
danke für den Applaus. (Am Ende von guten Filmen klatschen die Leute immer. Warum weiß ich nicht)

sub
amtliche Zeit hört sich so, so, so komisch an. So wie beamtisch.

Ich sage also 41 mal Danke. Zu spät und auch erst nach Ermahnung. Beschimpfen Sie mich bitte mit „Du blöde Kackwurst!“. Ich habe es verdient.

Print Friendly
Über den Autor:
Pia Drießen, 1980 in Köln geboren, verheiratet und Mutter von 3 Kindern (*2009, *2010, *2012). Von Beruf freiberufliche Autorin und Bloggerin. Bloggt seit 2002 mal lauter und mal leiser. Virtuell unterwegs auf Facebook, bei Twitter, Pinterest und auf Google+
    
  1. Marc / Sep 19 2008

    Du blöde Kackwurst!

    ;=)

    (und danke nochmal für 6 Jahre unterhaltsames, nachdenkliches, lustiges, trauriges bloggen)

  2. Pia / Sep 19 2008

    SIE ham ja nicht mal gratuliert. SIE dürfen mich nicht beschimpfen! Entschuldigen Sie sich. Sofort.

    Und danke.

  3. Whoopster / Sep 19 2008

    Wieso stehe ich nicht auf der Liste?

    Wo du dich gestern noch hämisch über meine Werbungs-Erläuterungen lustig gemacht hast!

    6 Jahre bloggen? Präsenz und Kontinuität wird doch mittlerweile vorausgesetzt, kein Grund der expliziten Huldigung!

    Entrüstete Grüße,
    Sascha

    ;-)

  4. Pia / Sep 19 2008

    weil du nicht gratuliert hast. so.

  5. Ebola / Sep 19 2008

    Wortspiel, meine Gutste. Wortspiel.

    Bitte.

  6. Elisabeth / Sep 19 2008

    Bitte, gern geschehen! (Die anderen schlimmen Worte nehm ich nicht in den Mund, äh hämmer ich nicht in die Tastatur. Man muss doch als gutes Beispiel vorangehen!)

  7. Holger / Sep 19 2008

    Ich darf :) Du blöde Kackwurst! ;)

    aber deswegen gleich in Ungnade zu fallen, ist doch ein bißchen übertrieben und besser spät als nie.

  8. Stina / Sep 20 2008

    sehr schön… und ich dachte ich würde verquert denken und Gedankensprünge machen…. aber wie ich sehe kannst du das auch ganz toll!!! *klatsch* *lächel* und *überweiblichevorzügefreuen*

    go ahead… LG Stina

  9. Conni / Sep 20 2008

    Beschimpfen?? In so einer Wortwahl … *lach*.

    Nein, dass ist alles einfach nur menschlich :-)!

  10. Marc / Sep 20 2008

    ‚tschuldigung Frau Pia

  11. sub / Sep 22 2008

    „Du blöde Kackwurst!“ ;-)

    Amtlich passte einfach gut! Doppelter Durchschlag inklusive! hehe… Alles super! Weitermachen!

  12. Papa Bodehase / Sep 23 2008

    Ich schimpfe nur ab und an im Auto und da auch nur, wenn ich alleine bin ;-)

    Aber so ein paar Jahre schafft die kleine Pia sicherlich noch, oder?

  13. Thomas / Sep 27 2008

    Und wo sind bloß meine Manieren? Fahre einfach über diesen überaus bedeutsamen Termin (der nicht mal in meinem Geburtstagskalender eingetragen ist) in den Urlaub, in eine infrastrukturschwache Gegend ohne Internetcafé und benutze das auch noch als fadenscheinige Entschuldigung für verspätete Glückwünsche. ;-)

    Herzlichen Glühstrumpf, bitte so herzerfrischend weitermachen, mit neuen Frisuren überraschen, persönliche Ein- und Ansichten mitteilen, immer eine gute Tasse Kaffe zur Hand haben, zweites Buch schreiben … Sie wissen schon.

Leave a Comment