Bis einer heult! • Bauchbild #04 (17.SSW)
Skip to content
7. November 2008 | Pia Drießen

Bauchbild #04 (17.SSW)

Eine weitere Woche, die sich dem Ende neigt. Ein neues Bauchfoto.

Heute Morgen habe ich mich mal wieder auf die Waage getraut … und war geschockt. Mir war klar, dass ich zunehmen werde. Auch, dass es mal mehr und mal weniger sein würde. Aber ich befinde mich gerade am Ende der 17.SSW und verbuche 8 Kilo mehr. Das ist doch ein schlechter Witz? Ich esse nicht mehr oder ungesünder, als zuvor. Lediglich das Joggen habe ich eingestellt.

8 Kilo? Wo? Warum sehe ich die nicht? Der Bauch ist hart und wabbelt nicht. Und außer am Bauch werden die Hosen auch nicht enger. Ich finde auch nicht, dass ich im Gesicht runder geworden bin, oder dass sich sonst eine Körperpartie deutlich verändert hätte.

Ich könnte gerade ehrlich gesagt Rotz und Wasser heulen. Ich fühle mich unwohl, weil jeder in meinem Umfeld mich zu Beginn darauf hinwies, dass ich auf mein Gewicht achten solle, dass das alles nur schwer wieder loszuwerden sei und dass die ganzen fetten Schwangeren einfach nur maßlos seien und keine Disziplin hätten.

Ich habe Angst vor den kommenden Wochen. Erst jetzt beginnt doch angeblich die Zeit, in der man zulegt. Noch 22 Wochen to go. Nicht mal Halbzeit. Wo soll das denn enden? :(

Zum Vergleich: 6.SSW | 14.SSW | 16.SSW

Print Friendly
Über den Autor:
Pia Drießen, 1980 in Köln geboren, verheiratet und Mutter von 3 Kindern (*2009, *2010, *2012). Von Beruf freiberufliche Autorin und Bloggerin. Bloggt seit 2002 mal lauter und mal leiser. Virtuell unterwegs auf Facebook, bei Twitter, Pinterest und auf Google+
    
  1. Natalia / Nov 7 2008

    Mach dir da kein Kopf!!! Jede Frau und jede Schwangerschaft sind anders. Man muss nicht nur wegen fett zunehmen: Wasser wird eingelagert, Blut wird mehr, und noch so einiges.
    Ich habe 15 Kilo zugenommen und man hat es überhaupt nicht gesehen. Von hinten sah ich fast wie immer aus. Und 2 Monate nach der Entbindung konnte ich wieder meine Jeans (Größe 36) anziehen. Ein Jahr nach der Entbindung hatte ich sogar 3 Kilo weniger als vor der Schwangerschaft und war somit etwas untergewichtig. Und das alles ohne Sport zu machen oder Diät. Max war so ein megaanstregendes Baby, dass die Pfunde einfachso runterpurzelten :-)

  2. mamasbienchen / Nov 7 2008

    Lass dir nicht alles mürbe reden. 8kg, bitte, die hast du doch ganz schnell wieder weg. Mein Arzt sagt das ich und ich habe Übergewicht ca. 15-20kg zulegen darf, dann bist du bis jetzt mit 8kg doch sicherlich nicht fettsucht gefährdet;)

    Genieße es einfach und wenn du dich unwohl fühlst dann kannst du ja Radfahren oder Schwimmen, dann fühlt man sich schon wieder viel wohler und sportlich :D

  3. mama schwaner / Nov 7 2008

    nun mal langsam, liebe mamamiez. ich habe bei paul und oskar jedes mal knapp 16 kilo zugenommen und bin immer wieder auf mein anfangsgewicht gerutscht. sogar zu meinen ungunsten, ich könnte gut und gerne unschwanger ein paar kilos mehr gebrauchen. und das können auch einfach nur wassereinlagerungen sein. dein körper hat auch mehr blut etc. das wiegt schon einiges allein. und es sagt auch keiner, dass das jetzt kontinuierlich so weiter geht. keinesfalls! mal mehr, mal weniger. wie du schon sagtest. freu dich auf dienen süßen kleinen bauch. das passt schon alles so! :) und nun: bitte lächeln!!!

  4. partikelfg / Nov 7 2008

    Ich habe in jeder Schwangerschaft fast 20 Kilo zugenommen und immer auch wieder verloren. Die Ärzte, die immer versuchen alles in Diagramme zu pressen, sind einfach riesige Angsthasen. Solange man sich nicht mit Essen vollstopft oder keinen Finger krumm macht, ist doch alles ok. Und du fühlst dich doch wohl in deiner Haut, hättest du nicht auf die Waage geschaut, oder?

  5. frau kollegin / Nov 7 2008

    :-) kenn ich. bei mir waren diesesmal, bevor überhaupt ein bauch da war, schon mal 5 kilo mehr da.
    ich habe mich auch furchtbar aufgeregt, aber beruhige mich damit, dass ich ein halbes jahr nach der geburt meiner ersten tochter um 5 kilo weniger wog als normalerweise. und damit rechne ich jetzt auch. muss ich einfach. ;-)

  6. Mama Miez / Nov 7 2008

    Einmal Rotz und Wasser heulen später geht es wieder. Irgendwie ist heute auch einfach ein komischer Tag.
    Ich mache mir Gedanken, ob ich auf den Miezmann noch attraktiv wirke. Ob ich nicht einfach fett wirke. Ob ich das Gewicht jemals wieder los werde … arg!

