Das 2. Trimenon (12+2)

zufriedenNoch vor wenigen Wochen war ich der festen Meinung, dass so ein Schwangerschaft ewig dauert und dass noch Monate vergehen, bis man sieht, dass ich schwanger bin . Doch eigentlich ist alles ganz anders.

Schwups, sind die erste zwölf Wochen um. Die Wochen, in denen man so eine nervöse Grundstimmung hat, jedes feuchte Gefühl einen dazu verleitet, panisch zur Toilette zu rennen.
Plötzlich hatte jeder um einen herum schon mal eine Fehlgeburt. Die Meisten sogar Mehrere. Und man selber findet nur noch schwer zur Ruhe, sorgt sich um jedes Ziepen und Drücken …

Ich habe mich immer selber ermahnt ruhig zu bleiben, nicht in Panik zu verfallen und einfach anzunehmen, was da kommen mag. Man kann es eh nicht ändern, nur entsprechend vorbeugen und das tue ich, so gut ich kann.

13.SSW. Jetzt. Schon.

Ich trage Umstandsjeans und -röcke, lange T-Shirts und Sport-BHs. Mein Körper ist schwanger. Ganz offensichtlich und ohne Zweifel. Und mein Kopf traut sich nun endlich auch.

Auf die Frage: „Bist Du schwanger?“ antworte ich nun mit einem stolzen und deutlichen „Ja!“

Print Friendly, PDF & Email
Pia Drießen, 1980 in Köln geboren, verheiratet und Mutter von 3 Kindern (*2009, *2010, *2012). Von Beruf freiberufliche Autorin und Bloggerin. Bloggt seit 2002 mal lauter und mal leiser. Virtuell unterwegs auf Facebook, bei Twitter, Pinterest und auf Google+
Beitrag erstellt 4480

5 Gedanken zu „Das 2. Trimenon (12+2)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben