Bis einer heult! • Neujahrsputz
Skip to content
14. Januar 2009 | Pia Drießen

Neujahrsputz

Ich habe es tatsächlich geschafft die WordPress-Version der Ego-Zentrale mal auf aktuellen Stand zu bringen. Im selben Zuge habe ich auch direkt alle zerschossenen Umlaute in der Datenbank konvertiert, was zwar etwas Zeit in Anspruch nahm, dafür jetzt und in Zukunft fehlerfreier laufen sollte.

Verloren habe ich allerdings mein geliebtes (hier bitte doppelte Achtelnote visualisieren)-Symbol als Tag. Das nimmt er einfach nicht mehr und schmückt die entsprechenden Beiträge stattdessen mit einem hässlichen ?. Aber ich habe diesbezüglich noch nicht aufgegeben (und erhoffe mir natürlich zahlreiche hilfreiche Tipps)!

Natürlich update ich mein kleines Blog aber nicht nur so und aus Langeweile. Ich habe mir vorgenommen, wieder mehr zu bloggen. Diese kleinen „Er sagt – Sie sagt“-Situationen, zum Beispiel. Im Moment könnte ich damit eine eigene Rubrik füllen. Oder diese vielen kleinen Gedanken und Herzflattermomente, die in mir umher schwirren und die irgendwie und irgendwo gebändigt werden wollen.

Auch wenn es hier in Zukunft vielleicht etwas anonymer oder kryptischer zugehen wird … aufgeben könnte ich dieses Stück Internetz wohl nicht.

Print Friendly
Über den Autor:
Pia Drießen, 1980 in Köln geboren, verheiratet und Mutter von 3 Kindern (*2009, *2010, *2012). Von Beruf freiberufliche Autorin und Bloggerin. Bloggt seit 2002 mal lauter und mal leiser. Virtuell unterwegs auf Facebook, bei Twitter, Pinterest und auf Google+
    
  1. Marcus / Jan 14 2009

    Ich habe neulich auch einen Umzug und gleichzeitig ein Update meines Blogs versucht, scheiterte aber an dem Umlaute-Problem. Kannst Du ein, zwei Tipps geben, wie Du die Konvertierung am Ende hin bekommen hast?

  2. Pia / Jan 14 2009

    Das Umlaute-Thema habe ich über SQL direkt mit einem UPDATE und REPLACE erledigt. Ist zwar ein bisschen Fummeln und ein paar Sonderzeichen hab ich sicher auch vergessen. Aber es geht.

  3. Luca / Jan 14 2009

    Bei mir wird die Sidebar unterhalb des Kommentarfelds angezeigt.

    Umlaut-Problem
    Wie so viele andere hatte ich es auch. Habe mir damals mit dem Search&Replace-Plugin beholfen. Die kaputten Sonderzeichen mit sauberen html-entities ersetzen und weiter gehts. Pia hat das schon gemacht, allerdings ohne Plugin und damit aufwändiger.

    Liste der Zeichen:
    ü ü
    Ü Ãœ
    ä ä
    Ä Ã„
    ö ö
    Ö Ã–
    ß ÃŸ

    Das Problem (soweit ich es verstehe)
    Nur eine Annahme, aber vermutlich ist in der Datenbank ein Mischmasch aus den Zeichensätzen iso-8859-1 und utf-8. Als Kollation latin_swedish. WordPress will aber einer gewissen Version alles als utf-8.

    Die Lösung
    Einfach:
    „define(‚DB_CHARSET‘, ‚utf8‘);
    define(‚DB_COLLATE‘, “);“
    in der wp-config auskommentieren oder löschen:
    /* define(‚DB_CHARSET‘, ‚utf8‘);
    define(‚DB_COLLATE‘, “); */

    Komplizierter:
    http://codex.wordpress.org/Converting_Database_Character_Sets

    Meine Lösung:
    Funktionierenden Blog über die Export-Funktion exportieren, Datenbank löschen, Blog neu installieren, Beiträge über die Import-Funktion zurückholen. Dadurch hat man alle Datensätze im richtigen Zeichensatz und in Zukunft hoffentlich keine Probleme mehr.

  4. Pia / Jan 14 2009

    Schön, das Plugin hätte ich gerne VORHER gehabt ;) Leider hilft es mir bei meinem Problem mit der doppelten Achtelnote (♫) nicht. Hab ich gerade ausprobiert.

    Auskommentieren aus der config.php führt dazu, dass gar keine Umlaute mehr angezeigt werden.

    Was Deinen letzten Lösungsvorschlag betrifft: versuch mal ein über 6 Jahre altes Blog zu exportieren/importieren, ohne dass Die die Verbindung abkackt oder sonst irgendetwas „kaputt“ geht.

  5. Frau Haase / Jan 14 2009

    „Ich habe mir vorgenommen, wieder mehr zu bloggen.“
    -> Also ich würde mich freuen!!!! :)

  6. Chrizzo / Jan 15 2009

    Hach, da freu ich mich aber, Frau Pia! :-)

  7. noch ein Markus / Jan 15 2009

    haha, da erwarte ich ja mal freudig deine kryptischen Ergüsse …

    guten Morgen!
    :)

  8. alexandra / Jan 15 2009

    ääähm, war die werbung schon immer hier *grübel*?
    ärgerlich das die tüddelchen verloren gingen, aber hauptsache das herzchen ist noch da. das gefällt mir.

  9. Manja / Jan 15 2009

    Ja bitte schön weiter bloggen!!

Leave a Comment