    Ich weiß, dass das albern ist. Aber das Wissen schützt vor der Angst nicht :(

  7. FroilleinMuh / Nov 7 2008

    Papperlapapp. Dein kleines süßes Minibäuchlein wird den Miezmann bestimmt vor Entzücken sehr strahlen lassen. Zurücklehnen und auf das Glücksgefühl hören :)

  8. Isabella / Nov 7 2008

    Ich hab auch schon knapp neun kg oder sogar mehr? zugenommen!

    Und in meiner ersten Schwangerschaft nahmioch zwanzig Kilo zu. Die gingen bald wieder weg! So ist es meistens auch! Man nimmt sehr wohl wieder ab! Und du darfst zunehmen!

    Das braucht der Körper sehrwohl! Vor allem wenn man dann stillt! An irgendwelchen Reserven muss dann der Körper ja zerren können! Ich habe innerhalb weniger Wochen abgenommen. Hätte ich nicht zwanzig kg mehr draufgehabt, wäre ich nach dem Stillen nur noch Haut und Knochen gewesen!

    Natürlich ist es nicht gesund nur fett zu essen! Aber iss was dir schmeckt, schmier gut den Bauch ein (man weiss nicht ob es was nutzt, aber man kann ja auf Nummer sicher gehen) und sieh es als natürlichen Vorgang, dass du zunimmst! Manche Leute sind echt garstig und reden Unsinn zu den noch dazu unpassendsten Anlässen!

  9. June / Nov 7 2008

    alles quatsch! dein körper macht das schon! und das zunehmen gehört dazu. lass dich nicht verrückt machen, wenn du erstmal dein wunderschönes baby in den armen hälst, dann ist es egal wieviel du zugenommen hast. bei kate hudson waren es 35 kg!!! das ist total ungesund und nun sieht sie wieder top aus…

    bloss nicht verrückt machen lassen!

  10. kaleema / Nov 7 2008

    Bei mir waren es 22. Plus weitere sieben in der Stillzeit (ja, ja – man nimmt blendend ab, wenn man stillt. *hüstel* kommt darauf an, wie gesund der Stoffwechsel ist. ich abe offensichtlcih keinen) Inzwsichen bin ich bei zwei bis drei Kilo unter dem Vorschwangerschaftsgewicht. In der Schwangerschaft hilft Dir Disziplin nicht unbedingt weiter – danach schon.

  11. schussel / Nov 8 2008

    Ich habe bisher noch nicht so viel zugenommen, weil ich auch vorher schon (ähem) etwas viele mehr Kilo hatte. Aber mal ehrlich, lass Dich da nicht verrückt machen! Von wegen Disziplin und sonstwas. Ich kenne eine Menge Leute, die über 20 kg zugenommen haben, und das auch 3-6 Monate nach der Geburt wieder vollständig los hatten. Wir sind doch alle keine Maschinen und jeder Körper reagiert anders. An Disziplin und abnehmen kannst Du nach der Stillzeit wieder denken, jetzt ist wichtig, dass Dein Körper sich nimmt, was er braucht, um das kleine zu versorgen.

    Und mal ehrlich, wenn ich Deine Bauchbilder sehe, da sehe ich keine 8kg (sagst Du ja selbst) – also was machen die schon? Wieso sollte Dich da der Miezmann oder sonst jemand nicht mehr attraktiv finden, wenn man gar nichts davon sieht? Sieht doch prächtig aus, wirklich!

    Komm, genieß die Schwangerschaft und lass es Dir gut gehen!

  12. sternchenjg / Nov 9 2008

    Ich hab auch 22 kg zugenommen. Na und. Die sind fast komplett wieder weg gegangen. Und das in nicht ganz 3 Monaten.

    Lass Dir bloß nichts einreden. Meine Hebamme war zum Glück sehr gelassen was das anbetraf, sie hatte selbst nämlich über 30 kg zugenommen ;-)

    Du hast einen tollen, süßen Babybauch und nicht anders wird es dein Liebster sehen, da bin ich mir sicher!

  13. klaresbuntesglas / Nov 10 2008

    Dein Bauch ist genau richtig. Hör auf das Gewicht zu kontrollieren und genieß diese besondere Zeit!

  14. barmari / Nov 11 2008

    Hallo ihr Beiden,

    ich kann dir nur raten, genieße deine Schwangerschaft und lass dich nicht verunsichern. Ich bin schon Uroma und weiß, dass der Arzt dir schon sagt
    wenn das Gewicht zuviel wird. Dass man in der Schwangerschaft zunimmt ist doch normal. Ernähre dich vernünftig und lass die Gedanken an dein späteres Gewicht.

    Alles Gute weiterhin und Freude an deinem Kind im Bauch

    wünscht dir Barbara

  15. agichan / Nov 11 2008

    Schick :)

  16. Leanders Mami / Nov 12 2008

    Das ist ein ganz wunderbarster Bauch. Ich kann Deinen Kummer jedoch verstehen, mir geht es ähnlich, denn ich wiege jetzt etwa zur gleichen Zeit wie in der 1. SS auch zwei bis drei Kilo mehr. Grmpf! Wenn ich nicht wüsste, dass die Pfunde hinterher nur so purzeln, wär ich der Verzweiflung auch noch näher. So aber tröstet mich der Gedanke, dass ich danach auch wieder rank und schlank war.

    Danke für Deine Gückwünsche auf unserem Blog. Da ich Dein Blog bislang noch gar nicht kannte, ändere ich dies nun und werde jetzt hier auch fleißig mitlesen. Da wir ja nun schon zusammen hibbeln …

    Eine gute Rest-Schwangerschaft und gesunden Apettit :-)

Trackbacks und Pingbacks

  1. Bauchbild Zwo #05 (17.SSW) « Mama Miez' Blog
Leave a Comment