Pulsbeschleuniger

Wenn in Köln jemand ein weißes Taschentuch aus dem Auto-Fenster wirft, gehen direkt alle in die Eisen und machen die Warnblinker an … und jetzt stellen Sie sich das ganze Szenario mal vor, wenn es wirklich schneit!

Print Friendly, PDF & Email
Pia Drießen, 1980 in Köln geboren, verheiratet und Mutter von 3 Kindern (*2009, *2010, *2012). Von Beruf freiberufliche Autorin und Bloggerin. Bloggt seit 2002 mal lauter und mal leiser. Virtuell unterwegs auf Facebook, bei Twitter, Pinterest und auf Google+
Beitrag erstellt 4442

8 Gedanken zu „Pulsbeschleuniger

  1. Woher soll der gemeine Kölner denn auch wissen, wie man sich bei schneebedeckten Fahrbahnen verhält? Ich habe heute _Fußgänger_ gesehen, die nicht mit dem bisschen Schnee zurechtkamen. Wie kann man das dann von Autofahrern erwarten? ;-)

  2. HÄTTEN wir hier oben auf dem platten land mal ein bissel mehr schnee, hätten wir drei meter hohe schneeverwehungen. dann hätten wir sicher auch probleme. aber sonst? tuckern wir halt weiter gemächlich. wir norddeutschen hams nich so mit der eile … :-)

  3. das ist total falsch, das darfst du so nicht sagen.
    richtig wäre:
    in Köln gehen direkt alle in die Eisen und machen die Warnblinker an wenn möglicherweise jemand ein weißes Taschentuch aus dem Auto-Fenster werfen könnte.

    :)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben